Seite 3 von 16 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 153

Piraten - eine Protestpartei ?

Erstellt von socky7, 20.09.2011, 08:01 Uhr · 152 Antworten · 6.732 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    was macht die Piraten so 5exy ? ...
    Das Unetablierte.
    Eine Sprache, die noch halbwegs verstanden wird, eine Glaubwuerdigkeit, die noch nicht verspielt ist.
    Das dafuer nicht mal vorzeigbare Resultate notwendig sind ist ein Armutszeugnis fuer die etablierten Parteien.

    Die Gruenen haben ja auch mal so angefangen.
    Man darf gar nicht darueber nachdenken, was fuer ein korrumpierter Haufen dies mittlerweile ist, welche ........... da unterdessen das Sagen haben.

    Vermutlich gehen die Piraten den gleichen Weg.
    Geld und Macht verfuehren.
    Auch die kuehnsten Idealisten.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hallo Dieter1



    Das liegt an deren Intelligenzquoitient ............ denn der dürfte mit Sicherheit um einiges höher sein wie beim gemeinen NPDler !


    Wenn die Jungs so helle sind und die demoraphische Zukunft erkannt haben dann sind die auch sicher froh über jeden Migranten der mithilft die deutsche Altenlast zu alimentieren .......
    Für die demographische Entwicklung mag es gut sein - aber wenn die Menge nur noch Rotz ist....
    was nutzt es dem Lande wenn 70 % der Migranten im Knast sitzen oder Hartz 4 empfangen ?

  4. #23
    Avatar von jage0101

    Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    967
    Wenn ich "Piraten" lese, dann habe ich immer eine Assoziation: Einäugig mit schwarzer Augenklappe...

  5. #24
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.321
    Es gibt höchstens Protestwähler, aber keine Protestpartei - oder?

  6. #25
    Avatar von jage0101

    Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    967
    Doch, natürlich gibt es auch "Protestpartei".

  7. #26
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.321
    Welche denn?
    M.E. ist der Begriff eine Verunglimpfung der jeweiligen Gegner, weil reiner Protest als Parteiprogramm nicht trägt. Sicherlich hat das noch keine ernsthafte Partei in D von sich behauptet.

    Dagegen sind frustrierte Protestwähler unzweifelhaft.

  8. #27
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo Joerg_N

    ... was nutzt es dem Lande wenn 70 % der Migranten im Knast sitzen oder Hartz 4 empfangen ?
    "70%" .... bitte wo hast du diese Weisheiten her ........ bzw. welche NPD-Zeitung muß man da abonniert haben um darüber im Bilde zu sein ?

  9. #28
    Avatar von jage0101

    Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    967
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Welche denn?
    M.E. ist der Begriff eine Verunglimpfung der jeweiligen Gegner, weil reiner Protest als Parteiprogramm nicht trägt. Sicherlich hat das noch keine ernsthafte Partei in D von sich behauptet.

    Dagegen sind frustrierte Protestwähler unzweifelhaft.
    Protestpartei (Definition im Duden): Partei, die sich darauf beschränkt, gegen bestimmte politische, soziale Verhältnisse o. Ä. zu protestieren.
    Das wichtigste dabei: "...die sich darauf beschränkt...". Dies ist zulässig. Die Frage ist eben nur, ob es nachhaltig ist.
    Solange allerdings eine solche Protestpartei von hinreichend vielen Menschen gewählt wird, hat sie eben auch eine Existenzberechtigung.

  10. #29
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.321
    Danke für den Hinweis.
    Aber es gibt wohl keine Partei die sich derart beschränkt.
    Fakt ist jedoch, daß neue Parteien von den Etablierten mit diesem Etikett versehen werden, um deren Erfolge herunterzuspielen. Da behauptet man einfach, die Neuen wären nur dagegen, hätten aber keinen Lösungsweg für Probleme.
    In Wirklichkeit gibt es Lösungsvorschläge. Dabei ist es unerheblich, wie real die sind, solange die Etablierten mit ihren Konzepten selbst erfolglos sind.

  11. #30
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hallo Joerg_N



    "70%" .... bitte wo hast du diese Weisheiten her ........ bzw. welche NPD-Zeitung muß man da abonniert haben um darüber im Bilde zu sein ?
    Hab das mit den Libanesen verwechselt die hier mit uns leben - von denen 90 % Hartz 4 empfangen

Seite 3 von 16 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Piraten kapern thailändische Fisch-Trawler
    Von hello_farang im Forum Thailand News
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 29.04.10, 13:30
  2. Piraten erschlagen Segler
    Von Doc-Bryce im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.09, 20:11
  3. Thailändische Bootsbesatzung von Piraten entführt
    Von rstone16 im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.06.05, 20:31
  4. DVD-PIRATEN setzen auf gezieltes Marketing
    Von Conny Cha im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.04, 13:27
  5. Raubzüge der Piraten.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.12.02, 10:25