Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 108

Polizei ohne Rückendeckung.

Erstellt von Yogi, 23.01.2015, 23:21 Uhr · 107 Antworten · 5.794 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.938

    Polizei ohne Rückendeckung.

    Ist es wirklich so schwer Deutscher zu sein, seine Polizei nicht nur zu respektieren, sondern auch zu unterstützen.
    Sind die Bullen wirklich gegen uns? Ich will das nicht glauben.

    Linke Parteien verschweigen Urheber der Gewalt

    Titel— 23 Januar 2015


    Ein Antrag gegen Gewalt gegen Polizisten wurde von Grünen, SPD, Linke und Piraten der Bezirksverordnetenversammlung von Friedrichshain-Kreuzberg erst dann unterstützt, als die Verantwortlichen der Gewalt aus dem Schriftstück gestrichen wurden. Der Passus „Link5extremisten” musste ersatzlos gestrichen werden.
    Leidtragende der linken Gewalt: Polizisten (Bild: blu-News.org)

    Zu den Leidtragenden der zunehmenden Gewaltbereitschaft aus dem linkspolitischen Milieu gehören Polizisten. Immer häufiger werden diese auf das Brutalste von Link5extremisten angegriffen und somit schwere Verletzungen bis hin zum Tode billigend in Kauf genommen.
    So leben laut dem Verfassungsschutz in Berlin 2.500 Link5extremisten, 1.000 von ihnen seien gewalttätig. Diese würden nicht nur auf Demonstrationen losschlagen, sondern gehen vermehrt dazu über, „in Kleingruppen” ahnungslose Polizisten zu überfallen und nehmen dabei „erhebliche Personenschäden in Kauf”, so der Bericht des Verfassungsschutzes.
    Wollen wir sie, die gegen uns ausgerichtet werden, auch gegen deren Überzeugung, als Feinde betrachten?
    Ich tue das nicht. Ich betrachte deren Vorgesetzte als Feinde der Bevölkerung.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von manni50

    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    879
    Zuerst einmal sollten wir die Polizei nicht als Feinde sehen. Ich erinnere mich noch an den Spruch:
    Die Polizei Dein Freund und Helfer.
    Nur wer ein schlechtes Gewissen hat fürchtet die Polizei.
    Was wären wir, wenn niemand für Ordnung sorgen würde. Leider werden die Ordnungshüter von der Politik kläglich im Stich gelassen.
    Die müssen schließlich den Kopf hinhalten.
    Die Hooligans lasse ich mal außen vor, weil das sind alles gewaltbereite Schläger, das wissen wir.
    Aber die Linken Krawallmacher werden natürlich mit Samthandschuhen angefasst, schließlich sind das welche von den Selbigen.
    Ich weiß noch, aus den Chaoten sind die Grünen entstanden, einige sind auch in der SPD.
    Joschka Fischer durfte sogar Außenminister werden, obwohl bekannt war, das er mit Pflastersteine geworfen hatte.

    Das diese Klientel nicht gegen ihre eigenen Leute vorgehen, versteht sich von selbst.

    Gruß Manni

  4. #3
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.938
    Zitat Zitat von manni50 Beitrag anzeigen
    Das diese Klientel nicht gegen ihre eigenen Leute vorgehen, versteht sich von selbst.

    Gruß Manni
    Das ist genau das, was mich masslos ärgert.

  5. #4
    Avatar von Totolino

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    829
    Die Polizei ist immer der Dumme, fragt mal "Conrad"....


    Ich wäre nicht überrascht, wenn es in diesem Fall am Ende, auch wieder so sein wird.

    Hameln: Ermittler durchsuchen nach Tumulten Wohnungen - SPIEGEL ONLINE

  6. #5
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.938
    Zitat Zitat von Totolino Beitrag anzeigen
    Die Polizei ist immer der Dumme, fragt mal "Conrad"....


    Ich wäre nicht überrascht, wenn es in diesem Fall am Ende, auch wieder so sein wird.

    Hameln: Ermittler durchsuchen nach Tumulten Wohnungen - SPIEGEL ONLINE
    Hier habe ich wirklich kein Verständnis:

    S. ist der Polizei bekannt. Raubtaten, Körperverletzung, Eigentumsdelikte - die Liste der Ermittlungsverfahren ist lang. Ein Haufen Arbeit stecke hinter den Fällen, sagt der Hamelner Polizeisprecher Jens Petersen.
    ......................
    der Sprecher der Staatsanwaltschaft Hannover, Oliver Eisenhauer
    Der Delinquent ist der "S", aber die ermittelnden Behörden werden namentlich zum Abschuss frei gegeben.
    Mir tuen unsere Bullen leid, bei den Vorgesetzten.

  7. #6
    Avatar von Totolino

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    829
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Hier habe ich wirklich kein Verständnis:



    Der Delinquent ist der "S", aber die ermittelnden Behörden werden namentlich zum Abschuss frei gegeben.
    Mir tuen unsere Bullen leid, bei den Vorgesetzten.
    Na ja, es handelt sich ja offensichtlich um die Pressesprecher der Behörden. Da die auch schon mal vor der Kamera stehen (ohne Sturmhaube...), ein völlig normaler Vorgang.

    Gehe mal davon aus, dass für sensible Arbeitsbereiche (OK / Spezialeinheiten) Identitätsschutz gilt.

    So schlimm, wie Du es darstellst, ist es sicher nicht.

  8. #7
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.938
    Zitat Zitat von Totolino Beitrag anzeigen
    So schlimm, wie Du es darstellst, ist es sicher nicht.
    Siehst du das wirklich so?

  9. #8
    Avatar von Khun Sung

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    719
    Zitat Zitat von manni50 Beitrag anzeigen
    Zuerst einmal sollten wir die Polizei nicht als Feinde sehen. Ich erinnere mich noch an den Spruch:
    Die Polizei Dein Freund und Helfer.
    Tatsächlich wird in weiten Teilen der Bevölkerung die Polizei nicht mehr als "Freund und Helfer" wahrgenommen.

    Der Grund dafür mag wohl sein, dass die Polizei mittlerweile schier zahllose Verordnungen und Gesetze überwachen muss, die von irgendwelchen Sesselfurzern erlassen wurden und die mit der Lebenswirklichkeit in Deutschland nichts mehr zu tun haben.

    @Yogi hat da insofern recht wenn er hier schreibt, er betrachte die Vorgesetzten der Polizisten als "Feinde der Bevölkerung".

    Zitat Zitat von manni50 Beitrag anzeigen
    Nur wer ein schlechtes Gewissen hat fürchtet die Polizei.
    Mal ganz im Ernst: Sind wir angesichts der von mir angesprochenen Flut von weltfremden Verordnungen und Gesetzen nicht alle kleine Sünderlein? Permanent schlechtem Gewissen inklusive?

    Aber es ist schon wahr, vertrauensvoller Rückhalt aus der Bevölkerung für die Polizeikräfte wäre schon eine schöne Sache, wenn es um die tatsächlich bösen Buben geht. In Deutschland, und auch anderswo ...

  10. #9
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.938
    Zitat Zitat von Khun Sung Beitrag anzeigen
    Aber es ist schon wahr, vertrauensvoller Rückhalt aus der Bevölkerung für die Polizeikräfte wäre schon eine schöne Sache, wenn es um die tatsächlich bösen Buben geht. In Deutschland, und auch anderswo ...
    Du hast dich mit meinem Einwand auseinander gesetzt, dafür danke.

    Ich habe mir mal explizit deinen letzten Einwand raus gepickt.
    Die Bevölkerung wäre sicherlich aufgeschlossener zu ihrer Polizei, wenn die Bullen nicht (oftmals) uns aus politischen Gründen verleugnen müssten.

  11. #10
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191
    Wie jeder Vorposter auch, kann ich mich da einreihen und der Überzeugung fröhnen, dass die Polizei das alleinige Gewaltmonopol des Staates im Inneren wahrnehmen darf, soll und muss. Dass dies nicht immer so funktioniert wie es sollte liegt in der Natur der Sache. Was mir aber aufgefallen ist, dass zwar hier der Link5extremismus/terrorismus erwähnt wird, nicht jedoch der rechte Terror. Und da meine ich nicht nur das jahrelange Wegsehen beim NSU-Terror und seinem Umfeld.

    Um ehrlich zu sein ob das ein linker oder rechter Irrer ist, ein Islamist oder christlicher Extremist ist mir scheißegal. Aufgeräumt gehört an diesen Rändern überall. Wäre schön wenn man das der Polizei auch mal überlassen würde und sie nicht politisch missbrauchen.

Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.08.02, 03:30
  2. Oben-Ohne am Strand
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 14.02.02, 13:54
  3. "Ohne" im .... kein Problem?
    Von Torsten im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 30.12.01, 16:03
  4. Schweizer Polizei zerschlägt Thai-Pillen-Ring
    Von Chainat-Bruno im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.08.01, 15:02
  5. Kind (15 j.) ohne Eltern
    Von Chainat-Bruno im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.01, 20:47