Seite 56 von 118 ErsteErste ... 646545556575866106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 551 bis 560 von 1174

Russland

Erstellt von strike, 12.02.2015, 23:03 Uhr · 1.173 Antworten · 51.399 Aufrufe

  1. #551
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Ansonsten: wenn man heute das Interview mit Mike Flynn im SPIEGEL liest, dann wird ja bestätigt, dass die USA ziemlich naiv in diesen Krisenherd marschiert sind und es ist zu befürchten, dass diese Naivität immer noch wirkt.
    Hat er doch zugegeben: Ex-US-Geheimdienstchef über den IS: "Wir waren zu dumm" ------ Ex-US-Geheimdienstchef Mike Flynn über den IS: "Wir waren zu dumm" - SPIEGEL ONLINE ----- Das heißt aber nicht, dass es die Russen besser machen in Syrien.

  2.  
    Anzeige
  3. #552
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    4.846
    Ein junger Russe dessertierte vor 12 Jahren vom Wehrdienst und lebte danach im fernen Kamtschatka im Wald, leider erwischte ihn jetzt die Polizei! Leider darum, weil er jetzt mit Sicherheit keine lustige Zukunft hat. Gilt doch der Wehrdienst für junge Männer als sehr hart und auch lebensgefährlich..................
    Kamtschatka: Fahnenflüchtiger lebt zwölf Jahre lang im Wald

  4. #553
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.258
    Danke @nokhu-unsere linke Antifa trägt heut Trauer und ist daher nicht gerade witzisch.An Stelle des lauthals angekündigten Krawalls anläßlich des AfD-Parteitages in Hannover sind erst mal nur ein Zehntel der üblichen Verdächtigen erschienen und dann gab es noch Liebesentzug seitens der ihnen hinterhertrabenden "Finanziers"die sich sowas von enttäuscht von ihrer Putzkolonne zeigten, das der "Maaslose" jetzt wegen Orientierungslosigkeit in seinem Ministerium Dreiecke springen dürfte.

    ?Der schwarze Block hat uns vorgeführt!? | metropolico.org

  5. #554
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.123
    Die Vorgehensweise von H. Putin gefällt der NATO nicht!
    Ja, warum denn das ?
    Hat doch angeblich jeder der beteiligten Staaten das selbe Ziel,
    den I.S zu schwächen.
    Oder doch nicht ?

    "Wir haben jeden Grund zu glauben, dass die Entscheidung zum Abschuss unseres Flugzeug von dem Willen bestimmt war, die Öl-Lieferrouten zum türkischen Territorium zu sichern", sagte Putin demnach.
    Bei der G 20 Klimakonferenz heute.

    Nach Putins Aussage beliefert der I.S die Türkei mit Öl aus Syrien?
    Hatte er das auch nicht schon beim letzten G20 Treffen vor ein paar Wochen in Ankara mit Bildern bewiesen ?
    Bisher passt die Handlungsweise von RU sehr genau mit der Rede von Putin vor der UNO zusammen.


    Ein User schreibt dazu:



    Wieso sollte sich Putin mit Erdogan aufhalten?

    von Harald Mittner
    Der Befehl zum Abschuss, die Freigabe, die Absegnung kam direkt aus dem Pentagon. Was hätte es denn den Türken gebracht auf eigene Regie die Flugzeuge ihrer doch irgendwie Freunde herunter zuholen? Offensichtlich eben nun Ärger ohne irgendeinen Gewinn. Wirklich ohne Gewinn? Die Türkei lebt quasi heute noch vom damaligen Marshall-Plan nach dem 2. WK von dem auch Deutschland, Griechenland usw. profitierten. Auch wenn man oberflächlich anderer Meinung sich den Medien gegenüber gibt: Die Türkei war, ist und bleibt das Schoßhündchen der U.S.A. So etwas wie Snowden & Co. wird es in der Türkei (leider) niemals geben, nicht in diesem Jahrhundert. Die Türkei ist unter dem Strich den U.S.A. lieber als die Deutschen. Putin braucht sich also nicht mit der U.S.-Marionette aufzuhalten.
    Putin: Türkei hat Jet abgeschossen, um Handel mit IS zu sichern: Putin: Türkei wollte IS mit Flugzeug-Abschuss helfen - Türkei schießt Kampfjet ab - FOCUS Online - Nachrichten




    .

  6. #555
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von siajai Beitrag anzeigen
    Die Vorgehensweise von H. Putin gefällt der NATO nicht! Ja, warum denn das ? Hat doch angeblich jeder der beteiligten Staaten das selbe Ziel, den I.S zu schwächen.
    Eine Bekämpfung der IS, aber nicht mit Putin, weil er den Despoten Assad unterstützt und damit seine eigenen Interessen verfolgt. Ohne die massiven russischen Waffenlieferungen an Assad, wäre der Massenmörder, schon längst auf dem Müll der Geschichte gelandet.

  7. #556
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.016
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Eine Bekämpfung der IS, aber nicht mit Putin, weil er den Despoten Assad unterstützt und damit seine eigenen Interessen verfolgt. Ohne die massiven russischen Waffenlieferungen an Assad, wäre der Massenmörder, schon längst auf dem Müll der Geschichte gelandet.
    Und was wäre dann?

    ein Bürgerkrieg den anschließend der IS nutzt um dort sein Kalifat auszurufen.

    Du kommst allgemein mit Kontra zu jedem Thema um die Ecke ohne irgendwelche Alternativen aufzuzeigen.

  8. #557
    Avatar von manni50

    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    879
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Eine Bekämpfung der IS, aber nicht mit Putin, weil er den Despoten Assad unterstützt und damit seine eigenen Interessen verfolgt. Ohne die massiven russischen Waffenlieferungen an Assad, wäre der Massenmörder, schon längst auf dem Müll der Geschichte gelandet.
    Es geht aber nicht ohne Assad. Ich mag ihn nicht, ich mag auch Erdogan nicht.
    Aber wenn wir etwas erreichen wollen dann müssen wir auch miteinander die IS bekämpfen.
    Stellt euch vor, Willi Brand hätte damals gesagt, der Honecker ist ein Verbrecher, mit dem verhandeln wir nicht.
    Dann hätte es nie eine Annäherung gegeben damals.
    Also geht es auch nicht ohne Erdogan und Assad.
    Erdogan wegen der Situation der Flüchtlinge.
    Wenn alle an einem Strang ziehen, dann werden wir auch gewinnen.

    Wichtig ist aber, wir müssen alle auf einer Seite ziehen.
    Wenn die IS besiegt ist, dann muss die Weltgemeinschaft an einem gemeinsamen Danach arbeiten.
    Am besten die Amerikaner lassen wir außen vor. Von diplomatische Verhandlungen haben die keine Ahnung.
    Ich erinnere nur an Irak und Afghanistan.
    Mir ist aber auch klar, die Schiiten und Sunniten unter einem Dach zu bekommen ist eine Herkules Aufgabe.

    Gruß Manni

  9. #558
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.064
    Der Irak hat ganz deutlich gezeigt das diese Völker ihren Diktator brauchen. Der Westen sollte aufhören die Muslime an den Westen assimilieren zu wollen.
    Sie sind noch im Mittelalter stehen geblieben und brauchen einen harten "Führer". Sei es ein Saddam oder Gaddafi oder halt Assad.
    Erdogan ist ein Drecksack aber man kommt an ihn nicht vorbei.

  10. #559
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.667
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    ................
    Erdogan ist ein Drecksack aber man kommt an ihn nicht vorbei.
    Das ist schon richtig.

    Aber mir würde es im Leben nicht einfallen einem Dieb zu beauftragen mein Haus zu schützen und im darüber hinaus auch noch den Haustürschlüssel versprechen.

    Aber die EU ist so naiv!!

  11. #560
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.016
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Das ist schon richtig.

    Aber mir würde es im Leben nicht einfallen einem Dieb zu beauftragen mein Haus zu schützen und im darüber hinaus auch noch den Haustürschlüssel versprechen.

    Aber die EU ist so naiv!!
    es ist die ureigenste Sache der Eu ihre Aussengrenzen zu schützen. Statt den Erdogan mit 3 Milliarden und sonstigen Leckerlis zu umwerben, wäre es angebrachter mit diesem Geld eine effektive Frontex auszustatten und die ganzen Schlepperboote wieder zurückzubringen und dann zu versenken wegen illegalem Menschenhandel.

    Dann hätte Erdogan ein Problem mit all denen die trotzdem durchschlüpfen und dann könnte man ihm eventuell helfen aber dabei die Hilfeleistung diktieren und sich nicht von ihm wie ein Tanzbär durch die Manege führen lassen. Bei steigenden Flüchtlingszahlen steht ansonsten seitens Erdogan ständig eine Drohkulisse bereit noch mehr zu fordern.

Ähnliche Themen

  1. Neues Abzocksystem aus Russland - MMM?
    Von antibes im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.04.12, 03:00
  2. Polens Praesident in Russland abgestuerzt
    Von im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.04.10, 22:38
  3. Jetzt - Russland gegen Deutschland
    Von ernte im Forum Sonstiges
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 11.10.09, 11:36
  4. Thais in Russland
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.10.06, 16:50
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.12.05, 02:21