Seite 86 von 140 ErsteErste ... 3676848586878896136 ... LetzteLetzte
Ergebnis 851 bis 860 von 1393

Schockstarre Islam

Erstellt von Yogi, 12.07.2014, 03:20 Uhr · 1.392 Antworten · 74.826 Aufrufe

  1. #851
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Solche Taten werden begangen, um die Öffentlichkeit zu schockieren und zu verunsichern. Die virale Verbreitung solcher Bilder im Internet ist ein Marketinginstrument, dass diese Verbrecher sich gezielt zunutze machen. Wer sich an der Weiterverbreitung dieser Bilder beteiligt, der handelt, wenn auch unbeabsichtigt, im Sinne der Täter.
    Das sehe ich auch so. Wenn in Libyen die IS Gewalt losgeht sitzt die halbe Bevölkerung aus Angst vor diesen Verbrechern im Boot nach Europa.

    Wir werden nochmal den Ex-Diktatoren nachweinen aber wir haben ja selbst mitgeholfen, das diese verschwinden.

    Arabischer Frühling, welch ein Irrtum.

  2.  
    Anzeige
  3. #852
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Solche Taten werden begangen, um die Öffentlichkeit zu schockieren und zu verunsichern. Die virale Verbreitung solcher Bilder im Internet ist ein Marketinginstrument, das diese Verbrecher sich gezielt zunutze machen. Wer sich an der Weiterverbreitung dieser Bilder beteiligt, der handelt, wenn auch unbeabsichtigt, im Sinne der Täter.


    Das ist eine entschuldige debile Argumentationskette, erinnert an Kinderspielchen "ich sehe was was du nicht siehst" und dann werden zum Verstecken die Augen zugehalten..

    Was sollte man denn mit den hunderttausendfach gesandten Filmsequenzen vom 9.September 2001 machen oder den anglo-amerikanischen Zelluloidstreifen vom Bombenholokaust auf das friedliche Dresden 1945 oder gar den selfies deutsch Selbstschüssen auf Agfa der Wachmannschaften von Buchenwald und Dachau..

    ..........jpg Ausflug nach Birkenau

  4. #853
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.002
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Wir werden nochmal den Ex-Diktatoren nachweinen aber wir haben ja selbst mitgeholfen, das diese verschwinden.
    Deutschland hat sich zum Entsetzen seiner Verbündeten im Sicherheitsrat der Stimme enthalten. Und das war genau richtig. Der Ausdruck "nachweinen" ist sicher auch nicht passend, sondern die Abwägung, ob es sinnvoll ist, das eine Übel durch ein anderes zu ersetzen bzw. zu unterstützen. Auch bei Syrien gehörte Deutschland sicher nicht zur Speerspitze der Kesseltreiber. Leider halten die Dummen und die Schlechten dieser Welt Besonnenheit für Schwäche.

  5. #854
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Lasst bitte den blutigen Dreck draussen. Ich hab versucht das zu erklaeren, es gab ein paar Loeschungen. Beim naechsten Mal wird sanktioniert. Danke fuer's Verstaendnis.

  6. #855
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.078
    Die werden von IS - Terroristen auf Schiffe verfrachtet und von den deutschen Grünen - wie das Trojanische Pferd - willkommen geheißen : "Refugees welcome !"

    "Der IS droht Europa mit einem „psychologischen Angriff“: Eine halbe Million Menschen will die Terrormiliz in Booten aufs Meer treiben - um den Kontinent zu "überfluten". Doch damit nicht genug: Unter den Flüchtlingen sollen sich auch Terroristen verstecken."

    Terroristen nehmen Italien ins Visier: "Boote mit 500.000 Flüchtlingen": IS will Europa mit Migranten überfluten - Islamischer Staat - FOCUS Online - Nachrichten

    Das schreibt Michael Henkelmann in Focus Online :

    "Keine Frauen, keine Kinder, keine Alten...
    von Michael Henkelmann
    ...ich habe mir die Bilderstrecke oben genau angesehen, es sind ausnahmslos junge, kräftige Männer im besten Alter! Was sind das für Männer, die Ihre Frauen, Kinder und Alten in Kriegsgebieten sich selber überlassen und für etliche tausend Euro/Dollar die Flucht in das gelobte Land antreten und sich dann bis Deutschland von unseren europäischen "Freunden" mit einigen hundert Euro unterstützt durchwinken lassen, um hier einen Asylantrag zu stellen, der eh keine Chance auf Genehmigung hat, was aber nichts ausmacht, da die abgelehnten Asylantragsteller hier ja geduldet werden und bei einer Abschiebequote von 10.000 zu 600.000, mithin 1,6% beste Chancen haben sich hier auf Steuerzahlers Kosten für die nächsten Generationen alimentieren zu lassen - Deutschland wie dumm bist du?"

    Unsere Bundesregierung freut sich schon auf die - überwiegend männlichen muslimischen - Wirtschaftsflüchtlinge aus Afrika, Arabien und dem Nahen Osten :
    "Diese Zuwanderer sind eine Bereicherung für Deutschland ?"

    Da packt mich die Wut, denn ich weiß wovon ich spreche :

    Gleichzeitig werden die meisten Visa-Anträge von ausgebildeten vorzeigbaren Asiatinnen aus den Philippinen und aus Thailand von den deutschen Konsulaten in Manila und Bangkok gnadenlos abgelehnt mit dem unbegründeten Vermerk : "Fehlende Rückkehrwilligkeit !" Da nutzt es auch nichts, wenn sich Deutsche für diese Asiatinnen verbürgen und entsprechende Versicherungen abgeschlossen haben, damit dem deutschen Staat keine Kosten entstehen.

  7. #856
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.055
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Solche Taten werden begangen, um die Öffentlichkeit zu schockieren und zu verunsichern. Die virale Verbreitung solcher Bilder im Internet ist ein Marketinginstrument, das diese Verbrecher sich gezielt zunutze machen. Wer sich an der Weiterverbreitung dieser Bilder beteiligt, der handelt, wenn auch unbeabsichtigt, im Sinne der Täter.
    Für was machen sich diese Verbrecher die Bilder zunutze? Natürlich ist es ein Marketinginstrument, aber vielleicht anders als Du denkst.
    Haben die Videos dem IS genützt und in welcher Weise? NEIN! Es hat den Hass auf diese Verbrecher verstärkt. Hätte Jordanien und später dann Ägypten Kampfeinsätze gegen diese Terroristen geflogen ohne das Auftauchen der Videos? Hat sich der IS da verspekuliert? Jeder normal denkende und fühlende Mensch ist doch zutiefst abgestoßen von dieser Barbarei. Oder sind jetzt schon die in der Überzahl, die Beifall klatschen und in Scharen zum IS überlaufen? So verkommen ist unsere Welt noch lange nicht! Ich verstehe nie die Argumentation, man mache mit dem Zeigen der Realität Propaganda für den IS.
    Ich weiß auch nicht was schlimmer ist: Zu zeigen, wozu der IS fähig ist, oder verlogene Weltverschwörungs-Posts in irgendwelchen Foren zu publizieren?

    Es könnte aber eine ganz andere Strategie dahinterstecken. IS hat die Reaktion der westlichen Welt richtig eingeschätzt, alles brav unter den Teppich zu kehren. Sie wissen wie wir ticken: Jede Veröffentlichung beschädigt die Würde der Opfer und ihrer Angehörigen. Also werden in Zukunft solche Berichte in der Presse nur noch ganz klein auf Seite 5-6 erscheinen. Eine Randnotiz die bald kein Schwein mehr interresiert. Und so gerät man aus dem Focus und damit veringert sich auch die Gefahr möglicher Sanktionen. Zur Randnotiz, wie die ertrunkenen Flüchtlinge im Mittelmeer, 300 Menschen!, was dann in einem 5-Zeiler auf Seite 3 erscheint und somit schon längst zur Normalität verkommt. Man übersieht es einfach und kann prächtig damit leben.

  8. #857
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.606
    Zitat Zitat von singto Beitrag anzeigen
    Für was machen sich diese Verbrecher die Bilder zunutze? Natürlich ist es ein Marketinginstrument, aber vielleicht anders als Du denkst.
    Haben die Videos dem IS genützt und in welcher Weise? NEIN! Es hat den Hass auf diese Verbrecher verstärkt. .
    Das würde ich etwas anders sehen.
    Ziel des IS mit der Veröffentlichung solcher Videos sind nicht etwa die normalen Menschen wie du und ich, sondern um die von Haus aus Gestörten auf den Geschmack zu bringen.

    Denn mir kann einer erzählen, was er will...Diese IS-TYpen - besonders die europäischen sind ausnahmslos psychisch Kranke.

    Denn was die machen, hat weder etwas mit Religion noch mit Geld noch mit sonst was zu tun.

    Ich muss aber zugeben, dass die Amis in dem Vid von @Rolf ebenfalls einen schweren Hirnschaden haben.

  9. #858
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.530
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    besonders die europäischen sind ausnahmslos psychisch Kranke.

    Das ist aber eine Beleidigung von vielen liebenswerten psychisch Kranken.
    Soziopathen, Psychopathen, Verbrecher...etc. trifft es eher.

  10. #859
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.055
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Unsere Bundesregierung freut sich schon auf die - überwiegend männlichen muslimischen - Wirtschaftsflüchtlinge aus Afrika, Arabien und dem Nahen Osten : "Diese Zuwanderer sind eine Bereicherung für Deutschland ?"

    Da packt mich die Wut, denn ich weiß wovon ich spreche :

    Gleichzeitig werden die meisten Visa-Anträge von ausgebildeten vorzeigbaren Asiatinnen aus den Philippinen und aus Thailand von den deutschen Konsulaten in Manila und Bangkok gnadenlos abgelehnt mit dem unbegründeten Vermerk : "Fehlende Rückkehrwilligkeit !" Da nutzt es auch nichts, wenn sich Deutsche für diese Asiatinnen verbürgen und entsprechende Versicherungen abgeschlossen haben, damit dem deutschen Staat keine Kosten entstehen.
    Ich finde es ja gut, socky7, dass Du diese Aussagen immer und immer wieder neu postest. Aber wirklich interessieren tut das scheinbar niemanden im Nittaya-Thailand Forum. Es ist halt so und man hat sich damit abzufinden.
    Vielleicht wird der "psychologische Angriff" von Philippinas und Thaifrauen gefährlicher eingeschätzt als der der IS.

  11. #860
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671
    Ich habe das Posting von ffm anders interpretiert, und zwar aus Sicht der Länder, die im Focus des IS stehen wie z.B. Libyen und nicht das der IS Europa das Gruseln beibringen möchte (das vielleicht auch).

    Durch die Grausamkeit, mit der IS in seinem Kalifat herrscht bzw. wie er mit Nichtgläubigen verfährt wird die Bevölkerung (insbesondere die Nichtgläubigen) von bedrohten Ländern schneller in die Flucht geschlagen.

    Im übrigen; nur mit Luftschlägen wird man den IS nicht besiegen.

Ähnliche Themen

  1. Islam/Türkei Buch in Thai
    Von maxicosi im Forum Literarisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.09, 23:07
  2. Song an den Islam
    Von Azrael im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.09.07, 15:12
  3. Ist der Islam eine kriegerische Religion?
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.04, 14:45