Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Schluss mit Mülltrennung - her mit der Einheitstonne !

Erstellt von socky7, 25.03.2014, 14:14 Uhr · 19 Antworten · 2.872 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.078
    Mülltrennung ist inzwischen unsinnig und unwirtschaftlich ! Lediglich Glas und Papier sollte aussortiert werden.

    "HiTech-Müllsortieranlagen filtern Wertstoffe

    Wir fahren in die Niederlande. Seit ein paar Jahren darf hier jede Kommune wählen, ob die Bürger Plastik zu Hause trennen oder ob sie es einfach in die Restmülltonne werfen. Dann wird maschinell sortiert. Zum Beispiel in einer der größten und modernsten Müllsortieranlagen Europas. Was 1,3 Millionen Niederländer wegwerfen, landet erst einmal in einem großen Bunker - Plastik und Restmüll - zusammen und wird dann sortiert. In Sekunden trennen modernste Anlagen die brauchbaren Rohstoffe vom Müll - alles vollautomatisch und viel besser als der Mensch.

    Am Ende wird aus einem Teil des Restmülls wieder wertvoller Rohstoff. Die sortierten Kunststoffe können nun gereinigt, zerkleinert und daraus wieder neue Plastikprodukte hergestellt werden.

    Robert Corijn, Geschäftsführer der niederländischen Firma Attero schätzt, dass er mit seiner Anlage bis zu 47 Prozent mehr Kunststoffe recyceln kann, als wenn die Bürger ihren Müll zu Hause trennen würden. Und die Kommunen sparen den Aufwand der getrennten Entsorgung."

    Video: Mülltrennung: Unsinnig und unwirtschaftlich | ARD Mediathek | Plusminus

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.085
    Ich bin ja inzwischen froh, das es so läuft wie es jetzt läuft.

    Vor zwei Jahren noch musste ich meinen Müll fein säuberlich trennen und selbst auf den Wertstoffhof bringen. Dort wurde ich dann jedes Mal blöd angemacht, wenn ich auch nur ein kleines Stückchen PE Folie zum PP Kunststoff geschmissen habe oder umgekehrt.

    Das Ganze wird dann zur Farce, wenn man schon mal in einer Stadt gewohnt hat, wo es schon seit Jahren Gelbe Säcke und Tonnen gibt.

    Hier habe ich ein für allemal gelernt, das die Deutschen ihre Blockwartmentalität niemals ablegen werden und in diesem Land durchaus auch wieder ein neuer "Führer" möglich sein wird. Wenn man sich noch nichtmal auf ein einheitliches Müllsystem einigen kann und seinen Bürgern ständig vors Schienbein tritt, wird es irgendwann wieder böse enden. Und wenn so ein Mülln*zi sein Gehirn am Zaun abgibt und nicht versteht das man PP und PE keine 40km weit schon seit jeher zusammenkippt macht mich das rasend.

    Glücklicherweise haben wir seit letztem Jahr auf dem Land endlich auch den Gelben Sack und die Höfe der Müllmafia sind zum großen Teil geschlossen worden. Ich habe einen großen Teil meiner Freizeit wieder und so langsam kann ich die Menschen verstehen, die ihren Müll irgendwo in der Pampa ausstreuen um sich nicht mit den gehirnamputieren Blockwarten dort abgeben zu müssen.

  4. #13
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.167
    ..............gelbe Säcke - nö, noch nie benutzt.................

  5. #14
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    Hier habe ich ein für allemal gelernt, das die Deutschen ihre Blockwartmentalität niemals ablegen werden und in diesem Land durchaus auch wieder ein neuer "Führer" möglich sein wird. Wenn man sich noch nichtmal auf ein einheitliches Müllsystem einigen kann und seinen Bürgern ständig vors Schienbein tritt, wird es irgendwann wieder böse enden. Und wenn so ein Mülln*zi sein Gehirn am Zaun abgibt und nicht versteht das man PP und PE keine 40km weit schon seit jeher zusammenkippt macht mich das rasend.
    Einen offenen Brief an die örtliche Presse hilft hier ungemein, wie ich aus eigener Erfahrung gelernt habe. Ab und zu muss man nämlich diesen Herrschaften wieder mal klar machen, woher ihr Gehalt kommt!

  6. #15
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.078
    Bis zur sinnvollen Einheitstonne (abgesehen von Glas und Papier) ist es noch ein weiter Weg :

    Abfallentsorgung - Berlin.de

    Korrupte Politiker und die Mafia in Deutschland dürften dafür sorgen, dass die Abfallentsorgung weiterhin kompliziert und teuer bleibt.

  7. #16
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Bis zur sinnvollen Einheitstonne (abgesehen von Glas und Papier) ist es noch ein weiter Weg :
    Korrupte Politiker und die Mafia in Deutschland dürften dafür sorgen, dass die Abfallentsorgung weiterhin kompliziert und teuer bleibt.
    Socky, so tief brauchst Du garnicht zu greifen. Wer organisiert denn dieses Durcheinander? Wer macht der Politik denn die Vorlagen für deren Beschlüsse? Das sind die Verwaltungen! Der Beamtenapparat! Der hat sich in DE doch schon längst verselbstständigt. Welcher Politiker (das gilt für alle Etagen, vom Ortsbeirat bis zum Bundestag) macht sich denn noch die Mühe, vor einer Sitzung seine Unterlagen zu lesen und ihm unbekanntes oder nicht plausibles vor einer Abstimmung zu hinterfragen? Dafür hat man seine Leute! ...und diese Leute sägen sich doch nicht den Ast ab, auf dem sie sitzen!
    Stell Dir mal vor, in Berlin würden all' die bunten Tonnen abgeschafft und der ganze Abfall käme zu einer Privat(!)firma, die ihn vorher kostenfrei eingesammelt hat, dann sortiert und mit dem Verkauf ihr Geschäft machen kann. Wieviel öffentlich Bedienstete würden alleine in Berlin wegfallen? 1.000? 2.000? oder sogar 3.000 und mehr? Der ganze Stellenkegel des Apparates käme ja durcheinander. Und das sollen die selbst veranlassen? Im ganzen Leben nicht!

  8. #17
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Das beste daran ist.....am Schluss wandert alles brennbare in den grossen Ofen, genannt Heizkraftwerk. Jedenfalls im Kraftwerk Buschhaus bei Helmstedt. Das Ding schluckt alles an Müll, Sperrmüll, Plastik..........selbst eine ungeliebte Ehefrau würde dort nicht auffallen :-).

  9. #18
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Das Ding schluckt alles an Müll, Sperrmüll, Plastik..........selbst eine ungeliebte Ehefrau würde dort nicht auffallen :-).
    Du weisst doch, dass hier für Alles und Jedes auch ein Beweis angetreten werden muss.
    Hast Du's schon versucht? Hat es funktioniert?

  10. #19
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.078
    Das ist die Meinung vieler Berliner : Mülltrennung wurde von Öko-Terroristen und Mafiosis durchgesetzt

    Absurdistan: Das Müll-Gesetz, das keiner versteht | Kiez&Stadt.- Berliner Kurier

  11. #20
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671
    Vorgestern auf nem Airport in Frankreich;
    da gab es Abfallstationen mit gelben, weißen und blauen Säcken für Papier, Plastik und sonstigem Abfall. Kam dann eine Bedienstete und hat, weil da sowenig drin war, den gelben in den weißen Sack gekippt und den weißen dann in den blauen Sack gesteckt. Der leere, gelbe Sack wurde wieder benutzt.
    Schätze das der Blaue Sack mit dem gesamten Müll so zur Verbrennungsanlage geliefert wird; also die ganze Trennerei ist nur eine Verarsche.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.11.12, 16:02
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.01.11, 10:54
  3. Mit dem Reis kam der Kater
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.01.10, 12:51
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.07, 10:17