Seite 79 von 118 ErsteErste ... 2969777879808189 ... LetzteLetzte
Ergebnis 781 bis 790 von 1174

Russland

Erstellt von strike, 12.02.2015, 23:03 Uhr · 1.173 Antworten · 51.577 Aufrufe

  1. #781
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.307
    Zitat Zitat von Thaimax Beitrag anzeigen
    Was natürlich für die Vielfalt hier im Forum spricht...
    Auf der einen Seite die gewaltsamen Auswirkungen der US Poltik, die in der Regel die robuste Durchsetzung zivilisatorischer Normen zum erklaerten Ziel hat, zu geisseln und auf der anderen Seite die viel brutalere, menschenverachtendere Politik Russlands, die sich nur auf ein historisches Recht zur gewaltsamen Expansion beruft, zu bejubeln, hat meines Erachtens weniger mit Vielfalt und mehr mit Dummheit zu tun.

  2.  
    Anzeige
  3. #782
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.685
    Auf die 'Robuste Durchsetzung zivilistischer Normen' in Ländern, die a) weit weg von den USA und b) mit zivilistischen Normen nicht viel anzufangen wissen kann ich angesichts der 1,1 Mio Flüchtlinge in Deutschland gerne verzichten!!

  4. #783
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.421
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Auf der einen Seite die gewaltsamen Auswirkungen der US Poltik, die in der Regel die robuste Durchsetzung zivilistischer Normen zum erklaerten Ziel hat, zu geisseln und auf der anderen Seite die viel brutalere, menschenverachtendere Politik Russlands, die sich nur auf ein historisches Recht zur gewaltsamen Expansion beruft, zu bejubeln, hat meines Erachtens weniger mit Vielfalt und mehr mit Dummheit zu tun.

    Beispiel...

    Link...

  5. #784
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Auf der einen Seite die gewaltsamen Auswirkungen der US Poltik, die in der Regel die robuste Durchsetzung zivilistischer Normen zum erklaerten Ziel hat, zu geisseln und auf der anderen Seite die viel brutalere, menschenverachtendere Politik Russlands, die sich nur auf ein historisches Recht zur gewaltsamen Expansion beruft, zu bejubeln, hat meines Erachtens weniger mit Vielfalt und mehr mit Dummheit zu tun.
    Solche Extrempositionen konnte ich hier nicht ausmachen. - Hier sehe ich lediglich, meines Erachtens durchaus legitime, Relativierungsversuche, die imho ausschliesslich der schwarzweissseherischen, und übertrieben tendenziösen, Berichterstattung geschuldet sind.

    Die Russenversteher und die Amiversteher haben genau das gemein... sie relativieren alles Negative der "eigenen" Seite, um sich gleichzeitig in Superlativen zu überschlagen, wenn es um Negatives der "Gegenseite" geht. - Hier im Forum, bis auf vielleicht 1 oder 2 Ausnahmen, rutscht das alles nicht so ins Extreme ab, weswegen ich es als angenehm und unterhaltsam empfinde die Diskussion hier zu verfolgen.

  6. #785
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Dann zeig mir doch mal einen Artikel, in der die Kommentarfunktion nicht abgeschaltet ist, bzw. dort wo noch kommentiert werden darf, das Verhältnis der Pro-Contra Russland Kommentare.
    Ein Grund wird folgender sein:
    Propaganda aus Russland Putins Trolle
    Russland: Putins bezahlte Trolle - Politik - Süddeutsche.de
    Zwar sind zweifellos auch Menschen im Westen aufrichtig dieser Meinung. Allerdings sind sie allen seriösen Umfragen nach in der Minderheit: Laut Allensbach-Institut bekennen gerade einmal acht Prozent der Deutschen, sie hätten "eine gute Meinung von Putin" (das entspricht etwa dem Ergebnis der Linkspartei bei der jüngsten Bundestagswahl). Laut Emnid haben 70 Prozent kein Verständnis für den russischen Präsidenten. Infratest dimap ermittelte, dass zwei Drittel der Bundesbürger Wirtschaftshilfen für Kiew befürworten und fast ebenso viele den politischen Druck der USA und der EU auf Moskau für sinnvoll halten. Die Kommentarflut, egal ob auf Spiegel oder Zeit Online, Süddeutsche.de oder bei der ARD, aber erweckt den Eindruck, man stehe mit seiner Meinung alleine da, wenn man die Annexion der Krim als solche verurteilt - ein auffälliges Missverhältnis. nächste Seite
    Wer gibt solche Kampagnen in Auftrag? Die Spuren in den internen Dokumenten der Internet-Manipulatoren führen zu dem Petersburger Unternehmer Jewgenij Prigoschin, der in der oppositionellen Presse den Spitznamen "Putins Koch" trägt. Die beiden kennen sich aus den Neunzigerjahren, als Prigoschin in Sankt Petersburg das Kasino "Conti" betrieb und Putin in der Stadtverwaltung für die Überwachung des Glücksspiels zuständig war. Mittlerweile hat der massige Glatzkopf ein Gastronomie-Imperium aufgebaut, nicht zuletzt dank einiger Großaufträge vom Staat. Neben diversen Restaurants in Petersburg und Moskau bestreitet seine Concord-Gruppe unter anderem das Catering bei offiziellen Anlässen wie dem Sankt Petersburger Wirtschaftsforum und beliefert Schulen und die Streitkräfte mit Fertiggerichten.
    Das wirksamste Mittel gegen Trolle haben die Analysten aus Olgino unterdessen selbst dokumentiert: Ein Papier mit dem Titel "Negative Kommentare" gibt zu bedenken, dass allzu eindeutige Beiträge beim Publikum zu Abwehr-Reaktionen führen können. "Außerdem schöpfen die Nutzer Verdacht, dass diese Kommentare aus ideologischen Gründen oder gegen Bezahlung geschrieben wurden", heißt es. Als Beispiel ist eine Diskussion auf dem Portal des US-Nachrichtensenders CNN angeführt. Auf eine Tirade gegen das "vom Westen bezahlte Marionetten-Regime in Kiew" antwortet ein User: "Wie ist das Wetter in Moskau heute Abend?" Ein anderer schreibt: "Ich bin Russe wie du. Aber ich bin ein freier Mann, und du bist ein bezahlter KGB-Troll."

  7. #786
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.685
    Streite ich nicht ab; aber glaubst Du das die 'Gegenseite' nicht genau so agiert?

    So blöd sind die doch bestimmt nicht!

  8. #787
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Streite ich nicht ab; aber glaubst Du das die 'Gegenseite' nicht genau so agiert? So blöd sind die doch bestimmt nicht!
    Du stehst eine staatlich, finanzierte und kontrollierte Propaganda gegenüber (Stichwort: "Gelenkte Demokratie"), dass kann/könnte sich eine privatrechtliche und Freie Presse, auf Dauer finanziell garnicht leisten.

  9. #788
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    Aber wie willige Kreml-Schafe blöken hier einige nur stur: "USA schuld, USA schuld!"
    Das benennt dann ein Thaimax, gelebte Vielfalt. 555

  10. #789
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Das benennt dann ein Thaimax, gelebte Vielfalt. 555
    Aber ja, einseitig mutet lediglich Deine Argumentation an. Gelebte Einfältigkeit sozusagen... Einseitigkeit meinte ich selbstverständlich

  11. #790
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.307
    Thaimax, Du willst doch nicht bestreiten, dass die Expansionsbestrebungen Russlands auf nichts anderem als bornierter Gewalt beruhen und die Engagements der USA einen dazu grundsaetzlich voellig verschiedenen Charakter haben?

    Um welche Art von Einseitigkeit geht es Dir?

Ähnliche Themen

  1. Neues Abzocksystem aus Russland - MMM?
    Von antibes im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.04.12, 03:00
  2. Polens Praesident in Russland abgestuerzt
    Von im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.04.10, 22:38
  3. Jetzt - Russland gegen Deutschland
    Von ernte im Forum Sonstiges
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 11.10.09, 11:36
  4. Thais in Russland
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.10.06, 16:50
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.12.05, 02:21