Seite 18 von 71 ErsteErste ... 816171819202868 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 708

Rente mit 67!

Erstellt von Conrad, 18.11.2010, 09:17 Uhr · 707 Antworten · 27.203 Aufrufe

  1. #171
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Die durchschnittliche Frauenrente ist im Osten um 60% höher als im Westen .
    Selbst wenn das so wäre, wäre das gerecht, denn Frauen im Osten haben ihr Leben lang gearbeitet und waren nie arbeitslos.

  2.  
    Anzeige
  3. #172
    Avatar von beckham

    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    83
    Zitat Zitat von tira Beitrag anzeigen
    moin,

    .... war sicher bei unseren nachbarn im westen, bei uns gibt es dahingehend keine streik kultur
    war im Osten...

    Zitat Zitat von Chumphon Beitrag anzeigen
    Und was ist dann passiert?
    ja die Steaks waren lecker...
    na und passiert ist das,das wir bald bis 70Jahre arbeiten...super

  4. #173
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo Chumphon

    Das mit den Türken bringst Du immer bei dem Thema Sozialversicherungen, leider hast Du noch keine Zahlen geliefert.

    Damit die jüngeren Türken in die Rentenversicherung einzahlen, müssten sie auch einen sozialversicherungspflichtigen Job haben.
    Allerdings zahlen dort ALG oder ALG 2 Bezieher nicht ein und kosten dementsprechend nur.
    Hartz 4 Gesamtkosten in D 2009 .... 35 Milliarden (inkl. Harzt4 an Türken)

    Altenlast in D Gesamtkosten 2009 370 Milliarden (inkl. türkische Rentner)

    ..... der Rest ist einfache Mathematik !

  5. #174
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.055
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hartz 4 Gesamtkosten in D 2009 .... 35 Milliarden (inkl. Harzt4 an Türken)
    Altenlast in D Gesamtkosten 2009 370 Milliarden (inkl. türkische Rentner)
    ..... der Rest ist einfache Mathematik !
    Hallo Leipziger,

    ich bin zu dumm dafür ....

    Du hattest geschrieben das es viiiel weniger Türkische Rentner als welche im arbeitsfähigen Alter gibt.
    Aber wieviele türkische Rentner gibt es nun?

    Du hast die Gesamtkosten für Hartz 4 geschrieben, aber ich habe von ALG und ALG2 gesprochen.
    Man könnte es sogar noch weiter ausweiten, wie z.B. Fördermaßnahmen, 1€ Jobs, Gefängniskosten, etc.

    Bitte erkläre es mir.

  6. #175
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo Chumphon

    Du hattest geschrieben das es viiiel weniger Türkische Rentner als welche im arbeitsfähigen Alter gibt.
    Aber wieviele türkische Rentner gibt es nun?
    Die Altenlast bei Türken in D beträgt nur ca. 35% (ins Verhältnis gesetzt zur deutschen Belastung)

    Bedeutet z.B. in der Praxis das bei Deutschen 45 Rentner von 55 Aktiven versorgt werden (was in etwa auch hinkommt) und 15 türkischen Rentner aber 85 aktive Türken gegenüberstehen .........

    ........ da diese aber nicht so viele "benötigen" findet da eine massive Umverteilung statt , quasi ähnlich wie bei den Nachkommen der ehemaligen kindreichen deutschen Sippen (hatte ich ja schon mal geschrieben)

    Dagegen rechnen könnte man zwar die im Schnitt etwas niedrigeren Einkommen und höheren Ausgaben bei Hartz4 aber dies bewegen sich (gegenüber den Kosten für die Alten) geradezu im Almosenbereich und sind daher fast schon irrelevant .....

    ............ denn von den 26 Millionen Rentenbeziehern dürften nur 400.000-450.000 türkischer Herkunft sein !

  7. #176
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.055
    @Leipziger

    Interessant ist diese Studie auf der Seite von Welt.de Migrantenstudie - Nachrichten Politik - Deutschland - WELT ONLINE

    Auf Diagramm Nr 3 sieht man schön das Verhältnis von Türken mit Erwerbseinkommen und Sozialleitungsempfängern.
    Ich glaube nicht das die 62,8% erwerbstätigen Türken, wie Du selber sagst meistens mit einem geringeren Einkommen, die 45,4% Empfängern von Rente, ALG, ALG2 und Wohngeld finanzieren können.

    Wahrscheinlich kommt man auf über 100% da bestimmt auch noch z.B. Rentner einen Zusatztätigkeit haben.

    Dann kommen ja auch noch weitere "versteckte" Kosten hinzu.

    In der Studie sieht man das es z.B. die Polen besser machen.

  8. #177
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo Chumphon

    Auf Diagramm Nr 3 sieht man schön das Verhältnis von Türken mit Erwerbseinkommen und Sozialleitungsempfängern.
    Ich glaube nicht das die 62,8% erwerbstätigen Türken ..........
    Bitte richtig lesen ..... da ca. 20% Abeitlosengeld 1. bzw. 2. beziehen müssen logischerweise 80% arbeiten und nicht nur 62% , oder ?!

    Nach der neusten Statistik sind es um die 83% !

    Des weiteren fallen da auch Leute mit rein die zwar arbeiten aber trotzdem Hartz4 beziehen müssen wie z.B. bei Familien mit Alleinverdienern und mit Kindern !



    Wahrscheinlich kommt man auf über 100% da bestimmt auch noch z.B. Rentner einen Zusatztätigkeit haben.
    Dann kommen ja auch noch weitere "versteckte" Kosten hinzu.
    Dies ist doch Unsinn bzw. du kannst auch noch schlecht rechnen .......... denn genau das Gegenteil ist der Fall , von den 35 Milliarden € H4 jährlich frisst nur der Verwaltungsaufwand schon ca. 15 Milliarden auf ......

    ....... nur ca. 20 Milliarden kommen gerade noch unten bei den armen Schweinen an bzw. sind geradezu ein Witz gegen die 370 Milliarden für die Alten , oder ?

    So ein Hartzer kostet im Schnitt (denn da sind auch viele Kinder mit dabei) nur 300-350 € ......... das steht doch keinen Verhältnis zu den 1.500,-€ die ein Rentner im Schnitt monatlich kostet , oder ?!



    In der Studie sieht man das es z.B. die Polen besser machen.
    Ja die Polen sind besser wie die Türken , aber die Türken haben trotzdem eine geringere soziale Belastung wie die Deutschen und dies ist nun mal ein rechnerischer Fakt ......

    Und dann ist das Wanderungssaldo gerade von Polen ist auch noch das negativste überhaupt ....... dies nur mal so am Rande .......

  9. #178
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.055
    Hallo Leipziger,

    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hallo Chumphon
    Bitte richtig lesen ..... da ca. 20% Abeitlosengeld 1. bzw. 2. beziehen müssen logischerweise 80% arbeiten und nicht nur 62% , oder ?!

    Quatsch, Du musst so ein Diagramm auch mal richtig lesen und verstehen.
    Rentner gehen im normal Fall auch nicht mehr arbeiten und müssen natürlich dazu gezählt werden, also noch einmal 17,1%.
    Also 17,1 + 15,2 + 5,1 = 37,4%
    100% - 37,4% = 62,6%
    Die 62,6% kommen ja fast mit den 62,8% hin, oder?
    Nach der neusten Statistik sind es um die 83% !
    Bitte Quellenangabe
    Des weiteren fallen da auch Leute mit rein die zwar arbeiten aber trotzdem Hartz4 beziehen müssen wie z.B. bei Familien mit Alleinverdienern und mit Kindern !
    Wieviel zahlen die dann noch in die Rentenversicherung ein?
    Dies ist doch Unsinn bzw. du kannst auch noch schlecht rechnen .......... denn genau das Gegenteil ist der Fall , von den 35 Milliarden € H4 jährlich frisst nur der Verwaltungsaufwand schon ca. 15 Milliarden auf ......
    Bitte Quellenangabe
    ....... nur ca. 20 Milliarden kommen gerade noch unten bei den armen Schweinen an bzw. sind geradezu ein Witz gegen die 370 Milliarden für die Alten , oder ?
    Die dafür aber auch eine Gegenleistung erbracht hatten, oder?
    So ein Hartzer kostet im Schnitt (denn da sind auch viele Kinder mit dabei) nur 300-350 € ......... das steht doch keinen Verhältnis zu den 1.500,-€ die ein Rentner im Schnitt monatlich kostet , oder ?!
    Ein Hartzer kostet im Schnitt 300-350€?
    In welchem Film lebst Du denn?
    Was ist mit der Miete?
    Und die Kinder kosten nichts?
    Krankenversicherung?

    Wie kommst Du auf 1500€ Durchschnittsrente? Bitte Quellenangabe.
    Die Rente ist in Wirklichkeit bedeutend niedriger, siehe Eckrentner
    Also beim Mann 950€ und bei der Frau 485€ (stand: 31.12.2008)

    Wenn ich also jetzt einen Rentner mit einem Hartz IV vergleiche, sieht es etwas so aus:
    Rentner= 950€
    Hartzer= 364€ (Regelbedarf)+ 378€ (Warmmiete Arbeitslosengeld II)= 742€
    Unterschied also 208€, das ist nicht mehr die Welt, oder?

  10. #179
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo Chumphon

    Ein Hartzer kostet im Schnitt 300-350€?
    In welchem Film lebst Du denn?
    Nimm doch die Hartz4 Gesammtbelastung und teile sie durch die Hartzempfänger !

    Ein Alleinstehender ist da mit ca. 800,-€ zwar am teuersten aber Kinder z.B. sind mit ca. nur 200,-€ dafür um so billiger ........ die Mischkalkulation macht die Durschnittssumme , oder ?!



    Wie kommst Du auf 1500€ Durchschnittsrente?
    Ich habe nicht geschrieben " Durchschnittsrente " (bitte richtig lesen) sondern " Kosten " und er größte Posten nach den reinen Rentenzahlungen die Krankheits und Pflegekosten .......... und diese sind nun mal horrend im Alter und müssen ja logischerweise auch noch von den Aktiven gestemmt werden , oder ?!

  11. #180
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.187

    Post

    @Leipziger

    Wie kommst du auf ca.800Euro HartzIV ?

    Die so genannte Regelleistung zur Sicherung des Lebensunterhalts beträgt seit Juli 2009 genau 359 Euro zuzüglich 5 Euro. Eine Nachbesserung von 2011, die die Berechnung verkompliziert: Der Regelsatz, von dem der Bedarf für minderjährige Partner und Kinder berechnet wird, beträgt weiterhin 359 Euro.
    Den vollen Regelsatz (100 Prozent plus 5 Euro) bekommen erwerbsfähige Hilfsbedürftige, wenn sie alleinstehend, alleinerziehend oder mit einem minderjährigen Partner in einer Bedarfsgemeinschaft sind.
    Die Wohnkosten werden in angemessener Höhe gezahlt. Das heißt, anhand der Mitglieder einer Bedarfsgemeinschaft, der Wohnungsgröße und der Höhe der Miete wird errechnet, ob die Wohnkosten wirklich angemessen sind oder ob der Antragsteller vielleicht in einer zu großen und zu teuren Wohnung lebt. Dann kann das Amt sogar einen Wohnungswechsel anordnen, bzw. die Wohnkosten kürzen.
    Sind in den Heizkosten die Kosten zur Warmwasserbereitung bereits enthalten, wird meist eine Pauschale abgezogen. Dieser Prozentsatz ist jedoch laut Bundesagentur für Arbeit von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich hoch. Er wird Ihnen bei der Antragstellung in der Regel abgezogen, wenn das warme Wasser in Ihrem Haushalt über die Heizung mit abgerechnet wird. Die Kosten für den weiteren Energieverbrauch, zum Kochen oder für Elektrogeräte beispielsweise, müssen ebenfalls über den Regelsatz gedeckt werden.
    Arbeitslosengeld II Rechner | ALG 2, Hartz 4 | Berechnen Sie Ihren Anspruch auf Arbeitslosengeld II (Hartz IV - Rechner)

    Zuzüglich für einen 2 Personenhaushalt, Beispiel :
    Miete (netto, kalt): Regional unterschiedlich, Beispiel 2 Pers., 60qm
    München max. 563 Euro
    Bottrop 345 Euro

    Bei einem Einpersonenhaushalt entprechend der genemigten Quatratmeteranzahl weniger.

Seite 18 von 71 ErsteErste ... 816171819202868 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abgang in Rente.
    Von eber im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.11.10, 19:29
  2. Rente
    Von KhonKaen im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.07.10, 14:18
  3. Rente
    Von andrusch im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 17.02.10, 20:13
  4. Rente im Ausland
    Von Rene im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.12.06, 12:17