Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

"Putin Versteher" - was soll denn das sein ?

Erstellt von siajai, 12.10.2014, 18:22 Uhr · 21 Antworten · 2.058 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.125

    "Putin Versteher" - was soll denn das sein ?

    Ein paar mal hab ich hier schon den Begriff ``Putin Versteher´´ gelesen,
    dabei hab ich mir gedacht, dass ich mich mit der Bezeichnung, einer in eine
    Ecke drängen will,

    Gleich dazu fällt mir auch noch ``Verschwörungstheoretiker und rechts, links
    Extrem ein.

    In der Rhetorik heissen die ``Killerphrasen´´ und dienen dazu jemanden
    ´´ruhig´´ zu stellen, also unfaire Begriffe,

    So in etwa:
    Bin ich anderer Meinung als die MSM in der Ukraine Krise, bin ich ein, Putin Versteher

    oder

    Bin ich der Meinung, dass in der NATO krumme Sachen ablaufen, bin ich ein Verschwörungstheoretiker,

    unter dem Motto, Eigene Meinung unerwünscht, lesen und Klappe halten.

    Von der Sarah Wagenknecht was dazu:

    Deutsche Wirtschafts Nachrichten: Schürt die Bundesregierung durch ihre aktuelle Politik Zwietracht zwischen den beiden Ländern?


    Sahra Wagenknecht: Ja, wer „Russland-“ oder „Putin-Versteher“ zum Schimpfwort macht, der will Zwietracht säen.....

    Sahra Wagenknecht: ?Unheimliche Komplizenschaft zwischen Deutschland und den USA? | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

    Der ganze Artikel:

    Sahra Wagenknecht: „Unheimliche Komplizenschaft zwischen Deutschland und den USA“

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.684
    Zitat Zitat von siajai Beitrag anzeigen
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten: Schürt die Bundesregierung durch ihre aktuelle Politik Zwietracht zwischen den beiden Ländern?
    Wer die Deutschen Wirtschafts Nachrichten liest ist doof | indub.io

    Wer schon immer wissen wollte, wie die Deutschen Wirtschafts Nachrichten arbeiten und warum man als Depp dasteht, wenn man deren Inhalte weiterverteilt, .............
    https://netzpolitik.org/2014/deutsch...er-einsteiger/

  4. #3
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.125

    Hab ich so zur Kenntnis genommen, aber ich denk mal dass man da auch differenzieren kann,

    ich muss meine Infos nicht nur hier und bei einem Wagenknecht Interview kann da nicht viel falsch sein,


  5. #4
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.995
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Wer die Deutschen Wirtschafts Nachrichten liest ist doof | indub.io

    Wer schon immer wissen wollte, wie die Deutschen Wirtschafts Nachrichten arbeiten und warum man als Depp dasteht, wenn man deren Inhalte weiterverteilt, .............
    https://netzpolitik.org/2014/deutsch...er-einsteiger/
    Der Link von Netzwelt ist ganz, ganz schwach. Der Film vom ZDF ganz aufschlussreich. Dachte das (die DWN) wäre nur so eine Art Blog eines einsamen Keyboard-Warriors. Andererseits scheint die ganze Medienlandschaft nur so von selbsternannten Warriors zu wimmeln. Selbst der Spiegel-online bringt reisserische Schlagzeilen, die im folgenden Text nicht belegt werden. Es wird immer schwieriger sachliche Informationen statt Meinungsmache zu finden.

  6. #5
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.013
    Zitat Zitat von siajai Beitrag anzeigen
    Hab ich so zur Kenntnis genommen, aber ich denk mal dass man da auch differenzieren kann,

    ich muss meine Infos nicht nur hier und bei einem Wagenknecht Interview kann da nicht viel falsch sein,

    Keine Ahnung was Du zum Ausdruck bringen moechtest, aber Wagenknecht Versteher ist die Steigerungsform von Putin Versteher.

  7. #6
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.125
    aber Wagenknecht Versteher ist die Steigerungsform von Putin Versteher.

    Keinen Dunst was du da meinst, kannst das erklären..


    Muss auch nicht unbedingt die Wagenknecht sein,




    ?Medien sollen Politik erklären und keine machen?


    Wer solch eine Kritik äußert, wird inzwischen als „Putin-Versteher“ umgehend in die Ecke gestellt. Können Sie mit dem Vorwurf leben?

    Krone-Schmalz: Natürlich. Ich frage mich nur: Was ist in einer Gesellschaft los, wenn der Begriff „verstehen“ dazu taugt, etwas Negatives auszudrücken? Wer eine vernünftige Entscheidung treffen will, muss zuerst verstehen und begreifen. Nein, das Wort „Putin-Versteher“ ist einfach abartig und dumm.

  8. #7
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315
    Sogenannte Putin-Versteher verstehen ihn gar nicht - sie nehmen nur wörtlich, was er behauptet.

    Eigentlich reicht es, wenn sich Russen verFühren lassen.

  9. #8
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.995
    Sich mit Russland ins Bett zu legen mag zwar zynisch klingen, ist aber keine einseitige, und sicher keine Liebesbeziehung. Früher nannte man sowas Wandel durch Annäherung. Und die Macht, die uns da raus haben will, ist um ein vielfaches zynischer. Mit der gegenwärtigen Politik erschwert man nur die Möglichkeiten der Nach-Putin-Zeit und verliert nachhaltiges Vertrauen der Russen insgesamt. In Russland gibt es bürgerliche Freiheiten, Bildung und Entfaltungsmöglichkeiten, die Chinesen, Afrikanern und Bürgern in islamischen Staaten vielfach vorenthalten werden. Das muss man mal global betrachten (ohne die russischen Probleme zu ignorieren).

  10. #9
    Avatar von j.p.valance

    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    621
    Zitat Zitat von siajai Beitrag anzeigen
    Ein paar mal hab ich hier schon den Begriff ``Putin Versteher´´ gelesen,
    dabei hab ich mir gedacht, dass ich mich mit der Bezeichnung, einer in eine
    Ecke drängen will,

    Gleich dazu fällt mir auch noch ``Verschwörungstheoretiker und rechts, links
    Extrem ein.

    In der Rhetorik heissen die ``Killerphrasen´´ und dienen dazu jemanden
    ´´ruhig´´ zu stellen, also unfaire Begriffe,

    So in etwa:
    Bin ich anderer Meinung als die MSM in der Ukraine Krise, bin ich ein, Putin Versteher

    oder

    Bin ich der Meinung, dass in der NATO krumme Sachen ablaufen, bin ich ein Verschwörungstheoretiker,

    unter dem Motto, Eigene Meinung unerwünscht, lesen und Klappe halten.

    Von der Sarah Wagenknecht was dazu:

    Deutsche Wirtschafts Nachrichten: Schürt die Bundesregierung durch ihre aktuelle Politik Zwietracht zwischen den beiden Ländern?


    Sahra Wagenknecht: Ja, wer „Russland-“ oder „Putin-Versteher“ zum Schimpfwort macht, der will Zwietracht säen.....

    Sahra Wagenknecht: ?Unheimliche Komplizenschaft zwischen Deutschland und den USA? | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

    Der ganze Artikel:

    Sahra Wagenknecht: „Unheimliche Komplizenschaft zwischen Deutschland und den USA“

    Da du ja schon lange Jahre hier im Forum bist müßtest du das doch mitbekommen haben.
    Seit einiger Zeit wird hier im Nittaya im Allgemeinen diese Gesinnung gewünscht und durchgeboxt.
    Alles was sich gegen unsere Freunde (USA, Weltpolizei im eigenen Auftrag), die NATO, die diktierte Richtung der Regierung und die aktuelle Massenverarschung negativ äußert bekommt ein Problem.
    Teilweise ohne erkennbaren direkten Bezug, deshalb auch nicht auf Anhieb zu erkennen.
    Viele ehemals sehr aktive Member halten sich deshalb zurück, bzw. verbiegen sich bis zur Unkenntlichkeit und schreiben nur noch in anderen nicht so verfänglichen Bereichen über Banales.
    Alles was gegen USA, NATO, NSA, usw. gerichtet ist darf nicht sein.
    MH 17, Giftgas, E.Snowden, Bin Laden, Putin und jegliche Kritik ähnlicher Bereiche ist nur sehr eingeschränkt möglich.
    Die Russen sind vom Prinzip her schon schlecht, das soll jeder verinnerlichen.
    Die Zusage an den Warschauer Pakt bei der Zusammenführung der BRD und DDR bezüglich der bereits erfolgten extremen Osterweiterung des NATO Territoriums wird als Gelaber beim Pinkeln abgetan.
    Zumindest nach Ansicht eines hiesigen Forengottes und das hat mir sehr zu denken gegeben.
    Abmachungen, Zusagen, Lügen so ist nun unsere Welt.
    Wenn man etwas länger in sochen Themen hier liest wird schon klar warum die Gesinnung in diese Richtung gezwungen wird.
    Möglicherweise hätte ich auch diese verklärte Sicht wenn ich zu den vom DDR Regime getretenen Hunden gehörte aber ob das die komplette Richtung dieses Forums vorgeben sollte auch wenn die "Opfer" mittlerweile in der Überzahl sind, na ja.

    Dass man nicht zwangsläufig so werden muß zeigen einige Member und auch Hüter des Nittaya ja auch, aber da merkt man dass die nicht immer so wollen wie sie sollen aber nicht können.
    Die Aufrichtigkeit der US Regierung gegenüber ihrem eigenen Kongress in den letzten 30 Jahren ist das Maß der mittlerweile erreichten Umgangsformen und des Vertrauens.
    Das bezieht sich auf sämtliche Kriege, vorgeschobene Gründe dafür, Waffenschiebereien in richtig grossem Stil an Länder die eigentlich Feinde sind, nur um das dreckige Spiel zu vollenden.
    Der komplette Waffen und Drogenhandel und teilweise auch Menschenhandel wurde und wird vom CIA und Mossad gesteuert.

    Ohne Wachstum funktioniert unsere Wirtschaft nicht also müssen die eh schon ärmsten ne Hand voll Maismehl weniger fressen um den asozialen extremen Kapitalismus etwas länger aufrecht zu halten sonst git es Bomben oder Dronen auf den Hut.

  11. #10
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.684
    Zitat Zitat von j.p.valance Beitrag anzeigen
    Da du ja schon lange Jahre hier im Forum bist müßtest du das doch mitbekommen haben.
    Seit einiger Zeit wird hier im Nittaya im Allgemeinen diese Gesinnung gewünscht und durchgeboxt.
    Alles was sich gegen unsere Freunde (USA, Weltpolizei im eigenen Auftrag), die NATO, die diktierte Richtung der Regierung und die aktuelle Massenverarschung negativ äußert bekommt ein Problem......................................
    .
    Toll! Ein neuer Fall für meine Verschwörungstheorien-Liste nach
    Mondlandung gefakt,
    WTC gesprengt,
    Bielefeld gibt´s nicht
    Falco und Elvis lebt,
    Neuschwabenland in der Arktis usw. usw. usw......................

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 23.05.16, 17:25
  2. Was ist denn das
    Von E.Phinarak im Forum Forum-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.09.05, 13:46