Seite 18 von 43 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 425

Provokant! RWE + EON + Euro Comeback ab 2016/17? Wer traut sich?

Erstellt von funnygirlx, 05.08.2015, 16:02 Uhr · 424 Antworten · 17.197 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.175
    mus smich gerade mal selber loben

    waehrend nittaya ueber russland depression,ukraine ,und risiken redet, die profis von nicht vorhandenden boden in den aktien
    muttiert mein depot gegen norden ,mit dem besten ergebniss seit 2009 ( auf jahresbasis/od endjahresbasis)

    die russen aktien . alle mit 100-200% im plus in euro ( utilitys wie inter rao uesod mosenergo,fees)
    die rohstoffaktien lalalala ...alle kaeufe aus dem janaur mit mehr als 100 / 200 im plus von A wie alcoa bis V wie Vale ,alles bluechips... ja wenn das kein boden war
    glencore die totsuende nie lt nittaya ..da folgt jetzt eine kaufempfehlung nach der naechsten +150%

    ohh und die boesen 2 werte in brasilien , eletrobras , wooow von 1,5usd auf 4,7usd

    selbst die boese eon und rwe , sind jetzt wieder da Eon leichtim plus und rwe noch leicht im minus ( -18%)

    die letzten tage kommen die ersten kaufempfehlungen

    Ukraine im minus.... da tut sich nichts . 2 werte im plus,aber eine grosse positionimminus gesammt leichtes minus

    Papa macht das was er fuer richtig haelt seit 20 jahren, anstatt sich demmainstreamund analysten anzupassen
    klaapt meist besser..............

  2.  
    Anzeige
  3. #172
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.346
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    Gut, wenn ein Blockbuster ein solcher ist, alle Versuchsreihen erfolgreich abgeschlossen und die Marktzulassung erteilt ist und der Markt das Medikament annimmt, spült das enorm Geld in die Kassen. Das kennen wir von Gilead Sciences.

    Wehe, eine Versuchsreihe floppt oder die Marktzulassung verzögert sich auch nur.

    Ich beobachte.

    Derzeit läuft es aber nicht gut mit Santhera.

  4. #173
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.175
    Ich erfreuemich immer wieder daran,und das schon seit 15 jahren,das ich nicht auf analysten hoere,geschweige auf tagesaktuelle themen,sondern diese eher in das gegenteil versilbere.
    etwas charts *a chte auf ansaetze von bodenbilungen/morningstars/doppelbottons nur in woechentlichen charts,der rest auf tagesbasis oder wie die mesiten noch weniger gehtmir am a...vorbei
    dieses boersenjahr hat jetzt den vogel abgeschlagen , das beste ergebniss seit hmm nichtmehr 2009 sondern 2003
    ueberall redeten wie volpfosten von Russland geht unter ,Brasiliens skandale,Citigroup fasselte von oel bei 20$ ,und die goldmaenner redeten von goldcrash..na denn

    und was passierte bei den aktien ,,,hier eine auswahl von untermehmen imbluechip sektor mit von 50.000 - 250.000 beschaeftigten , und diese sind noch nicht mal aus dem rohstoffsektor,alle empfohlenimjanuar/februar (auch hier)
    es ahndelt sich umBluechips in den TOP 20 der jeweiligen laender ,darunter sogar eienr aus der ukraine und 4 desffensive Energiewerte ( VERSORGER !!! mit hoher dividende >4% auf aktuelle kurse bzw >8% auf kurse im januar)
    zb hier IRAO .200.000 beschaeftigte ,wird leider jetzt am 31.8 in london delsitet,weil am mass russen aktien die euop laender verlassen ,dank der sanktionen ,und da die unternehmen cash rich sind, brauchen sie solch ein listing auch nicht.


    oder Moskaus groesst emenergieversorger'


    oder der russian gride dem groessten von 0,40 auf 1,80 russian gride heute rosseti ein zusammenschluss ,nebat 0,10 rub dividende im april ,kurs janaur 0,40 macht auf den kurs vomjanuar stolze 25% dividende aus ertragen und cashflow es wurden 98% der gewinne 2015 ausgeschuetttet


    hier aus brasilien,groessster energie versorger ( wer sagte noch hier,,abwarten bis skandale vorbei sind??)

    selbst ein urkrainer dabei ferrexpo ,groesster pellethersteller


    und wenn wir jetzt zum rohstoffsektor kommen , der hat ganz den vogel abgeschossen
    angfenagen von VALE bis zu Vedanta ueber Freeport MC Moran oder Impala, selbst die boese Glencore ,alle 150-300% im plus seit januar --DAS SIDN BLUECHIPS MIT MEHR ALS 100.000 beschaeftigten ,alsoNICHT SPEKULATIV !!!

    -charts spare ich mir,kann jeder imnet sehen----

    Und bei den wenigern Goldwerten ,alle +200% und mehr angefangen bei barrick ueber IAM gold und meine australier, ,SBM,PRU,RSM,SLM.........alle 200-700% im plus seit januar
    hier mal 2 ausreiseer aus dengoldwerten

    impositiven war abernur eine kleine position da spekualtiv..aber jetzt produzent und das waehrend der exploration ohne kapitalverwaesserung



    und hier..dank des hochheiligen allmaechtigen Generals von TH..ah nebenbei die schiliessungsanordnung wurde aufgehoben ( gibt ja auch keine gruende) kein schliessungsanordnung keine klage moeglich,wurde jetzt ans paralament gegeben ...es tut sich nichts,ausser ein neues comitte locales von 5nicht fachleuten und fremde bzw firmeneigener duierfen nicht teilnehmen ,soll jettz das gutachten neu erstellen ,ein witz..hier wird pervers enteignet,ohne jeglicher rechtsgrundlage,und man verschleppt alles ,damit kkeine zibvilklage eingereicht werden kann. Kingsgate kann das nur finanziell bis ende des jahres durchhalten sonst 1:0 fuer den allmaechtigen
    kursziel 0 - habe die aktie schon abgeschrieben, abr das tutin deisemjahr garnicht mehr weh


    so und zuletzt noch ein sektor ,denn ich seit januar auf der watchlist habe. und ist zz auch der letzte neben der urkaine. ist der OIL DRILLING SECTOR
    alle aktien sind weiterhin downunder..obwohl viele dieser aktien mit KGVs von 2-10 gehandelt werden und unter buchwert,sollte man sich nicht blenden lassen. Entscheidend ist hier der Backlog an auftragen und da sieht es f u er 2017 und dannach boese aus. solange der oelpreis unter 60 usd vverbleibt werden kaum neue auftrage kommen,so das massive abschreibungen und verluste zu erwarten sind. der sektor ist dennoch hochintressant bei den ersten anzeicheneines turnaround... ichmeine damit nicht unbedingt den oelpreis ,dassieht dann schon jeder,sondern wenn sich die deepdrilling raten und preise stabilisieren ,denn diese sind auch im freien fall..damuss man den sektor schon einmal woechentlich beobachten,und den news folgen.hier liegennoch grosse chancen. beiw erten wie SEADRILL of Fred olsendas ist auch der einzigste wert denn ich habe ,denn sie transformeiren gerade die frima von einem reinen deepseadriller..hinzu betrieb von windfarmen und aufbau von windfarmen, allerdings tragte dieses geschaeft noch zu wenig zum umsatz bei,demmanch steht die aktie auch bei mirim minus.
    nachkaeufe in dem sekor warte ich ab bis die news drehen.seit januar fred olsenim minus -40% vs einem positiven oelsektor ,da ist doppelt negativ



    und was amchen EON und RWE ,stehen beimir mit 0% weder im verlsut noch gewinn (rwe mitminus 20% eon mit +15% zzgl dividende) durch den nachkauf ... das sind meine ungeliebtesten ..denn eine sehr langfristige sache.
    seit januar sieht es besser aus,aber hatte ja schon mitte 2015 gekauft


    so das war es..... einMEGA TOP BOERSENJAHR ..es wird sicher nicht so schnell weiter gehen ,aber solange es halbwegs stabil bleibt bis ende desjahres...wird es das beste boersenjahr,,und sollten die gewinne noch weiter gehen,dann wird es sogar 2003 schlagen( 2003 rund 150% +) ,da schlechteste jahr seit 2000..wren 2006,2015mit je mminus ca 20%.mein ziel und das ich verfolge ist..kein jahr unter -15% zumachen ..dafuer auch gerne in positiven phasen weniger zu machen (kapitalerhaltung) zahlt sich seit langem aus... das boersenjahr wo traenen geflossen sind ..war 1999 wo jeder IDIOT geld veriente ,millionaere imschlaf gemacht uwrden ,und ichmit 0% dasass ,wil ichmich rausgehalten habe nasdaq und neuer markt..und mir jeder vollidiot mir seien weissheiten aufs auge druecken wollte..alle jungs platt und pleite. 2001 kurzfristig,waehrend der terroranschlaege in NY..wohl mein groesstes ereigniss inmeineml leben nur bei dem gedanken daran,bekomme ich schon jetzt eine gaensehaut. seitdem ist meine abnieung gegen diese vermummten in sagen wir mal gemaessigten hass umgeschlagen. 2008 die bankenkrise traff mich nicht,da erwartet Merkel ist imgrunde eine Verbrecherin.. das ging los 2008 mit der verschleuderung von vermoegen der deutschen , ein NOGO die bankenrettuung ..und jetzt laesst sie den Terror freies Geleit ,aber das wird ihrhoffentlich das Genick brechen ..leider sind solche Affen der AFD auch kein schlag besser und sicher nicht gut fuer deutschland..mensch vermisse ich helmut schmidt oder selbst den kohl.

  5. #174
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.175
    wer das verfolgt hat....
    hier entwickelt sich wohl ein Wirtschaftskrimi in Thailand

    Kingsgate / akara Mining Thailand

    die Regierung de facto enteignete Kingsgate in Thailand,mit der erntziehung der Minen lizenz, wegen angeblicher verschmutzung.
    es wurden zwar durch 5 nationale und 2 internationale firmen ,nichts nachgewiessen, aber das juckt die Junta nicht.

    die aktie kingsgate ist ausgesetzt, das Thai Ipo akara auf Eis gelegt.

    alles falke und Luegen.............

    heute meldet Kingagste ein feindliches Uebrnahmeangebot, natuerlich 95% unter dem Wert wenn das problemin thailand nicht bestehen wuerde.

    nett ,wenn da nicht was faul waere................

    TAP OIlL ( operations in thailand)

    Tochterfirma

    Northern Gulf Petroleum PTe Ltd ( operations in Thailand)

    mit Hauptsitz in
    'B205, 2nd Floor, Suntowers Building B 123 Vibhavadi-Rangsit Road Chomphon, Chatuchak, Bangkok 10900 Thailand

    leider ist das eine Privatfirma , und so kann ich die Eigentuemer auf die schnelle nicht herausfinden.nur einen namen Thai millionaire Chatchai Yenbamroong’s Northern Gulf Petroleum (NGP).

    aber wenn wundert es, eine Australische Firma wird in Thailand enteignet, und die Uebernahmeangebote kommen aus "Thailand"

    das trifft was oeberster Chef der Junta gesagt hat

    " wir machen alle goldminen dicht ( die einzigste ist ja akara) ..aber im gleichen zug gesagt hat Thailand hat eine goldene zukunft in sachen "Minning"

    klar erst enteignen ,dann versuchen die kontrolle in thaibesitz zu bekommen, und dann wieder eroeffenen ,statt mit 1100usd kosten ..dann mit erheblicher weniger umweltschutz und gewinne machen.

    das ist ein Skandal, und mein Verdacht hat sich jetzt erhaertet ,das es sich um reine abzocke von internationalen Investoren handelt
    Thailand sollte langsam mal ,einen auf den Deckel bekommen

    https://www.thetrustedinsight.com/in...e-20160916269/

    ich hoere mal nach 1 std suche auf...

    mit mehr suche finde ich sichert auch noch relations in die politik rein...........

    kennt jemand diesen typ unjd seine beziehungen ... zu firmen /politik??
    (stolpere ueber mehrere offshore firmen auf den british virgin islands und einer Asia thai mining..leider sind daten nur gg gebuehr erhaeltlich.) sitzt ua.
    habe noch beziehungen gefunden zu Senatoren ua in udon thani..ich denke koennte ich thai schreiben wuerde ich noch mehr finden in google

    hier ist alles faul ,und eswird sich mal wieder bereichert

  6. #175
    Avatar von Jupiter

    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    325
    Habe bereits im Mai 2016 daüber gelesen. Nun ja, wen wunderts?

    Vor Wochen habe ich in einem CH Wirtschaftsmagazin ein Interview eines CH Unternehmens gelesen, welches auf den Kakao-Anbau spezialisiert ist. Aktuell hat man 2 Projekte in Indonesien und Malaysia am laufen. Auf die Frage hin, warum man nicht auch den Kakao-Anbau in TH anstreben würde kam ein Absage mit der Begründung, dass die Zusammenarbeit mit den TH Behörden in der seit Jahren politisch unübersichtlichen Situation langfristig zu einem Nachteil werden könnte.

  7. #176
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.175
    das die Mine gleich nach enteigung,wieder eroeffent wird, war mir von vornerein klar..nachdem junta boss sagte" wir machen alle dicht ( gibt nur akara) und im gleichen zug sagte " wir haben eine goldene zukunft"

    und dann kommt ein dahergelaufener moechtegern , und sagt noch in der presse
    "ihr auslaender keonnt mit dennen nicht dealen,weil ihr thai buissenes nicht versteht , aber wenn er 50,1% hat, wird er dafuer sorgen das die mine wieder eroeffent"

    unverholen in 2 artikeln in der Presse
    Kingsgate shareholders get an offer from a Thai company

    http://www.smh.com.au/business/cbd/i...20-grk2mi.html

    der Ceo von Kingsgate war nicht diplomatisch,nur wer kann das schon sein, wenn man mit Verb..... zu tun hat , ich sicher auch nicht. Lieber gehe ich dann mit Stolz unter als solchen Leuten nachzugeben.
    Es gibt nur ein wort dafeur Diebstahl od in Thai "kamui" , und wer kann oder will mit solchen Leuten auf Augenhoehe verhandeln , und dabi noch riuecksicht nehmen auf ihr "Gesicht"??
    und den dummen Lueten erzeahlt man luegen von umweltschutz und blablabla

    es geht einfach nur um "fette beute" ,denn produzieren die thais da ,fallen die produktionskosten dramatisch und gewinne in dreistelligen millionenbetraegen moeglich..... denn dann hat man eine voll ausgebaute mine aufdem modernsten stand..scherrt sich nicht mehrumumweltschutz..denn thais, werden diese hoehen standrads nicht anwenden...und schon gibts geld geld geld

    Fuer mich : ICh habe die aktioe schon vor Monaten mit Wert 0,00 angesetzt. somit in meinem Kopf abgeschrieben. zwr laeuft ein ausserboerslicher handel mit ca 75% weniger als vor AU. werde sie aber nicht weggeben,unds chon garnicht an den Thai verkaufen.
    lieber ist mir das alles weg ist,als das solche leute von mir profitieren.
    Da es sich um einen Nebenwert handelt,ist mein Schaden aufgrund der Summe nicht schaedlich.
    leider liegt mir Eon schwerer im Magen wegen der hoehen Summe.

  8. #177
    Avatar von Jupiter

    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    ICh habe die aktioe schon vor Monaten mit Wert 0,00 angesetzt. somit in meinem Kopf abgeschrieben. zwr laeuft ein ausserboerslicher handel mit ca 75% weniger als vor AU. werde sie aber nicht weggeben,unds chon garnicht an den Thai verkaufen.
    lieber ist mir das alles weg ist,als das solche leute von mir profitieren.
    Da es sich um einen Nebenwert handelt,ist mein Schaden aufgrund der Summe nicht schaedlich.
    leider liegt mir Eon schwerer im Magen wegen der hoehen Summe.
    Ich sage es immer wieder. Leute, sichert Eure Positionen mit einem Stopp-Loss von max. 1% eures gesamten Portfoliowertes ab und kauft die Aktien dann, wenn klare Signale zu kaufen gegeben sind!

    Schaut vor dem Kauf auf das Innenleben des Unternehmens. Wettbewerbsvorteile wie angebots- oder nachfrageseitige Grössenvorteile, eine starke Marke, nicht substituierbare Produkte, Vorteile durch Regulierungsvorschriften, Besitztum von Patenten, Schutzrechten und anderen Arten von geistigem Eigentum sind und bleiben die Eckpfeiler eines erfolgreichen Unternehmens, egal was Mr. Market gerade gedenkt zu machen. Solche Firmen weisen immer eine hohe und stabile Nettogewinnmarge, eine hohe Eigen- und Gesamtkapitalrendite, ein stabiles Umsatz- und Gewinnwachstum, einen geringen Verschuldungsgrad sowie regelmässige Dividendenerhöhung / Aktienrückkäufe auf.

    Mein Depotwert für "Qualitätsware" ist seit Sep. 2015, dank diesem Verfahren, um weitere 28% angestiegen. ich muss mich nicht gross darum kümmern, einfach nur dann kaufen, wenn Mr. Market mir wieder mal ein Schnäppchen anbietet. Minenwerte oder sonsitige fundamentale DAX Ramschpapiere haben bei mir keinen Platz.

  9. #178
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Jupiter Beitrag anzeigen
    Ich sage es immer wieder. Leute, sichert Eure Positionen mit einem Stopp-Loss von max. 1% eures gesamten Portfoliowertes ab und kauft die Aktien dann, wenn klare Signale zu kaufen gegeben sind!

    .
    ich bleibe lieber bei meiner strategie,nach langen bodenbildungen zu kaufen. und zum SL , ich halte nichts davon.das einzigste, ich kaufe im spekulativren segment , nur mit kleineren betraegen
    abwarten auf signale zum kauf....??
    nein danke dann sind die aktien schon einpaar hundert prozent gelaufen

    im januar war der boden da feur rohstoffe ,und jetzt nachem Vale ua. 100,200, oder manche beimir 350% zugelegt haben ..das kaufsignal da
    nein ich kaufe in der bodenbildung.......und habe zeit.

    aber jetzt macht es verschieden und davon lebt die boerse.. und ich fahre seit 17 jahren gut damit.eine antyzklische anlagestrategie zu haben.

  10. #179
    Avatar von Jupiter

    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    ich bleibe lieber bei meiner strategie,nach langen bodenbildungen zu kaufen. und zum SL , ich halte nichts davon.das einzigste, ich kaufe im spekulativren segment , nur mit kleineren betraegen
    abwarten auf signale zum kauf....??
    nein danke dann sind die aktien schon einpaar hundert prozent gelaufen
    Die Politik der Verlustbegrenzung ist mit der Zahlung von Versicherungsprämien vergleichbar. Man kauft die Versicherung nur für den «worst case», um sich gegen die entfernte Möglichkeit eines schweren Verlustes abzusichern. Genauso ist es bei Aktien. Die Verlustbegrenzung ist die einzige Möglichkeit, sich vor einem wahrscheinlichen viel grösseren Verlust abzu(ver)sichern, von dem man sich später oft nicht mehr erholt. Wenn man zögert und es zulässt, dass ein Verlust auf 20% anwächst, dann braucht man einen Gewinn von 25%, nur um wieder auf 0% zu kommen. Wartet man noch länger, bis die Aktie mit 25 % im Minus steht, muss man 33% Gewinn einfahren, um auf 0% zu kommen. Wartet man noch länger, bis der Verlust 33% beträgt, dann muss man 50% Gewinn holen, um wieder auf 0% zurückzukehren. Je länger man wartet, desto mehr arbeitet die Mathematik gegen einem und vor allem gegen sein Kapital.

    Um dies bei einer prozyklisch, aggressiven Growth Strategie in Zahlen zu verdeutlichen (aus meinem aktuellen «track record»): Pro 100 Trades mit einer Aufbauposition von je 10K USD laufen in Schnitt 45 in den SL rein, was einen Gesamtverlust von 35K USD ergibt. Um diese Verluste weiter zu begrenzen, verwendet man solide Kaufpunkte aus gesunden Konsolidierungen raus (…und nur dann, wenn Mr. Market ebenfalls gleicher Meinung ist). Dadurch hat man an die 33 Trades, die zwischen +15% und +30%, an die 17 Trades die zwischen +30% und +50% und weitere 5 Trades (unter Pyramidisierung) die +50% bis «triple digit return» in die Kasse spülen. Das gibt auf der anderen Seite mind. 260K USD Gesamtgewinn. 260K USD Gewinn gegen 35K USD Verlust – Das spricht eindeutig für die «Zahlung der Versicherungsprämie»! Es reicht bereits schon aus, wenn man einen «triple digit return» Trade an gültigen Kaufpunkten pyramidisert, alleine um die 35K USD Verlustsumme zu überbieten!

    Bodenbildung oder Tops an den Märkten oder auch in Sektoren kann man jederzeit und auch kurzfristig durch das Preis/Volumenverhalten der grossen Indizes oder auch bei Sektoren/Einzelaktien erkennen. Apple z.B. hatte zwischen Ende Feb. 2015 und Ende Juli 2015 einundzwanzig solche Warnsignale eines Tops im Tageschart, welche darauf hinwiesen, dass die Party nun vorerst mal vorbei ist. Das setzt voraus, dass man weiss, welche Faktoren zu berücksichtigen sind. Ich verwende dazu ein ziemlich ausgereiftes «market timing model» (NASDAQ Preis/Volumenverhalten (-25 Handelstage) + CBOE Put/Call Ratio + NASDAQ Adv/Dec + Margin Debt.), welches mir zeigt, wann ich Gewinne absichern muss, Positionen halbieren oder ganz glattstellen sollte oder neue Positionen vorsichtig oder aggressiv aufbauen kann. Natürlich mache ich das nur mit Aktien, welche Fundamental in Top-Verfassung sind. Was sonst geschehen kann, hat uns die Dotcom-Blase im April 2000 gezeigt.

    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    im januar war der boden da feur rohstoffe ,und jetzt nachem Vale ua. 100,200, oder manche beimir 350% zugelegt haben ..das kaufsignal da
    nein ich kaufe in der bodenbildung.......und habe zeit.

    aber jetzt macht es verschieden und davon lebt die boerse.. und ich fahre seit 17 jahren gut damit.eine antyzklische anlagestrategie zu haben.
    Antizyklischer Ansatz funktioniert insofern, wenn die Gesamtmärkte im Korrektur- oder Bärenmodus sind, vieles mit nach unten reissen, eine Bodenbildung nach 1-2-3 Sell-Off Day(s) mit anschliessendem retesting des Tiefs und folgenden «follow through day» aufweisen (das sind die Tage, an denen ich u.a. bevorzugt qualitativ hochwertige Aktien antizyklisch einsammle).

    Ansonsten ist antizyklischer Handel zu 99% erwiesenermassen der sichere Weg, sein Kapital zu vernichten. Man wirft gutes Geld dem schlechten hinterher und das ganze wird zusätzlich durch ein miserables CRV untermauert. Weiter ist es bei diesem Ansatz so gut wie unmöglich, eine strikte Verlustbegrenzung zu verfolgen und sein Vermögen entsp. zu «versichern». Seit Jahrzehnten gibt es viele Gründe, warum eine Aktie, oft entgegen dem Gesamtmarkt, ganz unten steht und keine Käufer findet. Das 1% das man antizyklisch handeln könnte, sind oft Turnaround Stories bei fundamental schwachen Aktien, bei denen zukünftig hohe Gewinne fantasievoll herbei getrommelt werden sollen und dadurch ein Hype entsteht der von der breiten Masse «fälschlicherweise» gekauft wird. Echtes Institutionelles Interesse sie man bei solchen Werten so gut wie gar nicht. Geschieht sowas nun in einem ganzen Sektor, dann sollte man eine zukünftige Sektoren Blasenbildung nie ausschliessen.

  11. #180
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.175
    alles balbla ,dur redest ein boden wird gebildet in 1,2,3 tagen
    schoen ..dann tradest du kurzfristig und da macht SL sinn.
    sry ein langfristiger boden bildet sich nach 3,6,9,12 monaten

    mein letzes mal wo auch ein Sl hatte und das langt, war 2003 bei einem knockout produkt auf die deutsche telecom
    gut gewaehlt kurs bei 9..udn das knockout lag unterhalb der 8...woow genail vom chart
    und einen vormittag in 10 jahren unetrschritt die aktie die 8 gravierend --- konockout-- totalverlust und am nachmittag stand die aktie wieder bei 8,xx ..und fier die naechsten jahre nie mehr unterd as chartlevel von 8
    oder eine US aktie ...auch schon ewig her. Sl gesetzt , aktie fiel Sl ausgeloest..nur es wollten soviele raus..das ich weit weniger bekamm als mein Sl..und auch da stand am naechsten tag die aktie viel hoeher als mein VK kurs.

    lass es mal keienrmuss machen was ich mache,und keienr was du machst,ausserdem interessiert das hier keinen die Bohne

    ich habe auf jedenfall das erfolgreichste jahr seit 2009 und 2003 , und obige charts liefen ,laufen weiter wie... , ausser die 2 verleirer..die verleiren weiter,seis drum. udn seit kurzem erstehen wieder die urkraine aktien zum leben, bei mir wieder +/- 0..da waere man ueberall rausgeflogen mit Sl

    hin und her macht taschen leer, ich beibe bei "antizyklisch" und einer laengeren haltedauer. ich weiss "da ist out of fashion" ,heute gilt 1,2,3 tage und eventl noch ein monat

Seite 18 von 43 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schumacher sagt Formel-1-Comeback ab
    Von jai po im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.08.09, 10:51
  2. BANGKOK Flug ab 1 Euro Endpreis !!!
    Von Sammy33 im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.04.07, 02:06
  3. Morgen um 17.40 h heben wir in Düsseldorf ab
    Von Krista im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.12.06, 16:36
  4. Neues Angebot v. Kaffeeröster !! ab. 499 Euro
    Von Sammy33 im Forum Touristik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.09.06, 22:40
  5. Beer erst ab 17 Uhr!
    Von Armin im Forum Thailand News
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 22.02.05, 01:30