Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 67

Röslers neuer Griff in die Geldbörsen der Bürger. Reform der Pflegekasse.

Erstellt von wingman, 14.11.2010, 10:32 Uhr · 66 Antworten · 4.000 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Bajok Tower

    Also hat man Deiner Meinung nach früher nur Unternehmen zur Kasse gebeten?
    Nein hat man noch nie da .... alle Sozialabgaben ....... logischerweise werden immer vom Arbeitnehmer erwirschaftet werden !

    " Arbeitgeberanteil " ist genau so ein irreführendes Unwort wie " Rentenversicherung " oder " Kindergeld " ........

    Ob man solche Vokabeln gewählt hat um psychologisch geschickt sozialpolitische Harmonie zu vermitteln sei jetzt mal dahin gestellt !


    Aber , und das wollte ich damit sagen , man mindert mit der Erhöhung des "Arbeitgeberanteils" logischerweise den Gewinn der Unternehmen und da sollte man nicht zu hoch pokern ........ ich habe schon mal eine " Planwirtschaft " untergehen sehen .......

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.024
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Bajok Tower

    .. da .... alle Sozialabgaben ... (und Arbeitgebergewinne) .... logischerweise immer vom Arbeitnehmer erwirschaftet werden !
    Bitte nicht vergessen.

  4. #53
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    ganz einfach........weil die gesetzlichen hürden dafür zu hoch sind. bevor ich das erste gerät repariert habe muss ich immens an kapital für nutzloses investieren.
    geschirrspüler sind nicht sonderlich kompliziert, nur nervig zu zerlegen. ich kann diese geräte zwar reparieren, bleibe aber lieber bei meinen displays und computern.
    es gibt aber dafür eine fehlerdatenbank. gib mir mal die exakte typenbezeichnung plus hersteller und natürlich eine möglichst genaue fehlerumschreibung. ich schaue mal rein und melde mich.

  5. #54
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Bajok Tower



    Nein hat man noch nie da .... alle Sozialabgaben ....... logischerweise werden immer vom Arbeitnehmer erwirschaftet werden !

    " Arbeitgeberanteil " ist genau so ein irreführendes Unwort wie " Rentenversicherung " oder " Kindergeld " ........

    Ob man solche Vokabeln gewählt hat um psychologisch geschickt sozialpolitische Harmonie zu vermitteln sei jetzt mal dahin gestellt !


    Aber , und das wollte ich damit sagen , man mindert mit der Erhöhung des "Arbeitgeberanteils" logischerweise den Gewinn der Unternehmen und da sollte man nicht zu hoch pokern ........ ich habe schon mal eine " Planwirtschaft " untergehen sehen .......
    ich bezweifele das unsere sogenannte soziale marktwirtschaft (welch zynische bezeichnung) an der parität zugrunde gehen würde. lachhaftes geschwätz.

  6. #55
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo wingman

    lachhaftes geschwätz.
    Hast du die DDR und den Sozialismus miterlebt , ich glaube nicht ?!

    Hätten die staatlichen Stellen damals nicht durch immer höhere Belastungen der privaten Wirtschaft das Wasser abgegraben gäbe es diesen Staat sicher jetzt noch !

  7. #56
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    es waren nicht alle unternehmen der ddr unrentabel. das wurden sie erst durch raubritter aus dem westen. allerdingst erst nach dem fall der ddr.es erstaunt mich das die ddr überhaupt so lange existieren konnte.
    was ich nach der grenzöffnung dort alles gesehen habe war schon erschreckend. als ob in den dörfern seit kriegsende die zeit still stand.

  8. #57
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo wingman

    was ich nach der grenzöffnung dort alles gesehen habe war schon erschreckend.
    Das war real existierender Sozialismus ........... besser ein Leben mit Hartz4 bei den Kapitalisten als noch mal so etwas , glaube es mir bitte .......

  9. #58
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    es waren nicht alle unternehmen der ddr unrentabel. das wurden sie erst durch raubritter aus dem westen. allerdingst erst nach dem fall der ddr.es erstaunt mich das die ddr überhaupt so lange existieren konnte.
    was ich nach der grenzöffnung dort alles gesehen habe war schon erschreckend. als ob in den dörfern seit kriegsende die zeit still stand.
    Da fällt mir eine Geschichte einer meiner Profs ein...hat 89 den Vorstand der Trabbi-Werke zu einem Vortrag eingeladen...dieser behauptete, dass es sich bei dem Trabbant um das beste Auto der Welt handele, da ihm kein West Auto bekannt sei, welches ähnlich lange Wartezeiten von Bestellung bis zur Auslieferung hat......mit dieser Einstellung diskutieren unsere Jungs von links (@wingman, bist nicht gemeint) und das schlimmste ist. dass sie das noch glauben...

  10. #59
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.492
    Mal ein netter Artikel zu Arzneimittelpreisen.
    Teure Medikamente: "Form der Korruption" - Wirtschaft | STERN.DE

  11. #60
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Zitat Zitat von Henk Beitrag anzeigen
    Da fällt mir eine Geschichte einer meiner Profs ein...hat 89 den Vorstand der Trabbi-Werke zu einem Vortrag eingeladen...dieser behauptete, dass es sich bei dem Trabbant um das beste Auto der Welt handele, da ihm kein West Auto bekannt sei, welches ähnlich lange Wartezeiten von Bestellung bis zur Auslieferung hat......mit dieser Einstellung diskutieren unsere Jungs von links (@wingman, bist nicht gemeint) und das schlimmste ist. dass sie das noch glauben...
    der trabant war gar nicht so schlecht. genial einfach, jeder konnte das teil reparieren. und man hat damals den elchtest mit ihm durchgezogen. während die damalige a-klasse sich auf den popo stellte hat der trabbi ihn bestanden..................
    verkaufen lies er sich hier natürlich nicht, aber man hätte ein neues modell schaffen können. den wartburg gab es mit vw antrieb. man hätte mit etwas willen das werk erhalten können.
    was ich meine ist die abkehr von der parität, das ist nicht ok. und niemand soll mir erklären oder erzählen das damit auch nur ein arbeitspaltz gerettet wird........................

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuer Name nach Heirat - neuer Name - neuer Reisepass
    Von Socrates010160 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.06.11, 18:31
  2. "Politische Reform in Thailand"
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 22.10.10, 20:21
  3. Reform des Pfändungsschutz
    Von Paddy im Forum Sonstiges
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 03.05.09, 09:42
  4. Abhisit fordert Reform der Massenmedien!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.01.09, 06:31
  5. Geldbörsen in Thailand kaufen ?
    Von deckerc im Forum Touristik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.04.06, 15:59