Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

philippinische Pflegekräfte dürfen jetzt in Deutschland arbeiten

Erstellt von socky7, 21.03.2013, 10:01 Uhr · 24 Antworten · 3.944 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865
    naja,

    Die 100 Besten werden in Deutschland fortgebildet und sollen für mindesten drei Jahre als Pflegekräfte in Altenheimen arbeiten.
    bleibt abzuwarten, wann sie von der vietnamesischen Deutschland Community weggeheiratet sind

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.321
    Hab ich doch bereits angesprochen. Einige werden sich auch für Deutsche interessieren.
    Für die Erwählten entfällt der Aufwand für Einreise und Integration.

  4. #13
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    die werden genausowenig kommen, wie die indischen IT Fachkräfte,

    der Lack von Deutschland und dem Euro ist schon lange ab.
    glaube ich nicht. da aufgrund der krise, weltweit auch im gesundheitsystem gespart wird. und die nachfrage nach philippinischen krankenschwestern nicht mehr so stark ist, werden die gerne kommen. es gibt sehr viele philippinische schwestern die auf den philippinen jobless sind und nur darauf warten. auch wenn die deutsche sprache schwere sprache ist. so sieht es aus.
    wurde auch in einem bericht in weltspiegel gezeigt. leider hat die krise auch im pflegebereich eingeschlagen. schlecht bezahlt, unattraktive zeiten und geringer bedarf. das machen die dienstgeber mittels personalschlüssel, der runtergesetzt wird.
    und bevor sie zuhause verhungern die ladies, werden sie sicher gerne ins reiche deutschland kommen.

  5. #14
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    die werden genausowenig kommen, wie die indischen IT Fachkräfte,

    der Lack von Deutschland und dem Euro ist schon lange ab.
    Ich sehe das auch so wie gespag. Deutschland ist für arbeitslose philippinische Pflegekräfte deutlich attraktiver as für indische IT-Spezis. Die gehen lieber in die USA. Philippinische Pflegerinnen arbeiten z.B. sehr viele am persischen Golf. Ich hatte mal das Vergnügen die Dienste eines Saudischen Krankenhauses in Anspruch nehmen zu dürfen, da wimmelte es von denen. Ich schätze, dass viele von denen lieber in Europa arbeiten würden als in arabischen Ländern.

    Kann mch an meine Kindheit in den 70gern erinnern, da gab es einige Koreanische Krankenschwestern hier in Deutschland. Viele von denen leben jett mit ihren deutschen Ehemännern im German Village auf der Insel Namhae. Ist ganz witzig dort, sieht aus wie eine Eigenheimsiedlung im Sauerland... (sorry, OT)

  6. #15
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von Chris67 Beitrag anzeigen
    Ich schätze, dass viele von denen lieber in Europa arbeiten würden als in arabischen Ländern.
    Wobei dann für viele vielleicht das böse Erwachsen kommt, wenn sie in einem arabischen Stadtteil einer europäischen Großstadt landen würden. Da wäre dann ein arabisches Land sicherlich angenehmer.

  7. #16
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Nicht auszuschliessen...

  8. #17
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Das wäre der Beginn einer neuen Gastarbeiterwelle.

    Deutschlehrgänge gehören in diesem Fall dazu, auch ohne Goethe-Institut. Da muß sich niemand privat kümmern.
    Hast du eine Quelle zu deiner Aussage ?

  9. #18
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.321
    Folge dem Link in # 2

  10. #19
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Danke..

    ahaa..
    einem Link..nach Vietnam folgen..
    Mal gut, das ich nachgefragt hatte..?

    Kcwknarf..wird sicher dankbar sein..wegen dem Verständnis..

    " Woher wollen die denn 100.000 Plätze am Goethe-Institut holen, um den A1-Kurs zu machen? Oder brauchen die das nicht? "

  11. #20
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Chris67 Beitrag anzeigen
    Ich sehe das auch so wie gespag. Deutschland ist für arbeitslose philippinische Pflegekräfte deutlich attraktiver as für indische IT-Spezis. Die gehen lieber in die USA. Philippinische Pflegerinnen arbeiten z.B. sehr viele am persischen Golf. Ich hatte mal das Vergnügen die Dienste eines Saudischen Krankenhauses in Anspruch nehmen zu dürfen, da wimmelte es von denen. Ich schätze, dass viele von denen lieber in Europa arbeiten würden als in arabischen Ländern.

    Kann mch an meine Kindheit in den 70gern erinnern, da gab es einige Koreanische Krankenschwestern hier in Deutschland. Viele von denen leben jett mit ihren deutschen Ehemännern im German Village auf der Insel Namhae. Ist ganz witzig dort, sieht aus wie eine Eigenheimsiedlung im Sauerland... (sorry, OT)

    habe schon einmal einen bericht darüber gesehen. südkorea hat einen sehr hohen standard(wenn man bedenkt, dass es in den 70ern noch entwicklungsland war). aber vielleicht ändert sich dass dank der nordkoreaner noch.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wohnen in Thailand, arbeiten für Firma in Deutschland
    Von Chris79 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.03.13, 10:29
  2. arbeiten als Thai in Deutschland
    Von andrusch im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.06.12, 00:56
  3. Parteien dürfen in Thailand wieder arbeiten
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.06.07, 15:18
  4. Arbeiten in Deutschland (Arbeitserlaubnis)
    Von SubKorn im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.02.04, 08:33