Seite 31 von 71 ErsteErste ... 21293031323341 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 708

Rente mit 67!

Erstellt von Conrad, 18.11.2010, 09:17 Uhr · 707 Antworten · 27.227 Aufrufe

  1. #301
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Wenn den "reichen Single" nicht die Möglichkeit geboten wäre sich im Alter von anderen Leuten Kindern gratis versorgen zu lassen dann wären sie nicht reich sondern ganz schön arm dran , oder ?!
    Viele Menschen sehen im Großziehen von Kindern ein gewisses Glück, bzw. sind glücklich darüber Kinder großzuziehen und aufwachsen zu sehen.
    Bei Deinen wiederholten Beiträgen entsteht eher der Eindruck einer (Fehl?-)Investition.

  2.  
    Anzeige
  3. #302
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo Micha

    Bei Deinen wiederholten Beiträgen entsteht eher der Eindruck einer (Fehl?-)Investition.
    Richtig , "rein ökonomisch" ist kindergroßziehen in Deutschland die blanke Geldvernichtung .......

    Warum wohl hat gerade hier die Mittelschicht (die prozentual die größen Einkommensverluste durch Kinder hätte) mit Abstand die meisten Kinderlosen ?!

    ........ reiner Zufall oder berechnets Handel ?

  4. #303
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Richtig , "rein ökonomisch" ist kindergroßziehen in Deutschland die blanke Geldvernichtung .......
    Gibt es außer dieser "rein ökonomischen" Betrachtung für Dich noch andere Motive für Kinder? In Deinen Beiträgen war bisher nichts anderes zu erkennen. Nehme mal an, Du hast Dich irgend wann bewusst für Kinder entschieden, weshalb?

  5. #304
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Seit wann können sich Reiche gratis versorgen lassen?

  6. #305
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Gibt es außer dieser "rein ökonomischen" Betrachtung für Dich noch andere Motive für Kinder? In Deinen Beiträgen war bisher nichts anderes zu erkennen. Nehme mal an, Du hast Dich irgend wann bewusst für Kinder entschieden, weshalb?
    Das hätte in einem Thread mit dem Titel "Rente mit 67" auch nicht wirklich viel verloren. Hier geht es ja um die ökonomische Seite, vor allem darum, wie sinnvoll es ist Familien finanziell nicht ausreichend zu bevorzugen(im Hinblick auf die zukünftie Rente zum Beispiel), aber einigen Rentnern ein Auskommen weit über dem Durchschnittsverdienst auf Kosten des arbeitenden Mittelstandes zu ermöglichen.

    Interessanterweise fällt mir auf, dass, und das bei weitem nur nicht hier, man ständig als herzlos dargestellt wird, wenn man den Rentnern zu Gunsten der Kinder was wegnehmen wollen würde. - Da wird dann immer die Karte des Mindestrentners ausgespielt, den man pfandflaschensammelnd in Richtung Supermarkt pilgern sieht, bei gleichzeitiger Erwähnung von Rentnern, die 50 Jahre Schwerstarbeit verrichtet haben(und deswegen sowieso keine Mindestrentner sind, solange sie ihre Schwerstarbeit sozialversicherungspflichtig ausgeübt haben).

  7. #306
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Solange die Reichen nur zu einem kleinen Teil in der Einkommensteuer beitragen, ähnlich wie die reichen Rentner ist es nicht durchsetzbar von Reichen und von den reichen Rentnern ein tragbares Opfer zu verlangen.

  8. #307
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Solange die Reichen nur zu einem kleinen Teil in der Einkommensteuer beitragen, ähnlich wie die reichen Rentner ist es nicht durchsetzbar von Reichen und von den reichen Rentnern ein tragbares Opfer zu verlangen.
    franky_23,
    sorry, aber das klingt irgendwie nicht logisch.


  9. #308
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Die Reihenfolge muss sein.
    Hohe Einkommen und Reiche stärker besteuern. Insbesondere Erbe
    Reiche Rentner ein Opfer verlangen z.B. reduzierte Rentenerhöhung für die nächsten 15 Jahre
    Dann evt. an die Rentner generell herangehen. (Pensionisten mit eingeschlossen)

  10. #309
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Wenn sich dieser Trend fortsetzt, dann sieht die Sache in 20 Jahren eh anders aus.

    Dann sind die Renten von vielen ja gesichert.


    Demographie - Junge Frauen entscheiden sich wieder häufiger für Kinder - Leben & Stil - sueddeutsche.de

  11. #310
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949
    Zitat Zitat von Thaimax Beitrag anzeigen
    Das hätte in einem Thread mit dem Titel "Rente mit 67" auch nicht wirklich viel verloren.
    Mag sein, meinte das auch eher grundsätzlich. Jemand der glücklich mit seinen(?) Kindern ist, macht nicht ständig in aller Öffentlichkeit eine Wirtschaftlichkeitsrechnung auf.

Seite 31 von 71 ErsteErste ... 21293031323341 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abgang in Rente.
    Von eber im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.11.10, 19:29
  2. Rente
    Von KhonKaen im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.07.10, 14:18
  3. Rente
    Von andrusch im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 17.02.10, 20:13
  4. Rente im Ausland
    Von Rene im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.12.06, 12:17