Seite 91 von 140 ErsteErste ... 41818990919293101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 901 bis 910 von 1393

Schockstarre Islam

Erstellt von Yogi, 12.07.2014, 03:20 Uhr · 1.392 Antworten · 74.824 Aufrufe

  1. #901
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.017
    Zitat Zitat von Totolino Beitrag anzeigen
    Ich bin kein Anhänger der Partei "die Linke", aber wo er recht hat, hat er Recht.
    Und wo er nicht recht hat, hat er nicht recht. Wie zum Beispiel in diesem Video.

    Die Al Kaida wurde zwar damals von den USA im Kampf gegen die sowjetischen Besatzer Afghanistans zum Teil unterstuetzt, ist aber keine Gruendung der USA, wie es Herrn Gysi seinen Zuhoerern weissmachen will.

    Entstanden ist die Al Kaida in pakistanischen Koranschulen.

    Der Rest von Herrn Gysi's Vortrag ist halt das, was der Politiker Gysi als guenstig in der Wirkung auf seine potentiellen Waehler erachtet.

  2.  
    Anzeige
  3. #902
    Avatar von Totolino

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    915
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Und wo er nicht recht hat, hat er nicht recht. Wie zum Beispiel in diesem Video.

    Die Al Kaida wurde zwar damals von den USA im Kampf gegen die sowjetischen Besatzer Afghanistans zum Teil unterstuetzt, ist aber keine Gruendung der USA, wie es Herrn Gysi seinen Zuhoerern weissmachen will.

    Entstanden ist die Al Kaida in pakistanischen Koranschulen.

    Der Rest von Herrn Gysi's Vortrag ist halt das, was der Politiker Gysi als guenstig in der Wirkung auf seine potentiellen Waehler erachtet.
    Klar ist seine Sichtweise sehr einfach, aber er kündigt ja zu Beginn eine "kurze Erklärung" an.

    Dass es so einfach nicht war, ist klar, allerdings gibt es m.M.n. sehr wohl Zusammenhänge zwischen Ursache und Wirkung, die sich jedoch nicht in 2 Min. erklären lassen.

  4. #903
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.688
    Zitat Zitat von Totolino Beitrag anzeigen
    Klar ist seine Sichtweise sehr einfach, aber er kündigt ja zu Beginn eine "kurze Erklärung" an.

    Dass es so einfach nicht war, ist klar, allerdings gibt es m.M.n. sehr wohl Zusammenhänge zwischen Ursache und Wirkung, die sich jedoch nicht in 2 Min. erklären lassen.
    Ganz einfach hier nachzulesen: al-Qaida ? Wikipedia

    Das Hauptproblem wie immer: Im Nachhinein ist es ja sooooooo einfach klüger gewesen zu sein!

  5. #904
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826
    Wie kann man nur so einen Käse erzählen, dass Al-Quida von den USA gegründet wurde. Ich frag mich schon länger, was Gysi so an Pillen einwirft. Al-Quida gab es quasi schon bevor die Amis in Afghanistan mitmischten, nur hießen sie damals noch anders.

    Die Amis haben die Mudschahedin wie die damals hießen mit Stinger-Raketen ausgerüstet, was aber mehr auf einer privaten Initiative von US-Kommunistenhassern gründete. Diese Raketen hatten einen Suchkopf der auf Wärme reagierte, Abwärme von Panzern, Hubschraubern und Kampfjet. Mit diesen Raketen war jeder Schuß ein Volltreffer, damit konnte selbst der schlechteste Schütze Panzer und Hubschrauber abschießen und das war der Grund weshalb die Russen den Krieg verloren und geschlagen das Land verlassen mußten.

    Die naiven Amis glaubten, die Mudschahedin wären ihnen dankbar, aber genau das Gegenteil traf ein, die afghanischen Gotteskrieger hassten die Amis als "Ungläubige" genauso, wie sie die Russen gehaßt hatten. Die hassen jeden, der nicht Hardcore-Moslem ist, das ist ja wohl mittlerweile allgemein bekannt.

    Und aus den Mudschahedin wurden die Taliban, die die Macht in Afghanistan übernahmen und ein islamisches Schreckensregime errichteten und Ausbildungslager für Terroristen gründeten, die schließlich die Twintowers am 11. September 2001 attackierten und zum Einsturz brachten.

  6. #905
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.017
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Wie kann man nur so einen Käse erzählen...

    Mit diesen Raketen war jeder Schuß ein Volltreffer, damit konnte selbst der schlechteste Schütze Panzer und Hubschrauber abschießen und das war der Grund weshalb die Russen den Krieg verloren und geschlagen das Land verlassen mußten.
    Im ernst, wie kann man so einen Kaese erzaehlen.

    Haste das aus der Baeckerblume oder aus der Apothekenrundschau?

  7. #906
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826
    Nix Bäckerblume sondern "Der Spiegel" vom 18.4.1988

    "Erst als die Mullahs eingekerkert und ermordet wurden, begann der Aufstand gegen die Kommunisten - das war der Anfang des Dschihad", sagt Dschalal, ein Mudschahid von 24 Jahren. Es war die atheistische Besatzungsmacht, die seit Dezember 1979 aus gleichgültigen Moscheebesuchern ein 18-Millionen-Volk von glühenden Moslems geschmiedet hat.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------
    Poinda Khan und seine Armee sind gerüstet "für drei bis fünf Jahre Krieg": Britische Blowpipe- und amerikanische Stinger-Raketen, hergestellt in Tucson/ Arizona, mit denen sogar ein Einäugiger Flugzeuge vom Himmel schießen könnte, stapeln sich in ihren Gebirgshütten neben den Betten. Ständige Begleiter, sogar beim Gebet, sind Anti-Tank-Granaten (RPG-7).

    DER SPIEGEL.16/1988 - Dann beschießen wir Lenin mit Raketen

  8. #907
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.017
    Laut Wikipedia betrugen die Trefferquoten je abgefeuerter Stinger bei Flugzeugen zwischen 3% und 7%, bei Hubschraubern um 18%.

    FIM-92 Stinger ? Wikipedia

    Es ist wohl offensichtlich, dass dies keine kriegsentscheidenden Werte sind.

    Die Sowjets veroren Afghanistan ohne einzige Schlacht zu verlieren, genauso wie die USA in Vietnam. Und genauso verloren sie in Afghanistan einfach deshalb, weil sie nicht gewinnen konnten. Ein Remis auszusitzen war viel zu kostspielig. Das gleiche erlebt die NATO derzeit wieder in Afghanistan.

  9. #908
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Wie kann man nur so einen Käse erzählen, dass Al-Quida von den USA gegründet wurde. [...]
    Das ist uralter Verschwörungstheoretiker-Käse. Wir hatten das glaube ich auch schon mal hier im Nitty. Hillary Clinton hat vor irgend einem Ausschuss im Kongress zugegeben, dass die USA seinerzeit die Taliban finanziell unterstützt haben. Davon gibt es ein Video, auf dem man klar und deutlich hört, wie sie sagt "we have funded them". "Funded" wird (transkribiert) als "fanded" ausgesprochen und genauso sagt sie es. Die Verschwurbeler weltweit behaupten aber, sie sagt "founded" (also "gegründet"), was aber als "faunded" ausgesprochen werden müsste, und das wird es ganz klar und deutlich NICHT!

    So leicht schafft man Beweise, wenn es einem als Verschwurbeler in den Kram passt, oder wenn man eine schnittige Bundestagsrede halten will (Gysi weiß natürlich, dass er da gelogen hat, macht aber nix, fällt bei ihm nicht weiter mehr auf).

  10. #909
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049
    Immer wieder fallen Migrantenteams aus der Rolle.


    Nach Gewalttat keine Schiedsrichter mehr beim BV Altenessen II - | WAZ.de


    Das was überall in der Welt geschieht, das ist kein Mißbrauch des Islam, das ist der Islam!

  11. #910
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.017
    Inwieweit hier Moslems involviert waren geht aus dem Bericht nicht hervor.

    Aber dass die Migranten in D ein selbstgemachtes Riesenproblem sind, laesst sich herauslesen.

Ähnliche Themen

  1. Islam/Türkei Buch in Thai
    Von maxicosi im Forum Literarisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.09, 23:07
  2. Song an den Islam
    Von Azrael im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.09.07, 15:12
  3. Ist der Islam eine kriegerische Religion?
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.04, 14:45