Umfrageergebnis anzeigen: Sarazzin spricht ein wichtiges Thema an

Teilnehmer
52. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Pro

    44 84,62%
  • Kontra

    8 15,38%
Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 112

Sarazzin - Pro oder Kontra?

Erstellt von strike, 01.09.2010, 21:41 Uhr · 111 Antworten · 7.315 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Sach ick doch.........ein Drecksack eben wie alle seiner Sorte.
    dann behauptet er aber (zeitlich noch vor seinen ausländerfeindlichen Entgleisungen),Sozialleistungen wären zu hoch!! Ich kenne etliche 59-Jährige,die von ihre firmen rausgemobbt wurden!! Die dann in diesem Alter noch an Weiterbildungsmassnahmen teilnehmen UM NICHT von Leuten,die ähnlich denken wie Sarrazin als ARBEITSUNWILLIG abgestempelt zu werden,die ihnen dann die angeblich zu hohen Bezüge noch weiter kürzen!! Einen Job aber werden sie von diesen Zynikern so und so nicht kriegen!! Da kann man dann einen gewissen Mangel an Motivation schon verstehen!! Wenns eh nichts bringt......und die Leute sehen,dass sie zu diesen Maßnahmen NUR (!!!!) aus einem einzigen Grund verpflichtet werden,nämlich dass man sie aus der Arbeitslosenstatistik rausrechnen kann und dass sich Angie und konsorten mit stolzgeschwellter Brust hinstellen können und das als Erfolg verkaufen können.....

    ...man muss das auch in dem Zusammenhang sehen: Das mit der Ausländerfeindlichkeit war nur die letzte und heftigste entgleisung,die sich Sarrazin geleistet hat,aber bei weitem nicht die Erste!!

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    ...und bei dieser extrem feindseligen Atmosphäre,DIE WOHLGEMERKT VON DEUTSCHER SEITE AUSGEHT muss man Türken und Araber schon verstehen,dass sie sich wehren! ...
    Soso, extrem feindselig.



    „Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!“
    Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen auf dem Parteitag der Grünen 1998 in Bonn-Bad Godesberg

    Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.
    Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen, Wunschvision zum Tag der Deutschen Einheit
    http://www.wams.de/data/2005/02/06/459376.html

    “Deutsche sind Nichtmigranten, mehr nicht!”
    Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen

    „Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.”
    Rezension zu Joschka Fischers Buch "Risiko Deutschland" von Mariam Lau
    http://www.welt.de/print-welt/articl...draengnis.html

    „Die Zukunft des Islam in diesem, unserem Land, in Deutschland, gestalten wir; wir, die hier geboren und aufgewachsen sind, wir, die wir die deutsche Sprache sprechen und die Mentalität dieses Volkes kennen. Entscheidend ist, dass wir in diesem Land unsere Religionsfreiheit haben (auch wenn wir sie sehr häufig vor Gericht erst erstreiten müssen) und dass es keinen Grund gibt, nicht aktiv an der Neugestaltung dieser Gesellschaft mitzuwirken. Ich glaube nicht, dass es unmöglich ist, dass der Bundeskanzler im Jahre 2020 ein in Deutschland geborener und aufgewachsener Muslim ist, dass wir im Bundesverfassungsgericht einen muslimischen Richter oder eine muslimische Richterin haben, dass im Rundfunkrat auch ein muslimischer Vertreter sitzt, der die Wahrung der verfassungsmäßig garantierten Rechte der muslimischen Bürger sichert. … Dieses Land ist unser Land, und es ist unsere Pflicht, es positiv zu verändern. Mit der Hilfe Allahs werden wir es zu unserem Paradies auf der Erde machen, um es der islamischen Ummah und der Menschheit insgesamt zur Verfügung zu stellen. Allah verändert die Lage eines Volkes erst, wenn das Volk seine Lage ändert!“
    Ibrahim El-Zayat, Deutscher ägyptischer Herkunft und Präsident der Islamischen Gemeinschaft in Deutschland e.V. (IGD)
    http://bz.berlin1.de/aktuell/news/041125/moschee.html


    "Deutsche Nation, das ist für mich überhaupt nichts, worauf ich mich positiv beziehe - würde ich politisch sogar bekämpfen."
    Franziska Drohsel, SPD und eh.Bundesvorsitzende der Jusos



    Die Abschaffung der Eidesformel "Zum Wohle des deutschen Volkes" wird im NRW-Landtag einstimmig beschlossen.
    Arif Ünal, Bündnis90/Die Grünen



    .....
    .....

    Fazit: ich wuerde das Zulassen solcher Denkanstoesse, Thesen und Meinungen eher als tolerant, denn als feindselig beschreiben.

  4. #43
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    "Deutsche Nation, das ist für mich überhaupt nichts, worauf ich mich positiv beziehe - würde ich politisch sogar bekämpfen."
    Franziska Drohsel, SPD und eh.Bundesvorsitzende der Jusos
    gut formuliert! Super!!

  5. #44
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.
    Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen, Wunschvision zum Tag der Deutschen Einheit
    http://www.wams.de/data/2005/02/06/459376.html

    ...wenns nach mir ginge,gäbe es die schrwarz-rot-goldene Fahne nur noch in einer Form-auf klopapier gedruckt!!!

  6. #45
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    ...wenns nach mir ginge,gäbe es die schrwarz-rot-goldene Fahne nur noch in einer Form-auf klopapier gedruckt!!!
    Und wenn es nach mir ginge, gaebe es Dich hoechstens noch als Bettvorleger fuer Hartz IV Tuerken.

  7. #46
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Fazit: ich wuerde das Zulassen solcher Denkanstoesse, Thesen und Meinungen eher als tolerant, denn als feindselig beschreiben.
    ....das hat nichts mit toleranz zu tun,sondern mit der geistigen Trägheit in Deutschland! In diesem Fall GOTTSEIDANK!!!! In anderen Fällen ist genau diese Trägheit das Problem,in DIESEM Fall hat sie-AUSNAHMSWEISE- etwas Positives!!

  8. #47
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Die geistige Traegheit ist Dein Grundproblem.

  9. #48
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    ....das hat nichts mit toleranz zu tun,sondern mit der geistigen Trägheit in Deutschland!
    Eine interessante These.
    Wie ist es denn - falls Deine These zutrifft - Deiner Meinung nach zu dieser "geistigen Traegheit" gekommen?

  10. #49
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Die geistige Traegheit ist Dein Grundproblem.

    5555555555555

  11. #50
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Eine interessante These.
    Wie ist es denn - falls Deine These zutrifft - Deiner Meinung nach zu dieser "geistigen Traegheit" gekommen?

    gute Frage,da das auf den ersten Blick nicht ersichtlich ist! Sie kann nämlich auch Menschen betreffen,die auf anderem Gebiet hochintelligent sind!! Ein Land,aus dem z.B. zugegebenermassen geniale Ingenieure gekommen sind und auch kommen.....aber in Anderen Gebieten wesentlich träger als alle-nicht alle-gibt immer auch Ausnahmen,die die Regel bestätigen.....

    ....ist natürlich nicht so einfach,Leute der Trägheit zu bezichtigen,die auf ihrem Gebiet-zugegebenermassen-genial sind.....

    ....will jetzt nicht auf berühmte Beispiele abheben,aber es hat auch Auswirkungen in genz unpopulären Fällen: Ingenieure,die sich 30 Jahre für ihre Firma den Rücken krumm geschuftet haben,die aufs Kommende aber nicht vorgebaut haben (eine form der Trägheit),was da heißt,dass sie einfach rausgemobbt wurden!!!

    DANN-WIEDERUM AUS GEISTIGER TRÄGHEIT HERAUS-lassen sie sich von geistigen Brunnenvergiftern wie Sarrazin einreden,die Schuld an ihrer Misere hätten die angeblich so bösen Ausländer,die ihnen die Jobs wegnähmen!!! Wenn Du denen dann sagst,dass das nicht stimme,sondern dass sie von ihrer firmenleitung schlicht verarscht wurden,dann gucken se Dich an,wie die neugeborenen Kinder....wie gesagt: Auf ihrem Gebiet gute Leute,aber mit Problemen mit allem,was darüber hinausgeht!!

Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sommerzeit. Pro und Kontra.
    Von strike im Forum Sonstiges
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 28.10.17, 21:30
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.12, 00:09
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.11, 12:09
  4. Buddha kontra Gartenzwerg
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.04.02, 00:45