Seite 1 von 19 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 186

Rentenversicherungspflicht für Selbständige ab 2013 ?

Erstellt von Willi, 30.01.2012, 18:47 Uhr · 185 Antworten · 13.514 Aufrufe

  1. #1
    Willi
    Avatar von Willi

    Rentenversicherungspflicht für Selbständige ab 2013 ?

    Aus der Rentenkasse haben Kleinunternehmer und Freiberufler später nicht viel zu erwarten. Dafür sorgen sie anders vor: Sie stecken ihr Geld in Versorgungswerke, Immobilien und Betriebsvermögen. Das zahlt sich aus.

    Doch jetzt kommt Frau von der Leyen ! "Menschen wissen oft nicht, was gut für sie ist" ! Deshalb plant die Politik, die Selbständigen ab 2013 in die Rentenversicherungspflicht zu nehmen.

    Diskutiert wird anscheinend nur noch über die Frage: Sollen alle Selbständigen in die gesetzliche Rentenversicherung gezwungen werden (das wäre die Pflichtversicherung)? Oder verpflichtet man sie, einen Vertrag abzuschließen, überlässt ihnen aber, ob es ein privater oder gesetzlicher ist (das wäre die Versicherungspflicht)? “Ein festes System einer Altersvorsorge für Selbständige“ will Arbeitsministerin Ursula von der Leyen auf jeden Fall.

    Rente: Der Selbständige sorgt vor - Meine Finanzen - FAZ

    Jetzt sollen / müssen schon die Selbständigen für dieses verkorkste Rentensystem herhalten. Logisch, die Kasse is leer. Irgendwoher muss ja die Kohle kommen.

    "Nun müsse man verhindern, dass sie später dem Staat auf der Tasche liegen, ohne vorher in die Rentenkasse eingezahlt zu haben" !
    Klar doch, das der Staat den Unternehmen noch mal in die Tasche greifen will, bevor sie sich mit Ihrem Angespartem Kapital in Ihre Heimat absetzen.
    PS: Selbständig sind nur 9 % der Deutschen !

    Existenzgründung: viele Deutsche bevorzugen die Gründung als Nebenerwerb -”richtig” selbständig sind nur 9% - Steadynews | Steadynews

    Deutschland: Fast jedes dritte Unternehmen gründet ein Ausländer | Wirtschaft | ZEIT ONLINE


    Ich könnte wetten, Frau von der Leyen wechselt nach Ihrer Amtszeit in die Renten/Versicherungswirtschaft !

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765
    O' Gott, nicht wenige haben sich selbständig gemacht, um diesem Faß ohne Boden zu entkommen, denn alles ist sicher, nur die Rente nicht!

  4. #3
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    ...
    Doch jetzt kommt Frau von der Leyen ! "Menschen wissen oft nicht, was gut für sie ist" ! Deshalb plant die Politik, die Selbständigen ab 2013 in die Rentenversicherungspflicht zu nehmen.
    ich habe mich letztes Jahr als Freiberufler selbstständig gemacht, gerade deshalb weil ich nicht mehr gewillt bin, horrende Beträge weiter einzuzahlen um hinterher ein Nasenwasser als Rente zu erwarten. Ich habe fast 30 Jahre immer die Höchstbeträge einbezahlt und wenn ich sehe was Gevatter Staat mir mit 66 dann ausbezahlt, dann reichts mir einfach.

    Sollte Betroffenheitsursel sich mit ihrem Abzockplan durchsetzen, werd ich wohl wohnungsmäßig in die Schweiz oder nach Austria rübermachen. Sind eh nur ein paar Kilometer zu meinen Auftraggebern jenseits des Bodensees.

    resci

  5. #4
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Schon mal nachgegoogelt wieviel % der Aufstocker( H4) selbständig sind. Wieviele Selbständige sich eingebildet haben durch den Verkauf ihres Betriebes eine auskömmliche Rente zu haben und nun das Ding einfach nicht loswerden? Versicherungspflicht für alle, auch die Bundestagsabgeordneten, finde ich richtig.

  6. #5
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765
    Zitat Zitat von resci Beitrag anzeigen
    Sollte Betroffenheitsursel sich mit ihrem Abzockplan durchsetzen, werd ich wohl wohnungsmäßig in die Schweiz oder nach Austria rübermachen. Sind eh nur ein paar Kilometer zu meinen Auftraggebern jenseits des Bodensees.
    resci
    Während meiner Zeit in der Schweiz wurde mir von dortigen Freiberuflern erzählt, daß auch sie nicht um die Versicherungspflicht herumkommen. Weiß leider nicht, ob sie die AHV (staatliche Rentenversicherung) und/oder eine Pensionskasse (sog. II. Säule) meinten.

  7. #6
    Avatar von wansuk

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    968
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    ...
    "Nun müsse man verhindern, dass sie später dem Staat auf der Tasche liegen, ohne vorher in die Rentenkasse eingezahlt zu haben" !
    ...
    Eine Frechheit diese Begründung.
    Die wollen, wie schon 2009 mit der "freiwilligen" Krankenversicherungspflicht, den angeschlagenen Versicherungsunternehmen unter die Arme greifen.
    Ich werde es wohl dann so halten wie Resci. Vielleicht geht das ja auch mit Polen. Ist ja nicht weit weg von hier.

  8. #7
    Avatar von wansuk

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    968
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    Schon mal nachgegoogelt wieviel % der Aufstocker( H4) selbständig sind. Wieviele Selbständige sich eingebildet haben durch den Verkauf ihres Betriebes eine auskömmliche Rente zu haben und nun das Ding einfach nicht loswerden? Versicherungspflicht für alle, auch die Bundestagsabgeordneten, finde ich richtig.
    Und für Beamte bitte schon! Das wird aber leider nicht passieren...

  9. #8
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765
    Übrigens, von der Geldverbrennungsanlage "Rentenversicherung" bekommt man für den (freiwilligen) Grundbeitrag i.H.v. 79,- € ab Rentenalter lebenslang satte 0,35 €, d.h. man muß 225,71 Monate lang Rentner sein, um wenigstens seine Kohle zurück zu erhalten.

    Vielleicht gibt es irgendwo eine olle, ausgediente Bohrinsel!

    http://de.wikipedia.org/wiki/Sealand

  10. #9
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Dann ziehe aber bitte vorher das Geld ab, was du für eine Versicherung die Rehabilattionsleisten und Erwerbsunfähigkeitsrente abdeckt brauchst. Im Netz gibt es da einige.
    Ich bin kein absoluter Verteidiger der GRV, aber so einfach kann man das nicht vergleichen.

  11. #10
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Wenn ich die von der Leyen schon sehe könnte ich kotzen.

    Die meisten Freiberufler müssen übrigens ohnehin schon in ihr Versorgungswerk einzahlen, aber da stimmt wenigstens die Rendite.

Seite 1 von 19 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Flugspecials 2013
    Von ehc80 im Forum Touristik
    Antworten: 389
    Letzter Beitrag: 19.12.13, 23:02
  2. 1. Bundesliga 2012/2013
    Von antibes im Forum Sport
    Antworten: 485
    Letzter Beitrag: 21.05.13, 05:40
  3. DFB Pokal 2012/2013
    Von Uns Uwe im Forum Sport
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 20.12.12, 20:51
  4. **flüge 2013**
    Von dr.snoggles im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.08.12, 15:09
  5. Großabzocke der GEZ ab 2013
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 18.06.10, 07:08