Seite 64 von 118 ErsteErste ... 1454626364656674114 ... LetzteLetzte
Ergebnis 631 bis 640 von 1174

Russland

Erstellt von strike, 12.02.2015, 23:03 Uhr · 1.173 Antworten · 51.641 Aufrufe

  1. #631
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Was haben die Russen mit dem Einmarsch der Amis im Irak zu tun .
    Selbst wenn man den gut findet ( was ich nicht verstehe ) , so haben die Amis die Regierung ( Saddam )
    gekillt , ober sich nicht um die Nachfolge gekümmert .
    Eines ist klar , die Amis sind die Ursache des Schlamassels .
    Lassen wir mal die (russische) Propaganda-Kirche im Dorf. Gekillt haben die USA
    die Regierung (Saddam) sicher nicht. Es gab einen langen Prozess, den doch die
    Irakis selbst geführt haben. Und es ist auch nicht so, als ob Moskau den 1.Feldzug
    gegen Saddam Hussein nicht gestützt hätte. Erst, als die USA Saddam entmachten
    wollten, wendete sich das Blatt. Moskau machte gehörig Druck über die UNO, die
    damals noch ein wenig mehr galt. Die USA (plus Koalition) rückten schliesslich vom
    Vorhaben ab, bis nach Bagdad vorzudringen. Nur deshalb konnte es, wenn man so
    will, überhaupt nur zum 2. Irak-Krieg kommen. Es ist auch nicht so, dass sich die
    Welt uneinig gewesen wäre, Saddam als Menschenschlächter zu sehen, der beseitigt
    werden müsse. Einzig der Weg war umstritten. Und ohne Frage wurde das irakische
    Volk von Saddam befreit! Im Jahr 2005 fanden die ersten freien Wahlen im Irak statt,
    2010 die zweiten. Was will man mehr? Aber sie haben leider nichts daraus gemacht!

    Es ist vor allem nicht so, dass die USA ganz allein mit solch einer Erfahrung stehen,
    sprechen wir von schmutzigen Händen und einem Desaster am Ende. Die Sowjets
    haben zum Beispiel auch sinnlos viel Blut in Afghanistan vergossen. Wurde dort an
    "Nachfolge" oder Nachhaltigkeit etwas erreicht? Jetzt können wir das Ganze wieder
    Beispiel für Beispiel abarbeiten ... und landen (ich weiss es) einmal mehr in Vietnam.

  2.  
    Anzeige
  3. #632
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.064
    In Vietnam hat man nicht die Demokratie eingeführt, auch im verbündeten Süden nicht.

    Aber das Ganze endete nicht im Chaos, so wie in Nahost. Die Ordnung dort ist nicht nur der harten politischen Hand der KP geschuldet, sondern der erfolgreichen Wirtschaftspolitik. Es geht der breiten Masse für SOA Verhältnisse nicht schlecht.

  4. #633
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.168
    Und es ist auch nicht so, als ob Moskau den 1.Feldzug
    gegen Saddam Hussein nicht gestützt hätte
    Richtig, Resolution 662 des UN-Sicherheitsrats war einstimmig, d.h. inkl. Russland und China. Als größter Waffenlieferant an Sadam Hussein über die Jahre hielt man sich dann aber vornehm von einer direkten militärischen Beteiligung ab.

  5. #634
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.693
    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    Populistischer Unfug.@Conrad meint das sicher nicht. Weder Kapitalismus,
    noch Demokratie wurden in Deutschland erfunden. Ansonsten gilt für mich
    immer noch ... im Zweifelsfall wähle ich natürlich das deutlich kleinere Übel.
    Sie haben sich vor, während und nach den Amis die Köpfe eingehauen. Das
    wird sich auch nicht ändern, einfach nicht mehr einmischen. Auch Russland
    liegt beim Rüstungs-Export ganz weit vorn - passt nur nicht ins Ami-Bashing!

    Rüstung5exporte: Russland verkauft so viele Waffen wie noch nie - SPIEGEL ONLINE

    Man sollte auch mal die Kommentare lesen!!

    Gleich der erste (und der unterscheidet sich nicht sehr von den anderen!)

    Danke für diesen einseitigen Bericht, der vor NATO Propaganda nur so erfüllt ist. Wieviel hat dland an Rüstung5exporte verdient? England? Frankreich? Das Land unseres Friedensnobelpreisinnehabenden?

    Übrigens hat die USA mit 31% den ersten Platz der Waffenexporteure!

    Und ist beim Militär Etat uneinholbar bei 570 Mrd € (die Russen bei ca 60 Mrd!!).

    Mit 10% dieses Etats könnte man viele Flüchtlinge versorgen (insbesondere die, die das Resultat der US-Aussenpolitik im Nahen Osten sind!!)

  6. #635
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Man sollte auch mal die Kommentare lesen!!
    Es tut mir leid, schon seit die "Flatrate" endgültig in Kinderzimmern, Zelten und unter
    Brücken Einzug gehalten hat, lese ich keine Kommentare mehr. Zudem habe ich einen
    empfindlichen Magen, der politisch wild gepflückten Zahlen-Salat nicht so gut verträgt.

  7. #636
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.423
    Klingt sehr entschlossen...





  8. #637
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Klingt sehr entschlossen...
    Ich sage es doch immer, dieser Psychopath und Kotz.brocken
    lebt im gestern. Hat er sich mal wieder unfreiwillig verraten.

  9. #638
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.423
    Zum nuclearen Ersteinsatz:

    Die aktuelle Haltung Russlands ist identisch mit der Position der Vereinigten Staaten.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Verzic...n_und_Russland

  10. #639
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.064
    Ich schätze Russland mal so ein. Manches in seinen Arsenalen mag veraltet sein, dafür hat es in Massen. Auch Atomwaffen. Das sollte man nicht vergessen. Mehr als unser Planet vertragen könnte.
    Soviel, das z.B. Atomreaktoren alter U-Boote vor sich hinrosten. Um die Sicherheit abgewrackter Rakensysteme schaut es nicht viel besser aus. Ein Wunder, das noch kein radioaktives Material gestohlen wurde.
    Russland war und ist noch immer eine Weltmacht. Auch wenn es dem Westen nicht passt, Lösungen gibt es nur mit Herrn Putin.

  11. #640
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117

    NATO-Türkei-Moskau

    Konflikt zwischen Ankara und Moskau: Türkei wirft Russland ethnische Säuberung in Syrien vor ----- Türkei wirft Russland ethnische Säuberung in Syrien vor - SPIEGEL ONLINE ----- Der Ton zwischen Ankara und Moskau wird immer schärfer: Der türkische Regierungschef hat dem Kreml nun ethnische Säuberungen in Syrien vorgeworfen. Russland wolle Sunniten und Turkmenen aus dem Nordwesten des Landes vertreiben.

Ähnliche Themen

  1. Neues Abzocksystem aus Russland - MMM?
    Von antibes im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.04.12, 03:00
  2. Polens Praesident in Russland abgestuerzt
    Von im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.04.10, 22:38
  3. Jetzt - Russland gegen Deutschland
    Von ernte im Forum Sonstiges
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 11.10.09, 11:36
  4. Thais in Russland
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.10.06, 16:50
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.12.05, 02:21