Seite 89 von 118 ErsteErste ... 3979878889909199 ... LetzteLetzte
Ergebnis 881 bis 890 von 1174

Russland

Erstellt von strike, 12.02.2015, 23:03 Uhr · 1.173 Antworten · 51.641 Aufrufe

  1. #881
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.693
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Das hab ich doch bereits angedeutet. Die SU wurde in einer Phase der Schwäche von Leuten aufgelöst, die mittleweile als Verräter gelten (moralisch, nicht juristisch). SU 2.0 als Forderung , die alte Staatsflagge bei Demos und Stalinbilder, das alles war in der Ostukraine zu sehen, einem Focus des russischen Nationalismus. Verlust alter Größe schafft aggressiven Nationalismus und man tut alles, um sie wieder herzustellen, so wie bei uns, damals nach Versailles.
    Was soll falsch sein an einem gesunden Nationalismus wie er in Frankreich, USA oder England existiert. Das in der Ostukraine Deppen mit alten Staatsflaggen rumlaufen, die findest Du in jedem Land, auch in Deutschland.

    In Deutschland hängt doch kein normaler Mensch die deutsche Fahne aus dem Fenster (ausser bei der Fußball-WM, da wird sie dann aber nach dem Gewinn selbst von der Merkel schnell in die Ecke geschmissen), in den USA ist das Zeigen der US-Fahne ganz normal.

    Und es gibt sicher auch in Frankreich, England, Portugal, etc Leute die der einstigen Grösse nachtrauern, bloß bei denen ist es schon länger her als bei Russland und die meisten Leute haben dazu auch keinen Bezug.

    Und besonders schmerzt halt den Leuten, das der Suffkopp Jelzin sich von den Amis so über den Tisch hat ziehen lassen.

    Das danach ein 'starker' Mann wie Putin gefragt ist, wundert doch wohl keinen. Über seine Stärken/Schwächen kann man trefflich streiten, kommt immer auf die eigene Position an.

  2.  
    Anzeige
  3. #882
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.064
    Patriotismus und Nationalismus halte ich auseinander.
    Besonders deutlich wird das in den USA: Dort kann man das Fahneschwenken usw. an keiner Nationalität festmachen, wie in Rußland oder aktuell in der Türkei.
    Und Nationalismen, wie der französischen, fehlt das Despotische und damit das Gefährliche.

    Uns hat man das Nationale nach 45 ausgetrieben, anders als z. B. den Japanern. Damalige Sieger, wie die Russen, pflegen das bis heute weiter.

  4. #883
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Was soll falsch sein an einem gesunden Nationalismus ...
    In einer gesunden Form nichts. (obwohl auch eine Frage der Definition) Im Fall
    von "Putin-Russland" möchte ich so antworten: Es gibt keinen gesunden Krebs!
    "Suffkopp Jelzin ... von den Amis" - das nimmt ja schon pathologische Züge an!

  5. #884
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    "Suffkopp Jelzin ... von den Amis" - das nimmt ja schon pathologische Züge an!
    Und wieder fehlen die entsprechenden Fakten von @KCC, nur Behauptungen. Nein..., die inneren Probleme des Landes, sind nicht hausgemacht, sondern kommen vom "äußeren Feind". --- So wird Mütterchen Russland beschrieben:
    Mütterchen Russland wohnt in Asien. Sehr gewichtig und kalt, weswegen es in Asien und im Nachbardorf Europa so gut wie keine Freunde hat. Sie betreibt viel Kampfsport und ist in die Kategorie Schwergewichte einzustufen.
    Mütterchen Russland ? Stupidedia

  6. #885
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.693
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Und wieder fehlen die entsprechenden Fakten von @KCC, nur Behauptungen.
    Dich ignoriere ich mal bis ich von dir eine Antwort bzgl. der Türkei bekomme. Drei Aufforderungen und keine Reaktion!!

    Oder hast Du Dir jetzt mal was überlegt.

    Bis jetzt kommt von Dir nur dazu nix, ärmlich ist noch geschönt!!

    Nachsatz:

    Da hab ich auch was für Dich:

    http://www.stupidedia.org/stupi/Usa

    Wenn Du schon soviel Zeit hast in Stupidedia rumzusuchen, warum nutzt Du nicht die Zeit meine Frage bzgl. Türkei und Syrien zu beantworten?

    So jetzt schau ich mir 1.FCA an, ist interessanter als sich mit dir zu unterhalten.

  7. #886
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.168
    Auch meinerseits kein Einspruch gegen einen "gesunden Nationalismus". Aber in Rußland scheint's mir der Versuch zu sein mit Methoden aus dem 19. u. frühen 20.sten Jahrhundert eine ziemlich verklärte Gloriole zurückzuzwingen.
    Putin kann noch so sehr die Streitkräfte modernisieren und außenpolitische "Erfolge" erkämpfen aber let's face it: im internationalen Vergleich sieht's für Rußland doch trübe aus, schlechte Wirtschaft, fehlende Innovationen, vergleichbar schlechte lebenserwartung und Gesundheitssystem, ca. 1 Mio HIV-Infizierte.....

    Aber auch Kultur gehört zu den wichtigsten Errungenschaften einer Nation und da sind die Russen natürlich zu Recht immens stolz! Nur, wo man sich heute dran hochzieht sind in erster Linie Werke des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Wo sind heute die großen russischen Schrifsteller? Die letzten sind im 20. Jahrhundert ins Exil gegangen (u.a. Nabukov), wurden ausgewiesen oder durften ihre internationalen Preise nicht in Empfang nehmen.
    Desgleichen mit der Musik. Komponisten wie Prokofjew oder Schostakowitsch waren unter Stalin mehrmals nahe dem Lager. Andere waren schon lange im Exil. Und was gab's danach?

    Schon wie die offizielle russische Kultur Tschaikowsky's Homo5exualität nicht ertragen kann und den offensichtlichen AIDS-Tod diverser russischen Balletstars zeigt doch wie unsicher die "offizielle" Gesellschaft ist.

  8. #887
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117

    Hat der "neue Kalte Krieg", schon längst begonnen...?!

    Russische Politiker und Medien hatten die Kölner Silvesternacht sowie die angebliche .............. eines Mädchens genutzt, um die Stimmung gegen Flüchtlinge anzuheizen. Beobachter befürchten, es könnte eine gezielte Kampagne zur Desinformation geben. Dies sollen BND und Verfassungsschutz nun prüfen.
    Russlandexperten haben nämlich eine größere Sorge: Hier gehe es nicht um einzelne Sticheleien, sondern um die systematische Destabilisierung Deutschlands, das als belastbarer Pfeiler in der westlichen Gemeinschaft gilt. "Wer ein neues System in Europa will, der muss an Deutschland und seine Kanzlerin ran", sagt ein hoher Beamter aus dem außenpolitischen Apparat, der die Untersuchungen verfolgt.
    Untersuchung von BND und Verfassungsschutz: Russische Desinformation in Deutschland? | tagesschau.de
    Zudem soll geklärt werden, ob Russland sich um einen Schulterschluss mit rechtsradikalen und rechtspopulistischen Bewegungen in Deutschland bemüht. In anderen europäischen Ländern, etwa Frankreich und Ungarn, gibt es dies bereits. Schon vor Monaten stellten Verantwortliche im Kanzleramt deshalb die Frage, ob in Deutschland nicht ebenfalls extreme Gruppierungen unterstützt würden. Es sei doch kaum vorstellbar, dass die russische Regierung ausgerechnet um Deutschland einen Bogen mache, hieß es.
    Spätestens seit dem Fall der angeblichen .............. des russischstämmigen Mädchens Lisa durch Flüchtlinge gilt die Frage nach dem russischen Einfluss manchen bereits als beantwortet. Zweimal wurde der russische Botschafter Wladimir Grinin im Fall Lisa zum Gespräch gebeten, zweimal wurde ihm klar gemacht, dass die Regierung ihren Einfluss nutzen müsse, um die Falschberichterstattung in den Staatsmedien zu stoppen. Außenminister Sergei Lawrow legte dennoch nach: Hoffentlich würde nicht aus politischer Korrektheit "die Realität übermalt", sagte er.

  9. #888
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948

  10. #889
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.307
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Zur rudimentaersten Information in einer auch fuer einfache Leute verstaendlichen Sprache .
    Apropos "einfache Leute":Ç ? Stupidedia oder auch Französisch ? Stupidedia

    Außerdem gibt es im Französischen eine "Cédille" - das ist ein komischer Haken am "c" und sieht etwa so aus: "Ç ç". Er wurde ursprünglich als Hommage an Gerard Dépardieu's legendäre Nase erfunden.

  11. #890
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.217
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Da hab ich auch was für Dich: USA ? Stupidedia
    Hat mir gefallen:
    Eine Tatsache räumt den USA allerdings noch eine größere Sonderstellung ein: Das amerikanische Volk verfügt über das unerschütterliche Bewusstsein, dass es von Gott persönlich als Krone der Schöpfung geschaffen wurde und von ihm den American Way of Life geschenkt bekam, zusammen mit dem Auftrag, diesen Segen im ungläubigen Rest der Welt zu verbreiten und somit letztlich alle Menschen zu Amerikanern zu machen.

Ähnliche Themen

  1. Neues Abzocksystem aus Russland - MMM?
    Von antibes im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.04.12, 03:00
  2. Polens Praesident in Russland abgestuerzt
    Von im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.04.10, 22:38
  3. Jetzt - Russland gegen Deutschland
    Von ernte im Forum Sonstiges
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 11.10.09, 11:36
  4. Thais in Russland
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.10.06, 16:50
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.12.05, 02:21