Seite 2 von 71 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 708

Rente mit 67!

Erstellt von Conrad, 18.11.2010, 09:17 Uhr · 707 Antworten · 27.127 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.491
    Zitat Zitat von Dreamsailor Beitrag anzeigen
    das könnte leute betreffen, die heute so um 20 sind.
    für die andere gilt 67, und zwar mit kleiner rente (je nach Dauer-Punkten) da wäre thailand schon ein Thema...
    Für mich gilt, Renteneintritt mit 65J+7M.
    Rentenaustritt mit ca.70

    Unterstützung der heutigen Rentner bis zu meinem Renteneintritt ca. 460.000 €
    Staatliche Rente bis zum Ableben ca. 100.000 €
    Will sich jemand für die 360.000 € Überschuss melden?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Dreamsailor

    Registriert seit
    24.03.2011
    Beiträge
    192
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Für mich gilt, Renteneintritt mit 65J+7M.
    Rentenaustritt mit ca.70 ...Will sich jemand für die 360.000 € Überschuss melden?
    gut gerechnet. mach dir mal keine sorgen, für die 360 riesen wird sich ein Abnehemer finden... ausserdem kannst Du unter Abschlag fürher rein, oder.

  4. #13
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.491
    Zitat Zitat von Dreamsailor Beitrag anzeigen
    gut gerechnet. mach dir mal keine sorgen, für die 360 riesen wird sich ein Abnehemer finden... ausserdem kannst Du unter Abschlag fürher rein, oder.
    Meine Pläne sind anders Traummatrose. Wir gehen, wenn ich es denn erlebe, mit 60/61 und leben dann die kommenden 4,5 / 5 Jahre vom Ersparten.
    Warum sollte ich dann Abschläge in Kauf nehmen? Früher auszuscheiden kann bis zu 18% Verlust bedeuten, nicht nur bei der Erstrente, sondern auch bei jeglicher Rentensteigerung.

  5. #14
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    .... Will sich jemand für die 360.000 € Überschuss melden?
    Yogi, welcher Ueberschuss?
    Das Geld ist doch laengst weg.

  6. #15
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    .... und leben dann die kommenden 4,5 / 5 Jahre vom Ersparten. ...
    Uppps, da kopiert einer meine Strategie.
    Haette ich mir eben doch besser patentieren lassen sollen ......

    Wobei mein zu ueberbrueckender Zeitraum eigentlich groesser sein soll.
    Wie es am Ende wirklich kommt?
    Mai ruu.


  7. #16
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.491
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Yogi, welcher Ueberschuss?
    Das Geld ist doch laengst weg.
    Ist doch klar strike. Genauso wie jemand 500.000 mehr rauskriegt als er eingezahlt hat, wird es Leute geben, die weniger rausbekommen.
    Heisst es deshalb ,, Solidarität,,?
    Ich kann damit sehr locker umgehen.

  8. #17
    antibes
    Avatar von antibes
    Es kam erst kürzlich ein Bericht im Fernsehen. Leider habe ich mir die Zahlen nicht aufgeschrieben. Z.B. regt sich Deutschland auf, dass die Griechen und Portugiesen schon viel zu früh in die Rente gehen.
    Dabei liegt Deutschland mit glaube 62,2 Jahren nur knapp hinter den Griechen mit 61,7 Jahren und die Portugiesen arbeiten angeblich sogar noch ca. 0,3 Jahre länger.

    Also alles nur Definitionssache.

  9. #18
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.491
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Es kam erst kürzlich ein Bericht im Fernsehen. Leider habe ich mir die Zahlen nicht aufgeschrieben. Z.B. regt sich Deutschland auf, dass die Griechen und Portugiesen schon viel zu früh in die Rente gehen.
    Dabei liegt Deutschland mit glaube 62,2 Jahren nur knapp hinter den Griechen mit 61,7 Jahren und die Portugiesen arbeiten angeblich sogar noch ca. 0,3 Jahre länger.

    Also alles nur Definitionssache.
    Danke, dass du es sagst. Der laufende Hosenanzug geht mit manipulierten Zahlen an den Start,
    Erst mal mit gesicherten Zahlen aus der Höhle kommen. Und, nicht zu vergessen die gestzlichen und kirchlichen Feiertage,.
    Wenn wir die gesammelt haben, können wir einen europäischen Vergleich durchführen.

  10. #19
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    rente bis 67 ist kein problem.
    wie sagte schon die angie, nachdem der zweite platz bei der wm verloren war(und der dritte so hochgelobt wurde--wie erbärmlich)?"wir müssen nun in die hände spucken und wieder gemeinsam anpacken, das hat uns die fussballmannschaft gezeigt. und nun sieht man 5 jahre später wo deutschland steht.
    wahrlich es war ein sommernachtstraum!

  11. #20
    Avatar von isaaner

    Registriert seit
    15.05.2011
    Beiträge
    151
    ich als nicht renten und penions empfänger,finde die D.als fleissiges volk, können locker bis 70 jahr arbeiten,das gönn ich diesen fleissigen leuten doch. wen der jetzt mit 60 zu arbeiten aufhört,er weis doch nicht was er jetzt anstellen soll,wen erkeine arbeit und beschäftigung hat. find ist schon eine gute lösung bis 67-70.arbeiten was die auf den tisch legen. weiter so,mit solchen genialen ideen werden die deutschen bald wieder die wirtschaftsmacht nr. 1.

Seite 2 von 71 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abgang in Rente.
    Von eber im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.11.10, 19:29
  2. Rente
    Von KhonKaen im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.07.10, 14:18
  3. Rente
    Von andrusch im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 17.02.10, 20:13
  4. Rente im Ausland
    Von Rene im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.12.06, 12:17