Seite 9 von 26 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 255

Quo vadis SPD?

Erstellt von singto, 13.05.2009, 15:10 Uhr · 254 Antworten · 9.343 Aufrufe

  1. #81
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Quo vadis SPD?

    Heute kam im TV, daß von Guttenberg zur Nr. 2 der Union im Bundestagswahlkampf auserkoren wurde.

    Auch nicht so gut für die SPD.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Quo vadis SPD?

    Herr von Guttenberg ist ein aalglatter typisch zur CDU passender Politiker (den ich persönlich nicht mag, karrieregeil und aalglatt). Daran wird die SPD keinen Schaden nehmen, wohl aber an der fehlenden eigenen Richtung. Der eigenen Arroganz und dem fehlenden Format des Bundeskanzlerkandidaten. Zwar ist Steinmeier ein guter Aussenminister, für das Bundeskanzleramt da wird er es schwer haben.

  4. #83
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Quo vadis SPD?

    Zitat Zitat von wingman",p="735783
    Herr von Guttenberg ist ein aalglatter typisch zur CDU passender Politiker (den ich persönlich nicht mag, karrieregeil und aalglatt). ........
    Nenn' mir mal 5 aktuelle Politiker der etablierten Parteien, wo man diese Beschreibung 100%tig ( begründet ) ausschliessen kann.
    Danke.

  5. #84
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Quo vadis SPD?

    Hallo Strike, gibt es nicht aber zu Herrn von und zu Guttenberg passt diese Beschreibung zu 150%.

  6. #85
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Quo vadis SPD?

    Zitat Zitat von wingman",p="735793
    Hallo Strike, gibt es nicht aber zu Herrn von und zu Guttenberg passt diese Beschreibung zu 150%.
    Wenn ihn selbst VERDI (!!!) lobt und dies Erwähnung in der FR findet, wird dies bei den Wählern eher weniger eine Rolle spielen.

    Verdi lobt Guttenberg
    Quelle http://www.fr-online.de/in_und_ausla...uttenberg.html

  7. #86
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Quo vadis SPD?

    Wähler sind wie eine Horde Schafe die fröhlich zur Schlachtbank wandern, leider.
    Wer ist eigentlich VERDI ?

  8. #87
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Quo vadis SPD?

    Zitat Zitat von wingman",p="735851
    ...............
    Wer ist eigentlich VERDI ?
    Du Kulturbanause.
    Der produziert die Dinge, wo am Schluss immer jemand stirbt
    http://de.wikipedia.org/wiki/Giuseppe_Verdi

  9. #88
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Quo vadis SPD?

    Und Schaeuble wird Eu-Kommissar!
    (Im Mnisterium fuer inaktive Posten)

  10. #89
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Quo vadis SPD?

    tja, wohin gehst Du SPD?

    Die SPD war der politische Anführer der Arbeiterbewegung in Deutschland und ohne sie hätte unser Land nicht dieses einigermaßen menschliche Antlitz.

    Unter Kohl fing aber unsere CDU-Regierung an eine Politik pro Wirtschaft kontra Volk zu machen.

    Schröder wurde eigentlich gewählt diese Politik zu stoppen. Dabei wurde jedoch Schröders Spitzname "Genosse der Bosse" nicht ernst genommen. Die SPD unter Schröder hat mit ihrer "neue Mitte Politik" ihre ureigenste Klientel, die Arbeitnehmerschaft, verraten und verkauft.

    Als diese politische Richtung klar wurde und ebenso klar wurde das Schröder mit seiner Richtlinienkompetenz diese Politik gegen die Mehrheit in Partei und Volk durchsetzen wird, ist Lafontaine ja aus der SPD augetreten. Diese politische und persönliche Konsequenz rechne ich ihn bis heute hoch an.

    Nach Schröder begann die große Neuausrichtung der SPD. Auf der einen Seite die "Schröderaner" um Müntefehring auf der anderen die "Ur-SPD-ler" um Kurt Beck die "back to the roots" wollten.

    Doch in Zeiten in denen viele sozialistisches Gedankengut mit der DDR gleichsetzten, obwohl dieses absoluter Blödsinn ist, hatten die Ur-SPD-ler, dank auch der Propaganda in den Medien, keine Chance.

    Jetzt muss man leider feststellen das die SPD nur noch eine rot angestrichene CDU ist.

    Da die "Linken" für viele zu extrem und rein populistisch sind und mit dem Gesellschafts - und Politiksystem der DDR in Verbindung gebracht werden, wird diese wohl nicht die Nachfolge als Arbeiterpartei antreten können.

    Die SPD wird derzeit wohl nur noch von "Überzeugungstätern" gewählt, andere sind zu den Linken und den Grünen abgewander und ein großer Teil geht nicht mehr wählen.

    Wenn die SPD zu alter Stärke zurückfinden möchte, sollte sie darüber nachdenken wo ihre Wurzeln sind.

    Der Rückkehr back to the roots wird für die SPD politisch und gesellschaftlich aber nicht einfach, da viele klassische SPD-Politikfelder inzwischen von den Linken besetzt wurden und man daher sehr nahe an die Linken heranrücken muss.

  11. #90
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Quo vadis SPD?

    @aalreuse :bravo:

    Sachverstand!

Seite 9 von 26 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. LH - Quo Vadis
    Von wasa im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.05.12, 18:48
  2. QUO VADIS Nittaya
    Von Ricci im Forum Treffpunkt
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 23.09.09, 22:48
  3. Schengen - "quo vadis"?
    Von singto im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.04.08, 17:59
  4. Quo vadis, Thailand
    Von x-pat im Forum Thailand News
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 28.10.06, 13:36
  5. Quo vadis Forum?
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 25.05.02, 19:22