Seite 109 von 118 ErsteErste ... 95999107108109110111 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.081 bis 1.090 von 1174

Russland

Erstellt von strike, 12.02.2015, 23:03 Uhr · 1.173 Antworten · 51.541 Aufrufe

  1. #1081
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.938
    Macht das wirklich Sinn, wenn eine Ukraine über eine fast 60%ige Mehrheitsbevölkerung auf der Krim bestimmen kann?Wollen die Ukraine-Unterstützer wirklich einen Bürgerkrieg?

  2.  
    Anzeige
  3. #1082
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.419
    Da will einer fuer Merkel ins Gras beissen?





    Dieser Bundeswehrsoldat steht mit seinem Statement scheinbar ziemlich alleine in der bundesdeutschen Gesellschaft.



    Deutschland-Umfrage: Fast zwei Drittel gegen NATO-Einsatz in Osteuropa



    https://deutsch.rt.com/europa/39206-...-zwei-drittel/

  4. #1083
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    1.086
    Ob die sich in Russland alle die teure Photoshop Version mit Lizenz kaufen ?

    Wo wird Rammstein-Sänger Till Lindemann Opfer der Putin-Propaganda | STERN.de

  5. #1084
    Avatar von Conte

    Registriert seit
    09.06.2016
    Beiträge
    71
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Wollen die Ukraine-Unterstützer wirklich einen Bürgerkrieg?
    In der Ukraine war mehr als 20 Jahre Frieden.

  6. #1085
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.862
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Tja, so ist das. Es gibt halt Leute, die können sich von der Vergangenheit nicht lösen, für die ist der Russe bis in alle Ewigkeit ein Verbrecher.

    Aber wir kennen das ja, werden wir Deutschen doch immer noch als Na.z.i.es verleumdet, obwohl wir alles unternehmen um diesen Ruf los zu werden.

    Wobei, wenn ich mir das Gebaren von der Merkel oder dem Schäuble anschaue, wie da in der EU angeordnet wird, so ganz verstehe ich da schon den Argwohn der Rest-EU (freundlich ausgedrückt) vor der deutschen Vormachtstellung.

    Wie wir (besser die Regierung/Medien) ein Land beschimpfen und diskreditieren, welches das deutsche Volk im WK II 29 Mio Tote beschert hat ist schon erstaunlich.
    Das hast du aber was vollkommen falsch verstanden. Für mich ist nicht 'der Russe ein Verbrecher', genausowenig, wie ich etwas gegen 'die Türken' habe. Im Gegenteil, ich wünsche mir, das es den Leuten dort besser geht. Das die Regierung dort etwas tut, die Wirtschaft und die Infrastruktur zu entwickeln, das geht nur mit Hilfe des Westens. Die ist in großen Teilen des Landes, außerhalb von Moskau und St. Petersburg, vollkommen marode, kaum besser als zu Sowjetzeiten. Aber stattdessen unterhält dieses Riesenland mit einer Wirtschaftskraft, die gerade mal der von Italien gleichkommt, eine Riesenarmee und bedroht seine Nachbarn. Und die einfachen Leute werden wieder belogen wie schon zu Sowjetzeiten, weil schon wieder die meisten Medien gleichgeschaltet sind.

  7. #1086
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.682
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    ......................Im Gegenteil, ich wünsche mir, das es den Leuten dort besser geht. Das die Regierung dort etwas tut, die Wirtschaft und die Infrastruktur zu entwickeln, das geht nur mit Hilfe des Westens. Die ist in großen Teilen des Landes, außerhalb von Moskau und St. Petersburg, vollkommen marode, kaum besser als zu Sowjetzeiten. Aber stattdessen unterhält dieses Riesenland mit einer Wirtschaftskraft, die gerade mal der von Italien gleichkommt, eine Riesenarmee und bedroht seine Nachbarn. Und die einfachen Leute werden wieder belogen wie schon zu Sowjetzeiten, weil schon wieder die meisten Medien gleichgeschaltet sind.
    Nun das haben die Russen ja auch schon längst erkannt und wollten ihr Geld in westl. Güter stecken, damit die russ. Wirtschaft und Infrastruktur verbessert wird. Leider wird das vom Westen mit der Verknüpfung von unannehmbaren Forderungen verknüpft.

    Ich glaube, das manche US/EU-Politiker glauben Russland ähnlich wie die SU in einen Rüstungswettlauf verwickeln zu können und das Russland dadurch kollabiert womit dann der Weg zu den russischen Rohstoffen frei wäre. Nicht umsonst die Osterweiterung der Nato und die Aufrüstung an den Grenzen zu Russland.

    Das Rußland seine Nachbarn bedroht siehst Du woran? Das die Aktionen der Nato durch Gegenmaßnahmen der Russen im eigenen Land beantwortet werden ist doch wohl verständlich? Ich frage mich was die USA machen würden wenn die Russen in Mexiko zur Grenze in Richtung USA eine Raketenstellung aufbauen würden!!

    Und schließlich; wenn die Russen gerade mal ein Zehntel des Rüstungsetats der USA haben ist das Drohpotential der USA wie groß??

  8. #1087
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.419
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Es gibt halt Leute, die können sich von der Vergangenheit nicht lösen...
    ...das waere aber dringend notwendig, um nicht wieder blind in einen moerderischen Krieg verwickelt zu werden.

  9. #1088
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.862
    Die lächerlichen 4000 Mann, die die Nato jetzt im Osten stationieren will, kann wohl kaum jemand ernsthaft als Bedrohung für Russland ansehen.

    Es wäre für mich schon ein großer Fortschritt, wenn Russland endlich die allgemeine Wehrpflicht abschafft und auf eine Freiwilligen- und Berufsarmee umstellt, wie es die USA und die meisten westlichen Länder schon längst getan haben. Die Zustände in der Armee sind für die jungen Männer gerade in Russland sehr schlimm, haben sich gegenüber den Sowjetzeiten kaum verbessert. Diese jungen Rekruten tun mir wirklich leid!

    Und schließlich; wenn die Russen gerade mal ein Zehntel des Rüstungsetats der USA haben
    Die USA spielen doch in einer vollkommen anderen Liga, aber das wollen eben manche auch in Russland nicht einsehen. Der Verteidigungsetat ist doch immer in Relation zur Wirtschaftskraft zu sehen und ist daher in Russland völlig überdimensioniert.

  10. #1089
    Avatar von SED Chef

    Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    398
    Man muss sich ja auch gegenueber
    einem grossen Agressor verteidigen
    koennen.
    Eine Wehrpflichtarmee erscheint mir
    deutlich volksnaeher bzw. demokratischer zu sein als eine Armee,
    die im Verborgenem agiert.

  11. #1090
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.682
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Die lächerlichen 4000 Mann, die die Nato jetzt im Osten stationieren will, kann wohl kaum jemand ernsthaft als Bedrohung für Russland ansehen.

    .....................................


    Die USA spielen doch in einer vollkommen anderen Liga, aber das wollen eben manche auch in Russland nicht einsehen. Der Verteidigungsetat ist doch immer in Relation zur Wirtschaftskraft zu sehen und ist daher in Russland völlig überdimensioniert.
    Interessante Einstellung; würden die USA im Falle von 4000 Russen an der US-mexikanischen Grenze bestimmt nicht so sehen.

    Zu deinen Aussagen Militärausgaben in Relation zum BIP geben die USA deutlich mehr aus als Russland so daß deine Aussage eher für die USA gilt.

    Russ. Föderation: 3,49% (Basis 2014)

    USA: 4,35% (Basis 2012)

    Militärausgaben in Prozent des BIP im weltweiten Länderüberblick

Ähnliche Themen

  1. Neues Abzocksystem aus Russland - MMM?
    Von antibes im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.04.12, 03:00
  2. Polens Praesident in Russland abgestuerzt
    Von im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.04.10, 22:38
  3. Jetzt - Russland gegen Deutschland
    Von ernte im Forum Sonstiges
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 11.10.09, 11:36
  4. Thais in Russland
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.10.06, 16:50
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.12.05, 02:21