Seite 13 von 14 ErsteErste ... 311121314 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 138

Politisch (Un)Korrektes

Erstellt von eyeQ, 31.05.2011, 13:04 Uhr · 137 Antworten · 6.371 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    ... Der Koenig ist der legitime Repraesentant von Thailand ...
    Und das Volk liebt seinen König.

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Deutschlands bekanntester Philosoph, Professor Peter Sloterdijk, uebt scharfe Kritik an Denk- und Redeverboten in Deutschland.

    Sprachverbote und Zensur vergiften die geistige Atmosphäre und lähmen die lösungsorientierte Debatte.
    Statt zu Offenheit und Toleranz führt Politische Korrektheit zu Feigheit und Anpassertum.


    Es gibt in Deutschland Tabus.
    Wer gegen den Euro ist und dies öffentlich kundtut, hat in aller Regel einen schweren Stand.
    Gutmenschen jeglicher Couleur denunzieren Menschen mit eurokritischen Meinungen in Talkshows als europafeindlich und als Revanchisten.

    Auch wer den menschengemachten Klimawandel in Frage stellt, findet kaum Fürsprecher. „Solche Menschen haben kein Verantwortungsgefühl für die Zukunft unserer Kinder“, heißt das Totschlagargument.
    Und wer gar die Schuld an Armut und sozialen Problemen bei den Betroffenen selbst sucht, ist hartherzig und bar jeder Solidarität.
    Nur das Christentum darf man ablehnen.
    Weil der Papst die Pille verbietet und Priester im Zölibat leben.
    Am Islam ist dagegen jede Kritik verboten.
    Das wäre fremdenfeindlich.
    Nein, nicht aus der National Zeitung.
    Ein wirklich lesenswerter Artikel.
    Und schlimm wie erschreckend genug, dass sich die meisten angeblich so muendigen Buerger der politischen Korrektheit laengst untergeordnet haben.

    Unter dem Einfluss von Political Correctness und Tabus entstand in der Bundesrepublik ein alternativloses politisches und intellektuelles Klima, das der Philosoph Peter Sloterdijk folgendermaßen beschreibt: „Ob einer sich zur Sozialdemokratie bekennt oder nicht, spielt schon längst keine Rolle mehr, weil es Nicht-Sozialdemokraten bei uns gar nicht geben kann, die Gesellschaft ist per se strukturell sozialdemokratisch, und wer es nicht ist, der ist entweder im Irrenhaus oder im Ausland. Es gibt keine ernsthafte Alternative dazu.“ Und tatsächlich redet heute alle Welt von Gerechtigkeit, wo doch nur Gleichheit gemeint ist; wird dem Kollektiv alles und dem Einzelnen immer weniger zugetraut und die Lösung der Probleme fast nur noch vom Staat erwartet....

    Political Correctness: Was darf man in Deutschland sagen - FOCUS

    „Wer in Deutschland nicht sozialdemokratisch ist, landet entweder im Irrenhaus oder im Ausland“.

  4. #123
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Weil wir gerade beim Thema sind:

    George Orwell hat schon vor sechzig Jahren alles zum Thema PC in 1984 gesagt.
    Neusprech "wurde entwickelt, um die Vielfalt der Gedanken zu verringern".
    Gutdenk war "orthodoxes Denken", also richtiges im Sinne der Deutungshoheit-Besitzer.
    Was ist dann neu?
    Es ist der Pakt von Postmoderne und schlechtem Gewissen.

    Postmodern (PM), ganz grob, ist die Verneinung objektiver Wahrheiten und die Verweigerung von Werturteilen, karikiert: "Mein Manga ist so gut wie dein Mondrian, deine Fuge nicht besser als mein Folksong."
    Das schlechte Gewissen, im Westen sehr viel stärker ausgeprägt als im Rest der Welt, macht sich an Sklaverei, Kolonialismus, Rassismus und Völkermord fest.
    Daraus folgt die richtige Parole: "Nie wieder!"
    Auch nie wieder Einteilung der Welt in Höher- und Minderwertige.
    Das gemeinsame Dach von PM und PC ist der Multikulturalismus, sozusagen ein globales Gleichstellungsgebot.
    Doch geht die Sache inzwischen viel weiter.
    Ein Kind des Gleichstellungsgebots ist das Verbot kollektiver Zuschreibungen, ein jüngeres die Gewährung oder Reklamierung eines Opferstatus für immer mehr Gruppen und Grüppchen.
    Nun ja, Hauptsache wir sind heute immer die Guten - und es stellt sich spaeter nicht das Gegenteil heraus.

    Political Correctness: Neusprech und Gutdenk | Politik | ZEIT ONLINE

  5. #124
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Es gibt in Deutschland Tabus.
    Wer gegen den Euro ist und dies öffentlich kundtut, hat in aller Regel einen schweren Stand.
    Klar gibt es politisch korrekt Tabus. Aber den Euro anzubringen, ist fehl am Platz. Es gibt ja genügend Leute, die dagegen sind und es auch kundtun.
    Nur gab es noch keine, der vernünftige Argumente gegen eine Gemeinschaftswährung genannt hat. DAS ist das Problem.
    Es gibt ja auch keine logischen Argumente gegen den Euro. Sonst hätte ich sicherlich schon etwas dazu beigetragen - auch wenn es politisch inkorrekt ist. Aber in diesem Fall sind die Politiker - obwohl sie es in erster Linie aus Eigennutz für Deutschland tun - auf der richtigen Seite, weil eben nicht nur Deutschland, sondern auch andere Nationen Vorteile haben. Und unter den Umständen gönne selsbt ich den Deutschen den Vorteil.

    Tabus anzusprechen ist ja völlig in Ordnung. Nur sollte man eben auch Argumente vorbringen. That's it!

    Gilt ja bei der Islamphobie-Debatte ebenso. Habt ihr schon all die Bunker gebaut, die nötig sind, um euch vor der großen Invasion der Muselmänner zu schützen? Wenn das so lange dauert wie der Bau des Berliner Flughafens dann bewahre euch Allah!

    Also: nicht alles, was politisch korrekt ist, ist auch falsch. Da muss man schon in jedem Einzelfall die Logik walten lassen. Mal hü, mal hott und ansonsten Komplott.

  6. #125
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Im Zusammenhang mit der aktuellen Diskussion über die empörten und gut bezahlten Moralprediger in den Talkshows wurde ich hier fündig:

    Besser: Liebe N-Wörter, ihr habt 'nen Knall - taz.de


  7. #126
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Der legendäre Karnevalsänger Ernst N. wurde ja posthum politisch korrekt in Ernst Schwarzamerikaner umbenannt. Was sein muss, muss sein!

  8. #127
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.025
    POlitisch unkorrekt, aber so geil.......




    So müssen Politiker agieren ! Nicht immer nur nicken.

  9. #128
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.833
    300 Bibeln in Malaysia beschlagnahmt, wegen illegalen Inhalten,

    das Wort Gott wurde in der malayischen Übersetzung mit Allah übersetzt.

    was anderes,

    Bali zur Zeit gerade wenig Russen,
    ein paar Bilder

    Bali pix Dec 2013 - TeakDoor.com - The Thailand Forum

  10. #129
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.025
    Das geht dieser €U-Oberflachpfeife auf die Nüsse :
    "Initiative gegen Masseneinwanderung": Martin Schulz warnt Schweizer vor einem "Ja" - N24.de

    17:00Uhr soll das Ergebnis feststehen.
    Pattsituation bei Masseneinwanderungs-Initiative: Kantone Zürich und Bern entscheiden

    Hoffentlich haben genügend Schweizer Eier in der Hose.

    Update :
    16:33
    Resultat aus Bern: 200'000 Ja gegen etwa 192'000 Nein-Stimmen!

  11. #130
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Resultat aus Bern: 200'000 Ja gegen etwa 192'000 Nein-Stimmen!
    Was für die Schweiz nicht mehr gut genug ist, landet letztlich wo?

Seite 13 von 14 ErsteErste ... 311121314 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Korrektes Zitieren erwuenscht
    Von Met Prik im Forum Forum-Board
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 30.03.07, 15:14