Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Rente wirklich erst mit 67?

Erstellt von Leopard, 07.09.2010, 19:30 Uhr · 27 Antworten · 3.650 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    Ab Heute nenne ich Österreich Den SS-Staat.
    Sozialschmarotzerstaat.
    Bei uns bekommen bei den Invaliditätspensionen 42% der Arbeiter die Bewilligung.
    Selbsständige(also Kleinstgewerbetreibende, welche dann schwarz weiterhin im Betrieb arbeiten) 76%
    Bauern (welche weiterhinarbeiten) 85%.
    Und die Hacklerpension welche eigentlich für den Schwerarbeiter gedacht ist, nehmen am meisten die Beamten in Anspruch(fürs Sesselkleben)Da braucht mir keiner mehr in unserem Lande schimpfen wenn ein arbeitender Lohnsklave auf Blau macht.

    Bei der Bundesbahn weiterhin durchschnittlich 52 Jahre. Bei der Post sogar mit 42 Jahre Pension. UNd man darf natürlich nebenbei dazuverdienen.
    So sieht es auch in Österreich.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo gespag

    Bei der Post sogar mit 42 Jahre Pension.
    Was mit 42 Ende und Aus ...... dann leben die ja quasi im Schnitt 50% ihrer Lebenzeit von Pension ?

    Kann ich kaum glauben ..... wieviel Euro sind denn das monatlich ?

  4. #23
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hallo gespag



    Was mit 42 Ende und Aus ...... dann leben die ja quasi im Schnitt 50% ihrer Lebenzeit von Pension ?

    Kann ich kaum glauben ..... wieviel Euro sind denn das monatlich ?
    ca 900 euro beginnend. Wobei die dann nebenbei als Handwerker noch scharz arbeiten oder nebenbei regulär etwas dazu verdienen dürfen. Wir haben auch ein "weiterbildungs- und informationscenter" bei der Post in Österreich. Da werden die Leute dort abgeschoben. Sitzen den ganzen Tag bis 16 uhr dort und tun nichts, aber gar nichts. Nur anwesenheitspflicht. es gibt leider Leute welche das zu fad ist und diese wurden depressiv bzw gingen zur Gewerkschaft. Genützt hat es nichts, sie sitzen weiterhin dort und warten auf die Pension. Gekündigt werden sie nicht.

    Mit 900 Euro, und das nicht verheiratet, kommt man in Österreich, wenn man nicht in Innsbruck, Salzburg oder Wienstadt lebt gut durch. Wenn man sich als Alleinstehender eine kleine Garconniere, Einraumwohnung nimmt, geht das allemal.
    Dadurch diese Leute anstatt zu klagen, lieber in Thailand ihr Leben verbringen, kommt es zu vermehrten Depressionen usw.
    Wenn ich heute in meinem Alter die MIndestsicherung von 1100 euro bekomme für Gattin und mich, wäre ich sofort über Winter 6 Monate weg.

  5. #24
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von gespag Beitrag anzeigen
    Liebe Leute geht zu uns nach Österreich.....
    tja,

    ... unsere nachbarn die franzosen sind derzeit auf der strasse weil die regierung den renteneinstieg von derzeit 60 auf 62 anheben will.

    hier in d geht es vor allem um die rein rechnerischen abschläge für den einzelnen, da auch hierzulande die wenigsten bis 67 in arbeit und brot sein werden.


  6. #25
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Österreich? Nein, danke, lieber Thailand!

    Was sollen wir als Piefkes in den Alpen?

  7. #26
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von tira Beitrag anzeigen
    tja,

    ... unsere nachbarn die franzosen sind derzeit auf der strasse weil die regierung den renteneinstieg von derzeit 60 auf 62 anheben will.

    hier in d geht es vor allem um die rein rechnerischen abschläge für den einzelnen, da auch hierzulande die wenigsten bis 67 in arbeit und brot sein werden.

    Bei den Franzosen wird jeder 10.Pensionist von Staatszuschuss bezahlt. Bei uns in Austria jeder 3te. Trotzdem ist es allen wurscht. Der Sozialminister zog es gestern schon in Erwägung jeden arbeitswilligen(sofern er in in Österreich findet) ab vierten Monat 250 Euro zusätzlich zum Gehalt zwischen 62 und 65 Jahren zu zahlen. War nur ein Vorschlag von ihm. Aber nicht schlecht.

    @Bajok Tower
    Auch wenn wir die Piefkes nicht mögen, aber letztendlich sind wir froh dass sie nun der grösste Prozentsatz an Zuwanderern in Österreich machen. Und irgendwie gehören wir ja doch zusammen.
    Ich finde auch, dass die "piefkes" sehr nette Kollegen in der Pflege und im Verkauf(meine Erfahrungen) sind. Sind nicht mehr wegzudenken. Und dämlichen Dailysoaps ala "we are family usw" hin und her. Im Grunde ist der deutsche ja genauso wie wir Ösis ein Arbeitsvieh.
    Darum kommt ruhig zu uns arbeiten. Wir brauchen euch und wir wollen euch!!!!

  8. #27
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von gespag Beitrag anzeigen
    Im Grunde ist der deutsche ja genauso wie wir Ösis ein Arbeitsvieh.
    Warum dann das hier:

    Zitat Zitat von gespag Beitrag anzeigen
    jeden arbeitswilligen (sofern er in in Österreich findet)
    Offenbar will kaum noch ein Österreicher richtig arbeiten, oder warum werden Gastarbeiter aus Deutschland angeworben:

    Zitat Zitat von gespag Beitrag anzeigen
    Darum kommt ruhig zu uns arbeiten. Wir brauchen euch und wir wollen euch!!!!
    Ok, 18.000 Euro brutto pro Monat plus Dienstwagen, dann überlege ich's mir!

    Zitat Zitat von gespag Beitrag anzeigen
    Auch wenn wir die Piefkes nicht mögen
    Wie finden eigentlich die Österreicher das Leben in Deutschland?

  9. #28
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Warum dann das hier:



    Offenbar will kaum noch ein Österreicher richtig arbeiten, oder warum werden Gastarbeiter aus Deutschland angeworben:

    Warum arbeiten, wenn wir so übersozial sind???? Oder???


    Ok, 18.000 Euro brutto pro Monat plus Dienstwagen, dann überlege ich's mir!

    Das Ist leider nicht möglich!hahahah

    Wie finden eigentlich die Österreicher das Leben in Deutschland?
    Ich finde es für meine Teil furchtbar. Was in Deutschland abgeht ist die totale Schweinerei, Volksverhetze und Verarsche.
    Die unternehmer wollen in Sachen Blödheit die Amis übertrumpfen.
    Es hiess zwar früher immer, wenn es in Deutschland so bergab geht, kommt es auch zu uns. Das Blatt hat sich Gottseidank geändert. Bei uns jedenfalls kenne ich keinen der Auswandern muss. Warum auch?
    Wenn ich aber die Situation in Deutschland sehe, Altersarmut usw, kann ich die Leute verstehen, dass sie ihren Lebensabend in Thailand usw verbringen wollen. Meine Frau und ich auch. Bei uns ist das Problem, dass wir keine Freunde in Europa haben. Für was auch?

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe das Buch: Ich war erst 13..
    Von i_g im Forum Talat-Thai
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.11.09, 23:29
  2. parteienauflösung gabs erst per befehl?
    Von J-M-F im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.05.09, 19:33
  3. A 1 war erst der Anfang...
    Von singto im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 16.12.08, 00:05
  4. zukünftige Rente erst ab 70 oder gar ab 77 Jahre?
    Von pumlakum im Forum Sonstiges
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 07.01.08, 22:26
  5. Beer erst ab 17 Uhr!
    Von Armin im Forum Thailand News
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 22.02.05, 01:30