Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 142

Schicksalswahl für Europa und den Euro

Erstellt von Antares, 25.01.2015, 11:34 Uhr · 141 Antworten · 7.449 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    "Schicksalswahl für Europa und den Euro"

    Der Dler zahlt und wird zudem noch mehr oder weniger schleichend enteignet. Und die Einkommen werden permanent abgewertet.

    Ich bezweifle dass da daran irgend eine "Wahl", von wem auch immer, etwas ändert.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191
    Ich hoffe ja, dass die neue griechische Regierung bei ihrem harten Kurs den sie vorher versprochen hat bleibt. Für das restliche Europa und den Euro kann das nur gut sein. Die abschreckende Wirkung die man in Griechenland jahrzehntelang spüren und beobachten wird, wird schon ihr übriges tun.

    ...wird Zeit das dieses Esperanto Geld verschwindet damit die deutsche Wirtschaft erstarken kann und Löhne und Gehälter kräftig steigen.
    Dann kann auch der Letzte live erleben wie das in der globalen Wirtschaft funktioniert. Die regionalen Provinzwährungen führen allesamt nur zu weniger Arbeit und schon gar nicht zu steigenden Löhnen. Die Schweizer werden das demnächst sehen, als nächstes die Dänen und Polen.

  4. #13
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.408
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    "Schicksalswahl für Europa und den Euro"

    Der Dler zahlt und wird zudem noch mehr oder weniger schleichend enteignet. Und die Einkommen werden permanent abgewertet.

    Ich bezweifle dass da daran irgend eine "Wahl", von wem auch immer, etwas ändert.
    Wenn Griechenland Tsipras wählt und damit der Sparkurs der bisherigen Regierung beendet wird ist klar das die Griechen den Euro aufgeben müssen. Danach werden nur wenige Monate vergehen bis der Euro ganz den Bach runter geht.

    Deutschland wird zur D-Mark zurückfinden müssen, auch wenn die neue D-Mark gegenüber den anderen Währungen dann erstmal stark aufwerten wird. Was aber halb so schlimm ist da Deutschland dann seine Rohstoffe günstig auf dem Weltmarkt einkaufen kann und so trotzden halbwegs günstige Preise für seine Exportgüter anbieten kann und wird.

    An den FedEx-Märkten shorten alle derzeit den Euro wie Blöde, warum wohl......

  5. #14
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Wenn Griechenland Tsipras wählt und damit der Sparkurs der bisherigen Regierung beendet wird ist klar das die Griechen den Euro aufgeben müssen. Danach werden nur wenige Monate vergehen bis der Euro ganz den Bach runter geht.
    ......
    Das merke ich mir mal vor!

    Egal ob Euro, Yen oder Dollar über die Wupper gehen würde. Dann wird das Szenario ganz anders aussehen als Du Dir das erträumst. Dann klappt global die Wirtschaft wie ein Kartenhaus zusammen. Da würde im Vergleich die große Weltwirtschaftskrise des letzten Jahrhunderts geradezu als Kindergartentreffen erscheinen.

  6. #15
    Avatar von uwalburg

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    1.929
    Wie will er den Sparkurs aufgeben können, ohne Geld ist leicht sparen.
    Wer soll ihm das Geld zum Ausgeben geben? Die Banken? manche vielleicht gegen horrende Zinsen, Hedge-Fonds? oder die EZB?
    Und Geld einfach drucken geht auch nicht.
    Es wird also weiter mit Wasser gekocht werden.

  7. #16
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.408
    Zitat Zitat von uwalburg Beitrag anzeigen
    Wie will er den Sparkurs aufgeben können, ohne Geld ist leicht sparen.
    Wer soll ihm das Geld zum Ausgeben geben? Die Banken? manche vielleicht gegen horrende Zinsen, Hedge-Fonds? oder die EZB?
    Und Geld einfach drucken geht auch nicht.
    Es wird also weiter mit Wasser gekocht werden.
    Drachmen drucken können und dürfen die Griechen schon!

  8. #17
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Drachmen drucken können und dürfen die Griechen schon!
    Das können sie dann als Klopapier benutzen. Viel mehr an Wert wird es nicht mehr besitzen.

  9. #18
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.586
    Hmmmmm, .......discuss!



  10. #19
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Es ist ja noch nicht 20 Uhr

  11. #20
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Der Wahlsieg der Syriza ist nicht mehr zu nehmen....................auch Marie Le Pen würde sich freuen, wenn diese die Wahlen gewinnen würden? Egal wie hoch der Wahlsieg ausfallen wird, die großen verlierer werden Samaras mit seiner Neo-Demokratia sein. Im Prinzip kann man sowieso noch nicht verhersehen, was geschehen wird wenn Syriza gewinnt? Erst mal abwarten und was die EZB tun wird?
    Laut Joschka Fischer, der seinen Senf öffentlich dazu gab ist Griechenland ein zu kleines Land um dem Euro zu schaden, nun ja wir werden sehen ob ??
    Der Wahlsieg ist der Syriza nicht mehr zu nehmen.|.NachDenkSeiten ? Die kritische Website
    http://www.griechenland-blog.gr/2015...isiko/2134216/

Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Navi für Europa und Thailand
    Von Godefroi im Forum Sonstiges
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.04.12, 12:48
  2. Zukunftserwartungen für TH und den Rest der Welt
    Von Illuminati im Forum Sonstiges
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 02.08.06, 19:22
  3. Visa für Thais für Slowenien und Kroatien ???
    Von Wittayu im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.04.06, 07:34
  4. Sörftip für TH- und Fotofreunde
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.02.03, 20:47
  5. Die richtige Entscheidung treffen und den Stecker ziehen
    Von Joe-SixPack im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 30.11.02, 08:21