Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 108

Polizei ohne Rückendeckung.

Erstellt von Yogi, 23.01.2015, 23:21 Uhr · 107 Antworten · 5.802 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.941
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Das Problem ist doch eher, daß der Polizist nicht den Türken geschlagen hat und daß er dafür nicht die volle Rückendeckung erhält.
    Das ist richtig, Micha.
    Ich dacht da eher, dass bei den Beamten so etwas wie eine innere Kündigung durch solche Arschtritte der eigenen Leute sich einstellen wird.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.791
    Zitat Zitat von freiberger Beitrag anzeigen
    bisher war ich der Meinung,im Staatsdienst benötigt man wenigstens einen deutschen Pass.Was man so alles dazu lernen kann hier.
    Und was den Historiker Karl May betrifft,so muss ich da meine Vorstellungen auch korrigieren.
    Das Beamtenrecht spaltet sich in landesrechtliche und bundesrechtliche Vorschriften, und zu der zeit als ich beamter in sachsen werden wollte, war noch der Nachweis der deutschen Staatsangehörigkeit zumindesten nach der ab 1934geltenden RuStaG notwendig.

    Dazu auch: https://geschichte.prepedia.org/wiki...h%C3%B6rigkeit

    Nach dem 1913 Rustag wurde der Erwerb der Staatsangehörigkeit auch durch Heirat mit einem Deutschen postuliert, was für unsere Frauen eine Erleichterung für den Zuzug gewesen wäre, ganz ohne Spießrutenlauf durch Behörden.

  4. #63
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    2.771
    Ich wundere mich schon lange nicht mehr über die vielen Bewährungsstrafen

    Danisch.de » Blog Archive » Die Entwicklung des Strafrechts

  5. #64
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.247
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Das Problem ist doch eher, daß der Polizist nicht den Türken geschlagen hat und daß er dafür nicht die volle Rückendeckung erhält.
    Der Polizist hat ja noch Glück im Unglück. Hatte der Türke sich bei den Schlägen z. b. die Hand verletzt, hätte er jetzt zusätzlich eine Dienstaufsichtsbeschwerde und ein Verfahren am Hals. Natürlich müsste er sich auch noch der Hetze von der Künast aussetzen.

  6. #65
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.081
    Die Stich.- und Schuss- Schutzwesten der Polizei sind eigentlich auch schon als Provokation zu werten und erschweren den Tätern das so wichtige umsetzen ihrer Psychosen und kulturell angelernten Verhaltensmuster.

  7. #66
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    4.879
    Wer wundert sich denn noch das die Polizei frustriert ist und schon längst innerlich gekündigt hat? Hier ein netter Fall: Ein Ehepaar wird ausgeraubt und sie konnten die Täter festhalten bis die Polizei eintraf. Sie verhafteten die Asylanten aus einem nahen Heim und die Justiz lies sie wieder frei, mit der Auflage in ein anderes Heim abzusiedeln...............wunderbar, denn dort kann es munter weitergehen mit den Überfällen, es passiert eh nix!
    Asylwerber knackte Auto: Unternehmer-Paar stellt Einbrecher - Justiz lässt ihn laufen | www.heute.at

  8. #67
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.363

  9. #68
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.432
    LOL, bald brauchen wir eine Polizei, die unsere Polizei schützt. Das ist ja schon mehr als armseelig, dass die sich mit den Araberfamilien auf diese Schubsereien einlassen. Bei Deutsche Bürgern wird da in der Regel wesentlich härter durchgegriffen.

  10. #69

  11. #70
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.941
    Bald ist ja wieder Weihnachten.
    Mal ein Tipp für ein gutes Buch.Deutschland in Gefahr - - Kopp Verlag

    Auszug:
    Das ist allerdings noch die gute Seite. Denn »die schlechten Jahre kommen erst noch« (Seite 101). Zwar stellen die Länder derzeit mal wieder neue Polizisten ein. Sie verschweigen den Bürgern aber, dass es weitaus weniger sind, als in den kommenden Jahren pensioniert werden. Da kommen dann Zeiten auf uns zu, wo sich Politiker »wahrscheinlich vor Angst in die Hose machen« (Seite 107). Klar ist für den Polizeichef: Es wird unvorstellbare Gewalt da draußen geben: »Niemand kann das wollen, aber es wird so kommen« (Seite 128). Es mache keinen Sinn, jene steigende Zahl von Menschen, welche diese Entwicklung auf sich zurollen sehen, »zu ..... zu erklären« (Seite 155). Wendt fordert die Politik dazu auf: »Los geht’s, Ärmel hoch!« (Seite 169).
    Vorsicht Bürgerkrieg: Deutschland in Gefahr - Kopp Online

Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.08.02, 03:30
  2. Oben-Ohne am Strand
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 14.02.02, 13:54
  3. "Ohne" im .... kein Problem?
    Von Torsten im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 30.12.01, 16:03
  4. Schweizer Polizei zerschlägt Thai-Pillen-Ring
    Von Chainat-Bruno im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.08.01, 15:02
  5. Kind (15 j.) ohne Eltern
    Von Chainat-Bruno im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.01, 20:47