Seite 3 von 43 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 426

Provokant! RWE + EON + Euro Comeback ab 2016/17? Wer traut sich?

Erstellt von funnygirlx, 05.08.2015, 16:02 Uhr · 425 Antworten · 17.211 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.175
    heute war grosseinkaufstag

    RWE Vz 12,30 euro xetra wechelskurs 1,105 USD /eur
    Eon 12,40 euro xetra wechselkurs 1,105usd/eur(thb 39 sgd 1,555)

    ersten 25% in euro position

    so mal sehen wieviele verluste es dieses jahrnoch gibt in euro oder aktie

    naja thaiboersekraeftig unter druck mal sehen ob sich meine entscheidung als richtig herausstellt

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.123
    @funnygirlx

    Viel Glück mit Deinem Einkauf!!

    Was ist da momentan bei uns los ? Gestern beim DAX, Rückgang von 2,xx %, heute ein Minus an die 3%,
    der DJ ebenfalls in 2 Tagen an die 3% nach unten,
    Unter Druck sind Technologiepapiere, zB. Daimler, gestern, RWE, Fresenius, Linde usw, eigentlich ist alles ins Minus gerutscht.
    Gold + Silber sind stabil und der Eu hat gegenüber dem $ <>2,7ct zugelegt.
    Gut für dich....


  4. #23
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.175
    ich denke wir sind in einem baerenmarkt . ausgehend von asiein, aer auf die problem in malasysia und china wiess ich ja schon ewig hin.
    zz geht griechenland aus den augen ,denn es gibt ein neues thema , was viel gravierender ist ( fuer mich ist GR eher eine lapalie seit beginn ,um abzuleken von den wirklichen problemen wie banken,finanzwistschaft die hundertfach mehr kostet ), fuer mich ist GR nur eine schmieenkomoedie,auf kosten der normalen griechen und er deu steuerzahler, zugunsten nordeuropaeischer grossbanken und finanz institutionen.

    bei mir ist der ansatz ja anders, haette ich euro , und waere in euro ,wuerde ich abwarten an der boserse ( eventl bis zum ausbruchspunkt 8000 punkte aus dem jahr 2000 und 2007 und 2012??)

    ich bin aber in einer anderen lage , das geld stammte alles aus dem verkauf von thaiaktien , so was machen in baht in cash ? in asien waehrungen ? in eur oder usd ohne zinsen ?
    ich muss ein minimum an aktien halten , der ansatz

    rwe und eon werden in einem baermarkt den dax mittelfristig outperformen, bei daxrueckgaengen steigt meist der euro ( der letzte anstieg beruthte auf euro schwaeche ). mittelfristig glaube ich an einen turnaround der 2 grossen , in der zwischenzeit gibt es ca 4% dividende ( auf den aktuellen kurs und dividendenhalbierung eingerechnet fuer 2015 eon 0,50 und rwe ca 0,60)

    so ist es, aber das intressiert nicht
    die verkauften set thaiaktien mit minus 9% plus ca 2% wechelkursverlsut macht rund 11% verlust
    rwe und eon mit rund 8% verlust und einem waehrungsgewinn von 2 % macht rund 6% verlust

    wie gesagt ,schon im eingangsposting erwaehnte ich das risiko der kurse fuer rwe und eon und das scheint einzutreten.

    mir ist es zz relativ egal ob baerenmarkt od bullenmarkt , im baerenmarkt habe ich genug fluessiges um psitioenn aufzubauen, da kommt viel in frage ,aber das haengt von der zeit ab . bluechips aus dem oelsektor wie zb halliburton +santos ,em-asien aktien falls es ein deep fall gibt, usw -man kann es nicht sagen zur zeit- , und im bullmarket na dann backe ich kleine broetchen ,denn bin nicht breit aufgestellt (investiert)
    zz geht mir sicherheit vor.
    schade um meine thaiinvests ,da waren sachen dabei die bereits 10 jahre im depot waren ,und zu lieblingen herangewachsen sind,mit hoher emotinaler bindung. noch sind ein paar da, aber die stehen auch schon auf der liste zum verkauf seit mehr als 1 jahr, wir haben bei nebenwerten zur zeit zu kleine volumen ,teils garkeine ,so das ich bei schnellem verkauf kursabschalege bis zu 15% hinnehmen muss , trotz preiswerter bewertung , aber es geht woehntlich was.

    werde das immer mal updaten hier......

    ps

    der DJIA hat den langfrsitigen aufwaertstrend gebrochen und die 50tg linie die 200er nach unten geschnitten ,dazu fundamentale probleme , das ruft vorsicht hervor und zugleich shortseller,sowie slpositionen von tradern ,alles zusammen beschleunigt soche trends
    der set in thailand hat schon lange ein doppeltop gebildet ,und die gefahr eines herben rueckschlags waechst weiter , denn wir sind an der nackenlinie des doppeltops, unterstuetzt von einer schwaqchen wirtschaft ( externe faktoren ) sowie einer schwachen waehrung
    ...und wie schnell es in das tal der traenen gehen kann .an den EM markets ,wissen die ,die schon lange dabei sind , 50 oder gar 70% fall auf usd basis keine seltenheit, kommt im mehrjahresrythmus immer wieder vor...... damit verbunden boeserweisse auch eine schwache waehrung

  5. #24
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.123
    Dass hier viele oder mehrere Faktoren mit einspielen dachte ich mir schon!

    Als Voll Laie hab ich mich mal durch deinen Bericht so durchgewuschtelt.
    Schon mal interessant.



  6. #25
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.175
    ausstige aus thaialnd zum richtigen punkt

    aber es karcht jetzt ueberall

    dax und dow im freien fall heute

    euro schiesst ueber wiederstand bei 1,15 und heute 3% im plus auf 1,17xxx

    THB 41,60 USD fast 36

    da kann es einem schlecht werden

    eon und rwe ebenfallsim freien fall, einziger trost leichte waehrungsgewinne , aber die amchen die verlsute nicht weg

  7. #26
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.175
    EURO IN FINALER ENTSCHEDIUNGSPAHASE

    viel hat sich nicht geaendert. wir sind wie im letzten chart erwartet in einer seitwaertsbewegung, mit dem versuch einer bodenbildung, ein ausbruch ueber die 1,15 ist mislungen, und dehnt die korrektur aus. ich erwarte weiter eins eitwaertstrend zwischen 1,08 und 1,15 , bis die entscheidung faellt.
    A)die bodenbildung wird abgeschlossen ,mit einem bruch der 1,15 auf wochenschlusskurs wie 1985 (DM auf EUr zurueckgerechnet)
    B) das triangle wird nach unten aufgeloest mit ziel 0,90 und ggf dem alten low der DM

    ich denke szennario B tritt ein, jedoch wuerde ich zur zeit keine wette in die eine oder andere richtung eingehen , bevor nicht das triangle aufgleost wird.

    Das langfristige Bild des Euros ist weiter bullish und wird auch die anechsten jahre so bleiben. ab 2016/17 erwarte ich einen angfristig positiven trend fuer den euro.

    erster chart EUR -und zum vergleich ein asianchart swoie den usd index ( beide stehen extrem hoeher heute wie auf den charts) - der genau das gegenteil anzeigt ,seit 2 jahren, naemlich eine schwaechung der waehrungen ( der chart ist nicht aktualisiert, denn hatte ich vor ca 15monaten hier schon mal gepostet und der trend bleibt,deshalb akualisierung nicht erforderlich.)
    chart 1 neu eur/usd chart2 eur/usd hat weiter ebstand chart3 SGd vor >1 jahr Chart4 AUd?NZd vor >1 jahr
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #27
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.175
    USD index vor > 1 jahr
    der geanu das gleiche anzeigte wie der EUR chart , jedoch anch abschluss derbodenbildung
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #28
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.175
    meinungen dazu??


    mit dem zweiten teil des kaufes warte ich jetzt..denn fuer den ersten teil..muss ich wohl ein jahrzehnt halten um nur wieder auf einstandskuse zu kommen, denn selbst wenn der abwaertstrend gestoppt wird, frage mich, was ist wenn der dax abstuerzt,dann wuerden die sic nocmal albieren
    ich hatte mir vorab mein worst case szenarrio ausgemalt , das waren 30% verlust bei der aktie und nochmal 15% beim euro ( lege aus usd sicht an ). ich ghee langfristig von einer positiven entwicklung des euros aus ab 2017...aber die aktien lassen mir graue haare wachsen.
    die 30% verlust sind jetzt schon da, und das worst case szenarrio noch garnicht eingetreten
    das ist betragsmaessig der schnellste verlsut denn ich seit 1991 an der boerse gemacht habe
    betragsmaessig und in sachen schnelligkeit

    so ich kann das verkraften und verfolge das weiter, anstatt untergehen zu lassen,denn boerse liefert nicht nur gewinner ,jeder ehrliche boersianer weiss das, und da ich seit 24 jahren dabei bin.....
    aber aergerlich ist es schon , dagegen laufen meine hochspekualtiven russ und ukraine invests ja richtig ruhig, inzw sehe ich die bald sicherer als deustche bluechips.
    so jetzt konnen alle kommen mit dem satz " ich wusste das ja vorher" - und schadenfreude spielen lassen.

    wenn ich mir so meine vermoegenswerte ansehe stelle ich fest ,das ich in euro keinen verlust habe, und die letzten 4 jahre noch davon "gelebt" habe, da ich aber in USD bin grossteils ,hatte ich eigentlich massive gewinne, weil der USD staerker geworden ist, diese sind alle pulverisiert , ins achen kursverluste rohstoffe,aktien und ich habe immos "immaginaer" abgeschrieben , da zz der buchwert nicht der realitaet entspricht,bzw der marktwert beim verkauf erheblich niedriger ist als vor 3 jahren. ( ich mache grundsaetzlich aufstellungen mit fairen erzielbaren marktwerten,also dem echten geldwert im moment)
    wenn ich mir diese differenz ausrechne in USD vs 20110, habe ich in USD minus 25% gemacht ,nach lebenshaltungskosten!!
    in euro ne nullsumme , aber das ist kein trost

  10. #29
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.416
    Auf gut deutsch gehen mir Aktien am Arsch vorbei.

    Seit mehr als 10 Jahren will ich nichts mehr damit zu tun haben. Es ist zu stressig. Meine Frau hat noch ein klitzekleines Aktien Depot, was mich allerdings nicht sonderlich kuemmert. Irgendwann loesen wir es auf...

    Es geht nichts ueber reale Werte. Haeuser, Grundstuecke, etwas Gold und genug Bargeld.

  11. #30
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Auf gut deutsch gehen mir Aktien am Arsch vorbei.

    Seit mehr als 10 Jahren will ich nichts mehr damit zu tun haben. Es ist zu stressig. Meine Frau hat noch ein klitzekleines Aktien Depot, was mich allerdings nicht sonderlich kuemmert. Irgendwann loesen wir es auf...

    Es geht nichts ueber reale Werte. Haeuser, Grundstuecke, etwas Gold und genug Bargeld.
    Aktien sind reale werte , ebenfalls hochliquide. haeuser und grundstuecke sind nicht so liquide , und unterliegen ebenfalls der spekulation und haben nur einen "marktwert" , ausser man bewohnt sie selber "erstwohnung",Gold ist gut als absicherung, Bargeld der garant dafuer langfristig enteigent zu werden ,)kurzfristig natuerlich aeusserst erstrebenswert) , zumindest seit 2003 , und da ist kein ende in sicht......

Seite 3 von 43 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schumacher sagt Formel-1-Comeback ab
    Von jai po im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.08.09, 10:51
  2. BANGKOK Flug ab 1 Euro Endpreis !!!
    Von Sammy33 im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.04.07, 02:06
  3. Morgen um 17.40 h heben wir in Düsseldorf ab
    Von Krista im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.12.06, 16:36
  4. Neues Angebot v. Kaffeeröster !! ab. 499 Euro
    Von Sammy33 im Forum Touristik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.09.06, 22:40
  5. Beer erst ab 17 Uhr!
    Von Armin im Forum Thailand News
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 22.02.05, 01:30