Seite 137 von 140 ErsteErste ... 3787127135136137138139 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.361 bis 1.370 von 1393

Schockstarre Islam

Erstellt von Yogi, 12.07.2014, 03:20 Uhr · 1.392 Antworten · 74.806 Aufrufe

  1. #1361
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.055
    "Vor fünf Jahren veröffentlichte ich mein Buch "Der Untergang der islamischen Welt". Darin warne ich vor dem was heute leider in der arabischen Welt und auch in Europa Realität wurde. Damals nannten viele mich Panikmacher. Hier sind die letzten Passagen meines Buches:
    Die Wüste und die Bevölkerung wachsen, Erdöl, Wasser und Nahrung werden immer knapper. Dies ergibt zweifelsohne ein explosives Gemisch, das jeden Nationalstaat schwächen muss. Der Staat wird das Gewaltmonopol verlieren, was zu Unruhen bis hin zur Anarchie führen kann. Hinzu kommt eine unversöhnliche Geisteshaltung gegenüber dem Westen und der modernen Wissenschaft, wie gegenwärtig in vielen arabischen Staaten zu beobachten ist. All‘ diese Faktoren legen es leider nahe, der Prognose zuzustimmen: Die arabisch-islamische Welt wird untergehen. Zwei Prinzipien beherrschen das Leben und die Natur: Vielfalt und Flexibilität. Wer gegen sie verstößt, stirbt aus. Die islamische Welt tut dies seit geraumer Zeit und wird deshalb in sich zusammenfallen. Es bleibt nur, sich Spenglers Rat zu Herzen zu nehmen: dem Untergang der eigenen Kultur „gefasst ins Auge zu schauen“, die Ursachen dafür unaufgeregt zu analysieren und das zu retten, was noch zu retten ist.
    Der Untergang der islamischen Welt würde automatisch bedeuten, dass die Migrationswellen Richtung Europa deutlich zunehmen werden. Entweder wird man den Neuzugewanderten die Pforten öffnen müssen oder sie im Mittelmeer ertrinken lassen. Europa ist dem in beiden Fällen weder moralisch noch wirtschaftlich gewachsen. Junge Muslime, die vor Armut und Terrorismus fliehen, werden auch die Konflikte ihrer Heimatländer mit nach Europa tragen. Europa stellt für sie zwar eine Hoffnung in der Krise dar, doch befreien können sich viele von ihnen trotzdem nicht von ihren alten Feindbildern. Sie werden in einen Kontinent einwandern, den sie innerlich verachten und für ihre Misere verantwortlich machen. Weder die staatlichen Institutionen noch die hier alteingesessenen muslimischen Einwanderer können ihnen helfen, sich einzugliedern. Die privatisierte Gewalt, die im Zuge des Untergangs ihrer Staaten entstanden ist, wird sich somit nach Europa auslagern. Die zahlreichen Sünden des Westens und die Versäumnisse der islamischen Welt in den letzten Jahrhunderten werden sich erneut asymmetrisch begegnen und in die Augen schauen. Sollte die islamische Welt tatsächlich untergehen, könnte sich auch Spenglers Prophezeiung über den Untergang des Abendlandes bewahrheiten. Das ist die Kehrseite der Globalisierung. Schwere Zeiten warten auf uns auf beiden Seiten des Mittelmeers und uns allen läuft die Zeit davon.
    Der Wald wird niederbrennen und der Rauch wird zum Himmel steigen. Aber neue Bäume werden an der gleichen Stelle trotzdem wachsen. Kulturen entstehen und verschwinden wie eine Sandburg am Strand. Das Meer aber bleibt und seine Wellen werden immer kommen und gehen, unabhängig davon, welcher Gestalt die Sandburg am Strand ist."

    Hamed Abdel-Samad

  2.  
    Anzeige
  3. #1362
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    1.066
    Kommt alle schnell noch her.....

    http://www.focus.de/politik/ausland/...d_4883986.html

  4. #1363
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.000
    Zitat Zitat von singto Beitrag anzeigen
    ....Hamed Abdel-Samad
    Guter Text. Der Mann ist ja auch erst so radikal-antiislamisch geworden, nachdem er sein Herz einer japanischen Dänin geschenkt hat. So richtig klar ist mir der Untergang aber auch nicht. So wie es aussieht - und er es selbst ja beschreibt - ist das für die nächsten Jahrzehnte mehr eine geografische Expansion und Dominanz des Islams. Unter Untergang stelle ich mir was anderes vor.

    Ich glaube, Israel wirds als erstes erwischen, gegen Menschenmassen hilft auch keine A-Bombe und hohe Mauer.

  5. #1364
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.688
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Guter Text. Der Mann ist ja auch erst so radikal-antiislamisch geworden, nachdem er sein Herz einer japanischen Dänin geschenkt hat. So richtig klar ist mir der Untergang aber auch nicht. So wie es aussieht - und er es selbst ja beschreibt - ist das für die nächsten Jahrzehnte mehr eine geografische Expansion und Dominanz des Islams. Unter Untergang stelle ich mir was anderes vor.

    Ich glaube, Israel wirds als erstes erwischen, gegen Menschenmassen hilft auch keine A-Bombe und hohe Mauer.
    Israel hat aber nicht die "Willkommenskultur" (Sozial-Hängematte) wie wir und deshalb wird auch keiner dorthin wollen!

  6. #1365
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.024
    notfalls steht ja sicher noch Deutschland zur Verfügung.

  7. #1366
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.055

  8. #1367
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.755
    Mehrere Opfer: Mann schießt in Zug nach Paris um sich - DIE WELT

  9. #1368
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.569
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Guter Text. Der Mann ist ja auch erst so radikal-antiislamisch geworden, nachdem er sein Herz einer japanischen Dänin geschenkt hat. ......................
    John Lennon hat auch erst sein "Give peace a Chance" eine Japanerin zu verdanken???????
    Sind jetzt Japaner radikal anders, oder dürfen wir noch selbst entscheiden?

  10. #1369
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.000
    Natürlich sind Japaner sehr viel gefestigter als Christen, oder wie meinst du das?

    Gibt es für die Thalys-Schiesserei schon einen islamistischen Hintergrund?

  11. #1370
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Gibt es für die Thalys-Schiesserei schon einen islamistischen Hintergrund?
    Scheint sich anzudeuten.

    Spiegel online meldet:

    ".....Belgiens Ministerpräsident Charles Michel sprach von einem "Terroranschlag". Der 26-jährige Täter war den Geheimdiensten offenbar bekannt."

Ähnliche Themen

  1. Islam/Türkei Buch in Thai
    Von maxicosi im Forum Literarisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.09, 23:07
  2. Song an den Islam
    Von Azrael im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.09.07, 15:12
  3. Ist der Islam eine kriegerische Religion?
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.04, 14:45