Seite 17 von 19 ErsteErste ... 71516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 186

Rentenversicherungspflicht für Selbständige ab 2013 ?

Erstellt von Willi, 30.01.2012, 18:47 Uhr · 185 Antworten · 13.472 Aufrufe

  1. #161
    antibes
    Avatar von antibes
    Ich hoffe ja nur, dass die Kammerenten später nicht angerührt werden, damit man die Renten der "Anderen" finanzieren kann. Dann wäre ich jetzt schon aus dem Schneider.

  2.  
    Anzeige
  3. #162
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Ich hoffe ja nur, dass die Kammerenten später nicht angerührt werden, damit man die Renten der "Anderen" finanzieren kann. Dann wäre ich jetzt schon aus dem Schneider.
    Was is en das - Kammerenten ? Seit wann und in was bist Du außerdem Selbständig ?

  4. #163
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo Willi

    Was is en das - Kammerenten ?
    guckst du hier :


  5. #164
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hallo Willi



    guckst du hier :

    Antibes, die Gluckerente, geil

  6. #165
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Was mich vor allem stört ist, dass dies wieder eine weitere Bevormundung ist. Aber die von der Leyen spricht ja schon so, als seien wir alle betreuungsbedürftig.

  7. #166
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Jüngere Selbständige müssen sich darauf einstellen, dass sie vom Staat zur Altersvorsorge gezwungen werden. Für Existenzgründer soll aber eine mehrjährige Schonfrist gelten. Wer keine Altersvorsorge nachweisen kann, soll in der gesetzlichen Rentenkasse pflichtversichert werden. Die Bundesregierung sieht darin ein Instrument, Altersarmut zu verhindern.
    Auch wieder so eine verquere Denke.
    Man könnte doch sagen: ihr seid zwar arm, habt aber selber Schuld und bekommt vom Staat nichts. Wo ist das Problem? Stattdessen zockt man das Geld vorher von jedem ab, auch von den 95%, die mit Geld umgehen können.

    Ist wie mit den Ausländern. Sie könnten ja ggf. Sozialhilfe beantragen. Also lassen wir sie gar nicht erst rein.

    Der Staat ist einfach ein großer Betrüger!
    Was erreicht er damit? Natürlich wird es weniger Selbstständige geben, die sich die zusätzliche Zahlung in jungen Jahren nicht leisten können. Stichwort: Jugendarmut!
    D.h. weniger Konkurremz für große Firmen. Dadurch Stärkung des Monopolismus. Und das bedeutet mehr macht durch einzelne Konzerne, höhere Preise, höhere Versklavung von Arbeitnehmern. Im Grunde erreicht man dadurch einen sozialistischen Einheitsstaat unter völlig staatlicher Kontrolle unter dem Sponsoring einzelner Konzerne. Das ist wohl das Ziel der großen "Volks"parteien.

    Es gibt aber zum Glück eine Lösung für den jungen, schlauen, aufstrebenden Erfolgsmenschen: auswandern und sein Geschäft aus anderen Ländern betreiben.

  8. #167
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Die Wahl der Altersvorsorge bleibt doch noch immer weitgehend frei, oder? Es ist doch nicht einsehbar, dass einige sich auf Kosten der Allgemeinheit ein schlaues leben führen und dann im Alter sich in die soziale Hängematte legen.

  9. #168
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Die Wahl der Altersvorsorge bleibt doch noch immer weitgehend frei, oder? Es ist doch nicht einsehbar, dass einige sich auf Kosten der Allgemeinheit ein schlaues leben führen und dann im Alter sich in die soziale Hängematte legen.
    Ich sag ja: dann darf man die soziale Hängematte eben nicht an alle verschenken. Es ist doch Schwachsinn, einerseits das Geld an alle zu verschenken, aber vorher die Kohle einzsuacken. Kein Wunder, wenn so viel den Sozialstaat ausnutzen, weil doch jeder darauf erpicht ist, mehr rauszuholen als man reingesteckt hat. Und so ist es auch bei einer Rentenversicherung: die würde für mich nur Sinn machen, wenn ich am Ende mehr habe als ich einbezahlt habe.
    Der Staat soll sich endlich mal damit abfinden, das sich nicht alle wie Kinder behandelt fühlen wollen. Schon gar nicht mit 95 Jahren.
    Wenn der Staat so gut wirtschaften würde wie die meisten der Unternehmer, hätte er nicht so viel Schulden.
    Wer zahlt eigentlich für den Staat, wenn der im hohen Alter an Altersarmut zu Grunde geht? Soll der sich doch gefälligst zwangsversichern lassen. Alles nur geistige Tiefflieger wie die von der Leyen, die vom wahren Leben und der Wirtschaft doch gar keine Ahnung hat. Lasst uns endlich in Ruhe!

  10. #169
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Die Wahl der Altersvorsorge bleibt doch noch immer weitgehend frei, oder? Es ist doch nicht einsehbar, dass einige sich auf Kosten der Allgemeinheit ein schlaues leben führen und dann im Alter sich in die soziale Hängematte legen.
    Die Lösung könnte dann aber auch sein, anstatt wieder einen weiteren Zwang zu schaffen, die soziale Hängematte einzuschränken.

    Ausnahmsweise stimme ich da mal mit knarf überein, auch wenn mich das jetzt ein wenig irritiert.

  11. #170
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Die Wahl der Altersvorsorge bleibt doch noch immer weitgehend frei, oder? Es ist doch nicht einsehbar, dass einige sich auf Kosten der Allgemeinheit ein schlaues leben führen und dann im Alter sich in die soziale Hängematte legen.
    Nehmen wir doch bloß mal die Tankstellenpächter. Die sind ja auch Selbständig. Was meinst Du wieviel Einkommen die haben ? Vom Benzinverkauf können die schon lange nicht mehr überleben. Also müssen Sie Sachen wie Lebensmittel, Tabak, etc. mit verkaufen, damit sie überhaupt noch über die Runden kommen.

    und diese Gruppe soll jetzt auch 400 € im Monat an die Seite legen ? Is ja auch egal, wo se die Kohle hernehmen ! Als Lückenfüller sind se schon noch gut genug.
    Oder die kleine Putzfrau, die auf Selbständiger Basis putzen geht ? Wo bitteschön sollen die das Geld hernehmen ?
    oder so ein kleiner Handyshop ? .....etc.
    Die sind alle stinkreich !

    Klar gibt es auch Selbständige, die das Geld dazu haben. Die sorgen aber ander weitig vor ! Die sind nicht so blöde und legen Ihr Geld in eine Lebensvers. oder Rürup Rente.
    Was Riester bei uns Arbeitnehmern bringt ist ja wohl bekannt mittlerweile !

    Ich kann Dir jetzt schon sagen was passiert. Die Hartz IV Statistik wird wieder nach oben gehen.

    Was für Vorsorgemodelle gibt es denn zur Auswahl ?

    - Lebensversicherung; is klar das der Lobby Kunden zu Hauff verloren gehen, weils einfach nichts einbringt !
    -Private Rentenvers. ( Rürup, Riester für AN ) , der Lobby laufen die Kunden weg !

    Ich hatte es schon mal geschrieben, warum dürfen sie nicht in anderen Modellen ( Aktien, Fondssparplänen ) vorsorgen ? Nur weil das 80 % der Bürger nicht machen ?
    Zum anderen gebe ich auch zu Denken, das die Umsätze bei Selbständigen von Monat zu Monat sehr unterschiedlich ausfallen.

    @Franky_23; Ich denke mal, Du bist Beamter ! Warum zahlt Ihr nicht ein ? Kassieren aus dem Rententopf aber doppelt und Dreifach ! Tolle Lobby is das.

Ähnliche Themen

  1. Flugspecials 2013
    Von ehc80 im Forum Touristik
    Antworten: 389
    Letzter Beitrag: 19.12.13, 23:02
  2. 1. Bundesliga 2012/2013
    Von antibes im Forum Sport
    Antworten: 485
    Letzter Beitrag: 21.05.13, 05:40
  3. DFB Pokal 2012/2013
    Von Uns Uwe im Forum Sport
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 20.12.12, 20:51
  4. **flüge 2013**
    Von dr.snoggles im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.08.12, 15:09
  5. Großabzocke der GEZ ab 2013
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 18.06.10, 07:08