Umfrageergebnis anzeigen: Das Recht auf Waffen - auch in Deutschland?

Teilnehmer
49. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja.

    24 48,98%
  • Nein.

    25 51,02%
  • Weiss nicht.

    0 0%
Seite 11 von 24 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 231

Recht auf Waffen?

Erstellt von strike, 23.07.2012, 07:16 Uhr · 230 Antworten · 14.697 Aufrufe

  1. #101
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    3D-Drucker hin und 3D-Drucker her. Wenn ein hochintelligenter, psychopathisch veranlagter Mensch etwas wirklich will, dann kann er dies sicherlich auch ohne Highttech erreichen.

    Z. B. selbst sogar mitten in das Herz der vermeintlich groessten Macht dieses Planeten fliegen und ihm einen immensen Stich verpassen.

    Auch uebersiehst Du einen wesentlich Aspekt bei Deinen 3D-Druckern, lieber Frank. Du bekommst ja nur die Software gestellt, benoetigst aber selbst die Hardware also auch die Rohmaterialien, die Du Dir eben nicht aus dem Netz runterladen kannst. Wuerde ich an das Material fuer den Bau von Atomwaffen herankommen, dann koennte ich mir auch ohne 3D-Drucker eine Atombombe bauen oder kaufe mir einfach eine fertige von Vladimir Atomokov oder so. Oder 'ne Kalashnikov.

    Wuerde mir selbst nicht die Muehe machen all die Materialien zu besorgen um mir meine AK47 zu drucken, sondern wuerde sie mir einfach auf dem Schwarzmarkt kaufen fuer wenig Geld. Wenn ich dann eine wollte.

    Du hast somit meiner Ansicht nach ein paar Denkfehler in Deinem Konzept. Bist zwar ein ansich recht schlaues Buerschchen, aber kannst Dich nur schwerlich in einen echten Psychopathen hineinversetzen. Nichts ist fuer den unmoeglich, wenn er nur richtig will, weil er das Spiel nach seinen eigenen Regeln spielt.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Auch uebersiehst Du einen wesentlich Aspekt bei Deinen 3D-Druckern, lieber Frank. Du bekommst ja nur die Software gestellt, benoetigst aber selbst die Hardware also auch die Rohmaterialien, die Du Dir eben nicht aus dem Netz runterladen kannst. Wuerde ich an das Material fuer den Bau von Atomwaffen herankommen, dann koennte ich mir auch ohne 3D-Drucker eine Atombombe bauen oder kaufe mir einfach eine fertige von Vladimir Atomokov oder so. Oder 'ne Kalashnikov.
    Na ja, so einfach ist das nicht. Finde erstmal einen Schwarzmarkt, auf dem du z.B. in Deutschland komplette Waffensysteme kaufen kannst. Dafür ist die Werbung ja schon sicher. Und wenn der Händler Käufer findet, werden ihn auch Polizisten aufstöbern können.

    Bei 3D-Druckern ist das schon etwas schwieriger. Einen 3-D-Drucker gibt es mittlerweile schon als Open Source-Variante für derzeit rund 400 EUR, dessen Preis in kürzester Zeit auf wohl 40 EUR fallen dürfte - weltweit frei erhältlich.
    Die Bauanleitungen werden durchs Internet ebenfalls leicht auffindbar sein - eben nicht national begrenzt wie bei einem echten Schwarzmarkt der Versand aus dem Ausland mit Zoll und so.

    Es bleibt also lediglich das Material. Ich bin zugegebenermassen kein Waffenexperte. Aber braucht man für Schrotflinten nicht nur Schrot? Auch Eisenkugeln für Pistolen sind doch sicherlich mit etwas Eisen leicht zu formen. Mal abgesehen von den ganzen frei verfügbaren Gasen, Pfeffersprays etc. Auch Schwerter sind ja leicht herstellbar und sind ja auch Waffen. Atomwaffen und ähnliches sind sicherlich schon etwas schwieriger. Dennoch ist es natürlich leichter, sich nur das Material zu besorgen als die kompletten Waffensysteme.

    Grundsätzlich hast du natürlich recht. Wer will kann sich jetzt und in Zukunft alles besorgen, um die Welt in Asche zu legen. Ich tendiere daher auch für einen anderen Ansatz. Man müsste die Motivation einschränken, die zu solchen Taten führen, z.B. Geldnot, Geltungssucht, Eifersucht, Dummheit, Nationalismus, Irrglauben, Haß, Neid, Stolz, Langeweile usw. Das sind realistische Ansätze. Meinen eigenen Wunsch, dass es keine Waffen mehr geben soll, halte ich selbst jedenfalls für illusorisch.

  4. #103
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Es gibt im Internet ausführlichste Baupläne z.B. für die AK47, sodas jeder Dreher etc. diese Waffe exakt selbst bauen kann. Es finden sich dort die Werte für die Federn, sowie die exakten Maße jedes Bauteils bishin zu den Schrauben. Bleibt die Munition Kaliber 7,62, auch die des M16 passt. So schwer zu beschaffen ist sie nicht.
    Den Link stelle ich jetzt hier nicht ein, sonst zetern die Moderatoren.
    Wer etwas akribisch sucht, findet noch viel mehr interessantes. Für eine Atombombe reicht es nicht.....um aber ein Haus wegzublasen allemal.

  5. #104
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Es gibt im Internet ausführlichste Baupläne z.B. für die AK47, sodas jeder Dreher etc. diese Waffe exakt selbst bauen kann. Es finden sich dort die Werte für die Federn, sowie die exakten Maße jedes Bauteils bishin zu den Schrauben. Bleibt die Munition Kaliber 7,62, auch die des M16 passt. So schwer zu beschaffen ist sie nicht.
    Den Link stelle ich jetzt hier nicht ein, sonst zetern die Moderatoren.
    Wer etwas akribisch sucht, findet noch viel mehr interessantes. Für eine Atombombe reicht es nicht.....um aber ein Haus wegzublasen allemal.
    Das ist Quatsch, die AK 47 und die AK 74 haben ein völlig anderes Kaliber und völlig andere Munition als ein AR bzw. M16.

    AK 47 hat: 7,62x39mm

    AK 74 hat: 5,45x39mm

    AR bzw. M16 hat: 5,56x45mm

    Mittlerweile gibt es auch Exportversionen der AK in 5,56x45mm, das ist dann aber nicht mehr die "original" AK.


    Was "Atombomben" betrifft, eine "schmutzige" Atombombe ist gar nicht so schwierig herzustellen, dafür benötigt man gar nicht so viel know how. Das ist auch genau der Grund, warum man im Moment so scharf gegen den Iran vorgeht. Der Iran steht nämlich an der Schwelle bzw. hat sie evtl. schon überschritten, dass er schmutzige Nuklearwaffen herstellen kann, weil er an der dafür notwendigen Technologie arbeitet.


    Ansonsten hast Du aber recht. Schusswaffen, insbesondere das Model AK, kann jeder etwas begabte Heimwerker zu Hause selbst herstellen, kein Problem.

    Schaut euch mal folgendes Video an:


  6. #105
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    Was "Atombomben" betrifft, eine "schmutzige" Atombombe ist gar nicht so schwierig herzustellen, dafür benötigt man gar nicht so viel know how. Das ist auch genau der Grund, warum man im Moment so scharf gegen den Iran vorgeht. Der Iran steht nämlich an der Schwelle bzw. hat sie evtl. schon überschritten, dass er schmutzige Nuklearwaffen herstellen kann, weil er an der dafür notwendigen Technologie arbeitet.
    Das ist eine merkwürdige Interpretation. Eine ganze Armada von Wissenschaftlern eines Volkes soll nun in der Lage sein eine schmutzige Bombe herzustellen, die aber gar nicht so schwer herzustellen sein soll.

    Gab auch schon Berichte in früherer Zeit, als man erklärte dass fast jeder Chemiestudent eine Atombombe herstellen könnte. Wieso finden sich da nicht soviele schmutzige Bömbchen?

    Soweit ich informiert bin ist es gar nicht so einfach die unterkritischen Massen zu bestimmen und diese dann mit einem Zünder zu einer mind. kritischen Masse zusammenzubringen.

    Auch strahlt das Zeug ja auch ohne Kettenreaktion.

    Gerne lasse ich mich an Hand von Fakten, nicht politischen Wunschdenken geleiteten eines besseren belehren.

  7. #106
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Wie ich bereits geschrieben habe, das know how ist gar nicht so wild bei einer schmutzigen Bombe.

    Man muss aber die technischen Voraussetzungen dafür haben. Z.B. Zentrifugen und Reaktoren um Uran anreichern zu können. Daran arbeitet der Iran.

    Für den Bau einer "echten" Nuklearwaffe fehlt ihnen aber weiterhin das Wissen und die Technik.

    Was die wenigsten Wissen, was aber sehr interessant ist, Deutschland verfügt so wohl über die technischen Voraussetzungen sowie über das erforderliche know how um "echte" Nuklearwaffen herzustellen. Theoretisch könnte Deutschland also innerhalb von Wochen bzw. Monaten eigene Nuklearwaffen produzieren.

  8. #107
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    Ansonsten hast Du aber recht. Schusswaffen, insbesondere das Model AK, kann jeder etwas begabte Heimwerker zu Hause selbst herstellen, kein Problem.

    Schaut euch mal folgendes Video an:

    Im Weltspiegel war mal ein Bericht über ganze Dörfer auf den Philipinen, wo Waffen aller Art in Heimarbeit hergestellt wurden.

  9. #108
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.022
    Für die wenigen die es interessiert :


    Notwehr? Mit illegaler Waffe…?
    So kann es kommen, wenn der Staat dem Bürger adäquate Mittel zur Selbstverteidigung vorenthält – der ein oder andere Zeitgenosse macht es wie die "schweren Jungs" und besorgt sich selber ein Schießeisen. Auf "WBK schwarz" und ohne Verlust der Rechte des Art. 13 GG.
    Für Einbrecher kann das dann schon mal tödlich enden…
    Quelle: Kölner Stadtanzeiger
     
    In Lüneburg und Bartenbach war es mal wieder so weit:
    Der fröhliche Einsatz der beliebtesten Mordwaffe Deutschlands (oder sogar der Welt) lies 2 weitere unschuldige Opfer aus dem Leben scheiden. "Wann…", fragt sich der legale Schußwaffenbesitzer, "…werden Messer endlich verboten. Oder zumindest zentral aufbewahrt?"
    Doch Messer wurden ja nicht zum töten erfunden, sondern zum schneiden, z.B. von Fleisch. Und außerdem ist das ja ein Mißbrauch und was völlig anderes als eine Schußwaffe. Den Opfern dürfte das egal sein – sie sind genauso tot wie alle anderen.....

    ....Da beim blutigen Geisel-Amok mit 5 Toten am 04.07. in Karlsruhe (nur ca. 1 Autostunde von Winnenden entfernt!) keinerlei legale Schußwaffen eingesetzt wurden, ist weder von dort noch aus der Politik das übliche kakophone Protestgeschrei zu hören. Das wäre auch ziemlich sinnlos denn verschärfte Waffengesetze, ja sogar ein Totalverbot verhinderte keine Taten wie diese. Es stellte sich alsbald heraus, dass diese Tat von langer Hand vorbereitet war.
    Die notgeile Pressemeute versäumte es jedoch nicht, bei Bekanntwerden erster Angaben der Polizei (vermutlich wurde der Begriff "Schrotflinte" geäußert) ganz laut "Jäger!" zu brüllen.
    Und die Herkunft der Schußwaffen? Illegal.
    Der gut informierte, ideologisch nicht verblendete Leser weiß, dass z.B. in Marseille (eine Tagesreise von Winnenden entfernt) das vollautomatische und unter das Kriegswaffenkontrollgesetz fallende AK-47 (besser bekannt als Kalashnikov) zu günstigen Tagespreisen gehandelt wird.
    Aber ein deutscher Amokläufer würde dort natürlich nichts kaufen. Es ist ja soviel "bequemer" sich eine legale Schußwaffe in Deutschland zu besorgen (nur 12 Monate Wartezeit, detaillierte Überprüfung, ständige Nachschauen in der eigenen Wohnung, Trainingsnachweise, Wettkampfnachweise usw. usw.).

    http://www.keine-waffen.de/

    Und einige Argumente :
    http://dl.dropbox.com/u/5278508/Waff..._Antworten.pdf

  10. #109
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Damals zur Wende kostete in Magdeburg bei den russischen Soldaten eine AK plus Mütze voll Munition 100,- DM, die Makarov war günstiger, ebenfalls plus Mütze voll Munition. Die Dinger wurden uns offen während des Kundendienstes angeboten.........die Jungs hätten einem nahezu alles verkauft......................

    Member Leopard hat Recht........das M16 und die AK47 verwenden unterschiedliche Munition. Trotzdem ist die AK 47 relativ einfach nachbaubar.

  11. #110
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Vor 15 Jahren gab es auch noch alle möglichen Waffen auf dem (teilweise illegalen) Automarkt in Essen. Heute dürfte es dort nicht mehr so aussehen, war aber ewig nicht dort.

Seite 11 von 24 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Waffen in Autos
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.05.13, 11:48
  2. Recht auf Immobilie
    Von ILSBangkok im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.05.12, 08:36
  3. Thailändisches Recht
    Von hucher im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.04.12, 07:41
  4. Waffen in Thailand / Deutschland
    Von wingman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.05.07, 23:56