Seite 21 von 118 ErsteErste ... 1119202122233171 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 1174

Russland

Erstellt von strike, 12.02.2015, 23:03 Uhr · 1.173 Antworten · 51.411 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von uwalburg

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    1.885
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Die UNO ist doch ein zahnloser, kastrierter Tiger, der von den USA durch die Manege getreten wird.
    UNO Generalsekretärin wäre doch die ideale Entsorgungsstation für IM Erika

  2.  
    Anzeige
  3. #202
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.044
    Im Fall Syrien ist die UNO ein zahnloser Tiger, weil sich die Großen gegenseitig blockieren.
    Die neueste Entwicklung führt auch zu keiner Einheitsfront.

  4. #203
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.416
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Die UNO ist doch ein zahnloser, kastrierter Tiger, der von den USA durch die Manege getreten wird.

    Weil das so ist fordern nicht wenige Laender eine Reform der UNO.

    Putin geht in seiner gestrigen Rede auch auf diesen Punkt ein.

    Ein sehr fleissiger Mensch hat diese Rede ins Deutsche uebersetzt...


    Alles Schall und Rauch: Rede von Präsident Putin vor der UN (deutsch)

  5. #204
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.123
    Ganz am Rande bekommt man mit, dass RU schon mehrere IS Stellungen erledigt hat.
    Die USA kämpfen doch schon seit 1 Jahr gegen diese Organisation und die Nato müsste
    doch auch darüber jubeln, dass RU im Gegensatz verschiedene Schläge so gut gelingen.

    Warum hört man da so wenig drüber ?

    Marschflugkörper legten 1500 Kilometer zurück

    Russland griff nach eigenen Angaben erstmals von Kriegsschiffen im Kaspischen Meer Ziele in Syrien an. Mehrere Kreuzer hätten elf Stellungen des IS bombardiert, sagte Verteidigungsminister Sergej Schoigu. Die Marschflugkörper legten demnach 1500 Kilometern zurück.
    +++ ISIS-Terror im News-Ticker +++: Syriens Regime startet Bodenoffensive - Moskaus Marine feuert Raketen - IS-Terror im News-Ticker - FOCUS Online - Nachrichten

    Mit dem selben Wortlaut in der Sputnik:

    Russische Schiffe im Kaspischen Meer hatten am Mittwoch 26 Marschflugkörper abgefeuert und in einer Entfernung von 1500 km liegende Ziele in Syrien getroffen.
    „Für die Sicherheit der Zivilisten wurde der Flugkorridor über unbewohnten Gebieten vorgegeben“, sagte Generaloberst Andrej Kartapolow. Es seien Munitionsfabriken, Kommandostellen, Munitionslager und Trainingsbasen der Terrororganisationen IS und AL-Nusra mit hoher Präzision zerstört worden. „Durch die Zerstörung dieser Anlagen beschneiden wir die Mobilität der Terroristen und nehmen ihnen die Möglichkeit, große Anschläge zu verüben.“


    Weiterlesen: Schläge gegen IS: Russland schickt Raketen über unbewohnter Gegend nach Syrien
    Noch eine Meldung:

    Laut Berichten haben zwei Su-24 eine Kolonne aus 32 Panzerwagen des Islamischen Staates zerbombt und fast die gesamte Panzertechnik sowie Geräte vernichtet, die von den Terroristen für die Installierung von Fla-Raketen-Anlagen benutzt werden.

    Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/politik/20...#ixzz3ntu9OJz1


    .

  6. #205
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von siajai Beitrag anzeigen
    Ganz am Rande bekommt man mit, dass RU schon mehrere IS Stellungen erledigt hat.
    Bisher hört man nur, dass Putin überwiegend Anti-Assad Rebellenstellungen und syrische Zivilisten angreifen lässt. ----- Syrien - Russland bombardiert Rebellenstellungen vom Meer aus

  7. #206
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von siajai Beitrag anzeigen
    ...Warum hört man da so wenig drüber ?...
    Die warten noch, bis Stoltenberg die offizielle NATO-Verurteilung vorgibt.
    Ob es Erfolge gegen den IS gibt, wollen wir mal abwarten und nicht gleich jede russische Verlautbarung bejubeln. Der Optimismus war bei den ersten von tausenden US-Luftschlägen (und u.a.Frankreich) auch grösser. Russland hat jedenfalls den Vorteil, mit der Truppen Assads einen Verbündeten am Boden zu haben.
    Dass die Russen sogar Raketen über Iran-Irak schicken können, veranschaulicht die Ernsthaftigkeit der Koalition der Länder. Vor allem der Schulterschluss der schiitischen Führung im Irak mit den drei anderen Ländern dürfte die Amis richtig abkotzen lassen.

  8. #207
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    3.955
    .................Amis abkotzen - sie hätten mal zur Abwechslung ehrlich mit dem Rest der Welt spielen sollen. Das Vertrauen ist vielleicht noch nicht ganz hin - aber stark lädiert.............

  9. #208
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.667
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Die warten noch, bis Stoltenberg die offizielle NATO-Verurteilung vorgibt.
    Ob es Erfolge gegen den IS gibt, wollen wir mal abwarten und nicht gleich jede russische Verlautbarung bejubeln. Der Optimismus war bei den ersten von tausenden US-Luftschlägen (und u.a.Frankreich) auch grösser. Russland hat jedenfalls den Vorteil, mit der Truppen Assads einen Verbündeten am Boden zu haben.
    Dass die Russen sogar Raketen über Iran-Irak schicken können, veranschaulicht die Ernsthaftigkeit der Koalition der Länder. Vor allem der Schulterschluss der schiitischen Führung im Irak mit den drei anderen Ländern dürfte die Amis richtig abkotzen lassen.

    Auf jeden Fall hat Putin eine Strategie, die Erfolg haben dürfte. Ohne Bodentruppen kann der IS nicht besiegt werden, und das sind nun mal die Regierungstruppen von Assad.

    Deshalb ist auch logisch, das zunächst die 'gemässigten' Rebellen (was für eine westl. Wortschöpfung für diese Mörderbande) zurückgedrängt werden bevor man sich dem IS mit voller Kraft annimmt.

    Das die Russen das nicht uneigennützig machen dürfte auch klar sein (Stabilisierung des russ. Einflußes in Syrien)

  10. #209
    Avatar von manni50

    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    879
    Mir gefallen russische Bomben genauso wenig wie die Amerikanischen.
    Solange Assad unterstützt wird bleibt der Zustrom der Flüchtlinge ungebrochen.
    Bodentruppen bin ich auch für, aber von der EU oder der UNO
    Putin spielt auch ein falsches Spiel.

    Gruß Manni

  11. #210
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.667
    Russland hat ein weit höheres Interesse als die USA den IS zu bekämpfen.

    Die USA sitzen isoliert auf ihrem Kontinent und lassen Moslems (zB. Syrer) nur handverlesen und nach monatelanger Überprüfung einreisen (der richtige Beruf muß es auch noch sein!).

    Dem gegenüber hat Putin Angst, das der IS-Virus auch auf die südlichen Teile Russlands (und seinerEinflüßsphäre) übergreifen könnte.

    Bodentruppen von EU oder Nato? Die haben ja schon die Hosen voll wenn die einen IS-Kämpfer mit Dolch in der Hand sehen!

Ähnliche Themen

  1. Neues Abzocksystem aus Russland - MMM?
    Von antibes im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.04.12, 03:00
  2. Polens Praesident in Russland abgestuerzt
    Von im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.04.10, 22:38
  3. Jetzt - Russland gegen Deutschland
    Von ernte im Forum Sonstiges
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 11.10.09, 11:36
  4. Thais in Russland
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.10.06, 16:50
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.12.05, 02:21