Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 110 von 110

Religion - Privatsache!?

Erstellt von strike, 03.06.2011, 09:21 Uhr · 109 Antworten · 4.104 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Direkt als Selbstständiger nicht. Ich war lange Jahre zuständig für unsere Azubis, damit sie die Gesellenprüfung schaffen. [...]
    Mit anderen Worten: Du hast niemals eine führende Position bekleidet und schwafelst nur plattes Zeug.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Nur mal so vor mich hingeschwafelt.
    Als Arbeitgeber weiss ich doch, was mich mein Angestellter, Arbeiter, Strom, Steuer, Sozialversicherung, Gehaltsbuchhaltung, etc, p.a. kosten.
    Als Arbeitgeber weiss ich auch, wieviele Tage/Stunden p.a. gearbeitet wird.
    Als Arbeitgeber weiss ich auch, wieviele Stunden ein Produkt benötigt, bis es fertig ist.
    Als Arbeitgeber weiss ich auch, wieviel Materialkosten, Fremdleistungen eingerechnet werden.
    Aus diesem gesammelten Wissen, welches hier unvollständig wiedergegeben wurde, erstellt der Arbeitgeber seine Kalkulation und ermittelt den Preis für sein Produkt.

    Warum jetzt die Feiertage vom AG gesondert bezahlt werden, erschliesst sich mir nicht so richtig.
    Schafft man die Feiertage ab, könnte der AG sein Produkt preiswerter anbieten. Der AN hat da sicherlich keinen monetären Vorteil davon.

    Man könnte das aber wieder als Sicherung des Arbeitsplatzes verkaufen.
    Dabei hast du leider einen wichtigen Aspekt vergessen, den Markt. Nur die allerwenigsten Unternehmen können ihre Produkte ohne Rücksicht auf den Markt kalkulieren. Damit ist nun abwer das von mir vermutete Missverständnis bestätigt.

  4. #103
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Direkt als Selbstständiger nicht. Ich war lange Jahre zuständig für unsere Azubis, damit sie die Gesellenprüfung schaffen. Dieser Chef in Helmstedt war eine Seele von Mensch, trotzdem bekam ich seine Fehler in der Führung mit. Mehrere Fehler führten schlieslich zum Konkurs.
    Ich würde mir eine selbstständige Werkstatt zwar fachlich zutrauen, die gesetzlichen Anforderungen in Deutschland lassen dies allerdingst nicht zu. Als erstes wäre da der Meisterbrief. Hier gibt es Ausnahmeregelungen, die aber umständlich und teuer sind. Und dann gehts erst richtig los..............
    Ach so, das ist alles so schwierig (was nicht so stimmt, wie du es schilderst), aber die Unternehmer sind alles faule miese Abzocker?

    Vielleicht ist der in Helmstedt ja auch pleite gegangen, weil er so eine Seele von Mensch war?

  5. #104
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Dabei hast du leider einen wichtigen Aspekt vergessen, den Markt. Nur die allerwenigsten Unternehmen können ihre Produkte ohne Rücksicht auf den Markt kalkulieren. Damit ist nun abwer das von mir vermutete Missverständnis bestätigt.
    Kannst du mal näher erläutern, worin jetzt das Missverständnis lag?

  6. #105
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Darin, dass der Unternehmer eben in den meisten Fällen seine Preise nicht frei kalkulieren kann. Das heißt, kalkulieren kann er natürlich schon, nur ob er die kalkulierten Preise dannauch durchsetzen kann ist fraglich.

  7. #106
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Zumindest herrscht wohl dahingehend Konsens, dass der Unternehmer grundsätzlich weiß, was ihn der Arbeitnehmer einschließlich der zu bezahlenden freien Tage kostet - oder?
    Schließlich sind weder die zu zahlenden freien Tage- noch das vertraglich vereinbarte Gehalt irgendwelche unvorhersehbaren und unkalkulierbaren Ereignisse.

    Wer also in Gottes Namen zwingt den Unternehmer, einen Mitarbeiter einzustellen der ihm eigentlich zu teuer ist ?

  8. #107
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Darin, dass der Unternehmer eben in den meisten Fällen seine Preise nicht frei kalkulieren kann. Das heißt, kalkulieren kann er natürlich schon, nur ob er die kalkulierten Preise dannauch durchsetzen kann ist fraglich.
    Das ist doch wohl eine Selbstverständlichkeit, dass ich mit einem Preis, der höher ist als der am Markt zu erzielende Preis, erst gar nicht mit der Produktion beginne.
    Als Verantwortlicher muss ich dann nach Einsparpotenzial suchen, ein andere Produkt auflegen oder, wenn ich wirklich nicht konkurenzfähig bin, meine Bude schliessen.

  9. #108
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315
    Die primäre Form der Einsparung (Entlassungen) ist aber nicht auf Seiten des Unternehmers.

    Wenns gar nicht mehr geht, wird ein Konkurs hingelegt und gleich wieder eine neue Firma gegründet (!), mit einen Teil der bisherigen Beschäftigten und weniger Lohn.
    Mitbekommen habe ich das mehrfach bei Auftragnehmern "meiner" Firma.

  10. #109
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Die primäre Form der Einsparung (Entlassungen) ist aber nicht auf Seiten des Unternehmers.

    Wenns gar nicht mehr geht, wird ein Konkurs hingelegt und gleich wieder eine neue Firma gegründet (!), mit einen Teil der bisherigen Beschäftigten und weniger Lohn.
    Mitbekommen habe ich das mehrfach bei Auftragnehmern "meiner" Firma.
    Es ist mir wohl bewusst, dass der Mitarbeiter oftmals als erstes Einsparpotenzial angesehen wird.
    Auch das Ausnutzen von teilweisen laschen Firmengesetzen ist von mir nicht unbeobachtet geblieben.

    Ich denke aber, dass in den letzten Jahren ein Umdenken bei AN und AG eingetreten ist.
    Schwarze Schafe werden aber nie zu verhindern sein.

  11. #110
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ach so, das ist alles so schwierig (was nicht so stimmt, wie du es schilderst), aber die Unternehmer sind alles faule miese Abzocker?

    Vielleicht ist der in Helmstedt ja auch pleite gegangen, weil er so eine Seele von Mensch war?
    nein, deswegen nicht.........ich kenne die gründe, werde dazu in einem forum aber nichts schreiben. zudem habe ich nie behauptet das alle unternehmer miese abzocker sind.
    ich bin möglicherweise einige male an chronisch geizige chefs geraten. man hat zu funktionieren, am monatsende hält man dir deine leistungsstatistik vor.
    am geilsten sind die ausreden, wenn dein gehalt viel zu spät auf deinem konto erscheint (gilt nicht für den betrieb in HE ).........nummerndreher, fehler der bank.........bla bla bla.
    heute betrachte ich solche anzeichen als vorstufe der bevorstehenden firmenpleite.

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Ähnliche Themen

  1. Ehe - Privatsache?
    Von strike im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.05.12, 11:48
  2. Liegt es an der Religion?
    Von Chang Nam im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 27.11.04, 02:23
  3. Ist der Islam eine kriegerische Religion?
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.04, 14:45