Seite 9 von 44 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 436

Provokant! RWE + EON + Euro Comeback ab 2016/17? Wer traut sich?

Erstellt von funnygirlx, 05.08.2015, 16:02 Uhr · 435 Antworten · 17.604 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.180
    und diese Woche richtig zugehauen an der boerse..die kaeufe letzte woche ,waren wohl alle in der naehe der langfristigen "boeden" , und diese Woche weiter in den sektoren...so bis ende maerz ist jetzt erst mal fast alles geld verschossen


    1 28.01.2016 Effekten
    Kauf Depot 65xxxxxxxxxxxx1601283xx99360 ISIN US92242Y1001 VEDANTA LTD. ADR IR 1
    29.01.2016 EUR-xxxx34
    1 27.01.2016 SEPA-Gutschrift
    Sxxxxxxxxxx00001460N
    27.01.2016 EURxxxxx,00
    1 26.01.2016 Effekten
    Kauf Depot 655xxxxxxxx-36733268 ISIN
    BRPETRACNPR6 PETROLEO BRAS.SA PET.PFD
    28.01.2016 EUR-xx74,17
    1 25.01.2016 Effekten
    Kauf Depot 655xxxxxxxx125-36024651 ISIN G....1XH2C03 FERREXPO PLC
    27.01.2016 EUR-xxx6,93
    1 25.01.2016 Effekten
    Kauf Depot 65xxxxxxxxx160125-36349498 ISIN BRVALEACNPA3 VALE S.A. PFD A
    27.01.2016 EUR-xxx15,05
    1 25.01.2016 Effekten
    Kauf Depot 65xxxxxxxxxxx60125-36109864 ISIN
    G....1XZS820 Anglo American Plc
    27.01.2016 EUR-xxx5,05
    1 20.01.2016 Effekten
    Kauf Depot 6xxxxxxxxxx0125-36572359 ISIN
    NO0003089005 Fred Olsen Energy ASA
    22.01.2016 EUR-xxxx,38
    1 20.01.2016 Effekten
    Kauf Depot 65503xxxxxxxxxxx60125-36579559 ISIN
    US4525533083 Impala
    Platinum Holdings Ltd
    22.01.2016 EUR
    -xxxx,53

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von freiberger

    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    341
    kauf dir lieber mal ein "H"

  4. #83
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.180
    hochinteressanter

    GOLD Chart !!!!!!!!!!

    wenn hier die bodenbildung klappt ,was wahrscheinlich ist, gibts einen mittelfristigen aufwaertsrend
    das unwahrscheinlichere das diese formation nach unten aufgeloest wird, wuerde massive mittelfristige verluste nachsich ziehen
    aber noch nie in den letzten 4 jahren standen die Chancen besser
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #84
    Avatar von ediundbledi

    Registriert seit
    29.01.2013
    Beiträge
    441
    Funny : Baust du hier ein Musterdepot oder was? Wäre doch auch mal ne Idee als Orientierung für den gemeinen Thailand Rentier.
    Ich verlass mich ja im Moment eher auf HYBonds, die Butzen sind aber ziemlich die gleichen...

  6. #85
    Avatar von Jupiter

    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    und diese Woche richtig zugehauen an der boerse..die kaeufe letzte woche ,waren wohl alle in der naehe der langfristigen "boeden" , und diese Woche weiter in den sektoren...so bis ende maerz ist jetzt erst mal fast alles geld verschossen
    Was hat Dich dazu bewegt, Dich derart stark im Energie-Sektor einzukaufen? War es der Zukauf von Berkshire Hathaway bei Phillips 66 oder gibt es andere Fakten, welche für Dich relevant waren?

  7. #86
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.180
    @jupiter

    was andere machen intressiert mich wenig.
    es gibt drei gruende
    1. gold ,und damit auch die anderen edelmettale , da ist --siehe cart gold--
    2. rohoel , hat ein dramatischen fall ,der kurze dipp unter die 30 bei gleichzeitig einem macd der das tief nicht mehr bestaetigt hat ,sowie andere Techn. faktoren , ein finaler boden ist es ggf nicht ,aber ein temporaerer
    3. aktien sind auf KBV u KUV umstaz so billig wie seit xx jahren ,sowie an wichtigen chart wiederstaenden
    4. mein bauch sagt mir......
    5. rohstoff unternehmen haben so eine billigen preis, da hat man schon einen groesseren Abschwung der Wirtschaft eingepreist
    6. der USD index chart -teurer usd + anziehende preise temporaer
    7. unternehmen wie zb fortescue mettals , haben den output erhoet , und so die niedigeren margen teils ausgeglichen, und die niedrigeen prognosen fuer 2016 bestaetigt ,Kazakhsysms ( ehemals euasian resources ebenfalls). die erwartungen der anleger sidn auf niedrigem niveau , so das grosse verkaufsschuebe bei den Bluechips nicht mehr drinnen sind.
    mit den weiter analtenden niedrigen preisen , zb bei oel 25-45 $ oder gold um 1200$ werden viele anbieter ,kleinere, vom markt Verschwinden , somit dem markt druck entnehmen mittelfristig, und die grossen reduzieren immer weiter die kosten , so das selbst bei "nur " stabilen preisen , die gewinne ausgebaut werden koennen bzw verluste reduziert werden koennen
    desweiteren sollte die usa zz gut laufen, da hohe kontenbargeldbestaende im gegensatz zu 2008, eine weiterhin expansive geldpolitik.
    natuerlich gibt es auch risiken , die man nicht unetrschaetzen sollte , und die hauptrisiken sind China sowie das globale finanzsystem.
    das jahr wird weiter volatil bleiben , und angsthasen , sollten fern bleiben ,spez in diesen sektoren
    aber auf lange Sicht ,werden sich die preise erholen ,dumm waere es nur wenn sich 2008 weiderolen wuerde , dann waren die kaeufe zu frueh
    aber was gibt es schon ohne risiko
    nebenbei ist noch geld fuer "nackaeufe" im extremfall da

  8. #87
    Avatar von Jupiter

    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    desweiteren sollte die usa zz gut laufen, da hohe kontenbargeldbestaende im gegensatz zu 2008, eine weiterhin expansive geldpolitik.
    natuerlich gibt es auch risiken , die man nicht unetrschaetzen sollte , und die hauptrisiken sind China sowie das globale finanzsystem.
    das jahr wird weiter volatil bleiben , und angsthasen , sollten fern bleiben ,spez in diesen sektoren
    aber auf lange Sicht ,werden sich die preise erholen ,dumm waere es nur wenn sich 2008 weiderolen wuerde , dann waren die kaeufe zu frueh
    aber was gibt es schon ohne risiko
    nebenbei ist noch geld fuer "nackaeufe" im extremfall da
    Solange die Lagerbestände nicht stärker schrupmpfen, sehe ich keinen Grund, in diesem Sektor auf Long zu gehen (bin seit Monaten Short beim Brent drin). Kommt hinzu, dass der Iran jetzt täglich an die 500K Barrel Öl fördert, was auch nicht gerade für einen steigenden Ölpreis spricht. Aber klar ist, er wird über lange Frist wieder ansteigen, ist nur die Frage, wer oder was dies antreiben wird und wieviele US Fracking Unternehmen zuerst vom Markt verschwinden müssen...

    Zumindest haben wir im Januar 2016 an den US/EU Märkten Charttechnisch erschreckende Paralellen zu 2008, der grosse Unterschied ist das Wahljahr in den USA und das war bis Heute eigentlich immer ein positives Jahr. Weiter hat die FED angedeutet, dass es den meisten US Unternehmen gut geht und diese einen steigenden Leitzins ertragen können.

    Bei den Chinesen mache ich mir irgendwie keine Sorgen mehr. Der Knall dort wird kommen. Spekulanten wie Soros sind fast schon ein Segen für die Wirtschaft. Sie legen ihre Finger direkt in die Wunden eines kaputten Systems. Das wiederum sorgt für eine zügige Genesung anstatt eines jahrelangen Dahinseuchens. Finde ich gut, wenn solche Leute den eingefleischten Mao-Kommunisten das Laufen lernen im Kapitalsimus im Schnellwaschgang beibringen werden.

    Kurzum, ich warte mit Neu- und Zukäufen ab, besonders an den US Märkten gibt's ein paar Perlen welche ich zg. Zeit einsacken werde...

  9. #88
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.180
    davon lebt boerse......

    der chart bei Oel auf monatsbasis, hat ein Doj , der RSI hat auf lange Sicht potenzial, hat das 2te low beim oel nicht mehr mitgemacht , meine meinung ist ja ,das war noch nicht das finale tief, jedoch von der Techn. seite her sieht es eher danach aus.
    ,mir waere es lieber , wir bleiben noch im tal der traenen , denn im laufe des april bekomme ich nochmal frisches geld, fuer investitionen, aber wir werden sehen

    ..die groesste paralelle zu 2008..sind das 7 jahre vorbei sind ( 7 year cycle)

    nebenbei gehoere ich zu den antizyklischen anlegern
    1998/99 in asien rein (voll) ,2001 argentinien-mein groesster Fehler !!! bin aus angst wieder ausgestiegen 2003 in dax und co (teile) ,2011 in den usd (4,5% faellig 04/16)im tall der traenen ,2015 russ/ukraine (teile),2016 rostoffe (teile)
    ..erst gibts da pain ....dann fun , bei der strategie brauch man selbstbewusstsein und zeit und muss in den baerenmaerkten auc mal 50% verlust wegstecken koennen temporaer
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #89
    Avatar von Jupiter

    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    davon lebt boerse......

    der chart bei Oel auf monatsbasis, hat ein Doj , der RSI hat auf lange Sicht potenzial, hat das 2te low beim oel nicht mehr mitgemacht , meine meinung ist ja ,das war noch nicht das finale tief, jedoch von der Techn. seite her sieht es eher danach aus.
    ,mir waere es lieber , wir bleiben noch im tal der traenen , denn im laufe des april bekomme ich nochmal frisches geld, fuer investitionen, aber wir werden sehen
    An der Börse kassiert man immer Schmerzensgeld. Zuerst kommen die Schmerzen, dann das Geld, besonders bei einem antizyklischen Setup...

    Charttechnisch gebe ich Dir soweit recht. Schaue ich mir Brent über 2015 an, dann fällt auf, dass wir vor genau einem Jahr die gleiche Situation hatten (jetzt einfach ohne flache Basis). Bei 50 USD kam damals im Januar eine flache Basis und das RSI war auf oversold. Dann kamm bis Mai der Anstieg bis 70 USD, der dann bis Anfangs Juli immer wieder am SMA 200 gescheitert ist. Gut möglich dass diese Paralellen wieder eintreffen könnten.

    Ich bleibe aber aufgrund der aktuellen Lagerbestanddssituation weiterhin mit dem Turbo Call auf Short, da ich bis 46 USD Luft habe. Sollte der SMA 50 nachhaltig überwunden werden und die hartnäckige 48 USD Wiederstandslinie nach oben gebrochen sein (was auch das Überwinden des SMA 200 zur Folge hätte), dann würde ich womöglich Mittel- bis Langfristig einen Turbo Call Long in Betracht ziehen.

    brent.gif

  11. #90
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.180
    Zitat Zitat von Jupiter;1405608
    habe. Sollte der SMA 50 nachhaltig überwunden werden und die hartnäckige 48 USD Wiederstandslinie nach oben gebrochen sein (was auch das Überwinden des SMA 200 zur Folge hätte), dann würde ich womöglich Mittel- bis Langfristig einen Turbo Call Long in Betracht ziehen.

    [ATTACH=CONFIG
    24527[/ATTACH]
    das passiert in der laufenden bewegung sicer nict , so scnell wird es diesesmal nict geen , ein V recover wie 2008 halte ich fuer ausgeschlossen . das was jezt laeuft ist eine gegenreaktion auf die starken verlsute ,aber nicht ein finaler boden.
    aber ein turbo put ...alten mit solchen handelsspannen, alte ich fuer fraglich.
    generell lasse ich die finger davon.
    letzte Woche hatte es mich schon gereizt , aber 2x waeren sie tot gegangen binnen 24std bei 32 und 29 usd ..ja der dritte tag waere es gewessen ein knock out turbo call ..der haette dann bei anfangshebel 60 , richtig geld gebracht.
    aber ich tue mir immer schwer mit OS ,deshalb lasse ich es meist , und wenn dann mit 500e oder so,so das selbst wenn es gut geht, langfristig nix grosses rumkommt, habe immer so um die plus minus ueber jahre bei den scheinen

Seite 9 von 44 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schumacher sagt Formel-1-Comeback ab
    Von jai po im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.08.09, 10:51
  2. BANGKOK Flug ab 1 Euro Endpreis !!!
    Von Sammy33 im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.04.07, 02:06
  3. Morgen um 17.40 h heben wir in Düsseldorf ab
    Von Krista im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.12.06, 16:36
  4. Neues Angebot v. Kaffeeröster !! ab. 499 Euro
    Von Sammy33 im Forum Touristik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.09.06, 22:40
  5. Beer erst ab 17 Uhr!
    Von Armin im Forum Thailand News
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 22.02.05, 01:30