Umfrageergebnis anzeigen: Wie stehts Du zu den Forderungen der PEgIDA

Teilnehmer
100. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Das lehne ich als neofaschistisches Programm ab

    22 22,00%
  • Das sollte die Politik öffentlich diskutieren

    27 27,00%
  • Das kann ich überwiegend befürworten

    55 55,00%
  • Das Thema interessiert mich nicht

    6 6,00%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 98 von 146 ErsteErste ... 488896979899100108 ... LetzteLetzte
Ergebnis 971 bis 980 von 1454

PEgIDA

Erstellt von joachimroehl, 11.12.2014, 18:14 Uhr · 1.453 Antworten · 71.986 Aufrufe

  1. #971
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.508
    Berti red keinen Schwachsinn.
    Mit wem möchtest Du mich auf eine Stufe stellen ?

  2.  
    Anzeige
  3. #972
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Wie arm muss man sein wenn sich die Aggressionen nun schon gegen die Kinder richten.
    Naja, Kinder oder eher Jugendliche, jedenfalls ein schlechter Einfall, der ganz bestimmt nicht ohne ein gewisses Hinterfeld entstanden ist.


    Irgendjemand aus deren Familien scheint ja schon eine Antisympathie gegen Christen zu haben, oder aus welchen Gründen sollten Kinder oder Jugendliche auf so eine Idee kommen? Wäre dieser Skandal in einer Moschee passiert, hätte man das schon im TV gezeigt und nicht nur im deutschen TV!

  4. #973
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.594
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Ich könnte mir zumindest vorstellen, dass so wie einige Members sich hier auslassen, deren Kinder auch mal " Scheiß Moslem "
    .
    Ich bezweifele stark, dass sich Kinder in D. das noch trauen würden - vielleicht in einer Grundschule in einem Kuhdorf im bayerischen Wald.
    Sollte es aber Eltern geben, die sich vor ihren Kindern so äussern, gehört denen aber gewaltig in den A.rsch getreten.

    Das sollte wohl klar sein.

    Wer wird den Eltern der 2 Doofköppe aus Mönchengladbach in den Hintern treten?

  5. #974
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    *
    @Willi, warum Konjunktiv II und kein Imperativ?
    Oder biste Dir doch nicht so sicher?

    Ansonsten: intellektuelle Fähigkeiten sind bei den Menschen unterschiedlich stark ausgeprägt, lieber@Willi.
    Der eine hat es, der andere (leider) nicht.

    Das hast Du mir gerade noch einmal sehr deutlich gemacht.
    Dafür bedanke ich mich aufrichtig.

    Hast Du denn den Link trotz meiner Warnungen und Hinweise mal gelesen?
    Ja, keine Bilder und keine grosse Buchstaben*.

    Aber gerade mit Blick auf Deinen offensichtlich und erkennbar deutlich höheren Intellekt hätte Deine Meinung für die Allgemeinheit richtungsweisenden Charakter.

    Hier ist übrigens der erste Teil
    Der linke Mainstream ersetzt das Grundgesetz | Tichys Einblick

    Ein dritter folgt.

    Also: trau Dich!




    * die BILD ist wieder auf der "anständigen" Seite, hat sie sich doch klar gegen die "Pediga Idioten" ausgesprochen. Damit kann man dieses Qualitätsblatt also auch als linker Spiessbürger nicht mehr nur verschämt und mit Betonung auf eine "absolute Ausnahme" erwähnen.

  6. #975
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.508
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Ich bezweifele stark, dass sich Kinder in D. das noch trauen würden - vielleicht in einer Grundschule in einem Kuhdorf im bayerischen Wald.
    In Sachsen ? Thüringen ? Meck. Vorpom. ? Brandenburg ? Sachsen Anhalt ?
    Da hatten die Eltern keine Schulfreunde aus Mazedonien, Griechenland der Türkei oder Afganistan wie z.B. ich.

    Und selbst in Berlins Außenbezirken wurde noch in den 1980er Jahren schon mal
    gegen Moslems provoziert allerdings so gut wie nie ersthaft hasserfüllt.

  7. #976
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.274
    ja woher kommt denn dieses miese verhalten kinder vorzuschicken, na ratet mal gerichtet an unsere multikulti wundertueten , von
    der hamas, die feigen schw......haben auch frauen und kinder vorgeschickt.
    mfgpeter1

  8. #977
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.594
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    In Sachsen ? Thüringen ? Meck. Vorpom. ? Brandenburg ? Sachsen Anhalt ?
    Da hatten die Eltern keine Schulfreunde aus Mazedonien, Griechenland der Türkei oder Afganistan wie z.B. ich.

    Und selbst in Berlins Außenbezirken wurde noch in den 1980er Jahren schon mal
    gegen Moslems provoziert allerdings so gut wie nie ersthaft hasserfüllt.
    Naja. Kinder sind grausam heisst es ja. Ich habe als Rotzlöffel einen etwa gleichaltrigen türkischen Jungen verkloppt. Warum weiss ich nicht mehr, aber die Standpauke von meiner Mutter ist mir in Erinnerung geblieben. Den Jungen hat sie dann noch zum Kaffee und Kuchen eingeladen und ich musste mich entschuldigen. 20 Jahre später habe ich den wieder getroffen. Er war Chef einer Türstehertruppe in einer bekannten Franfurter Discothek und ein ziemlicher Brocken.

    Erst dachte ich, dass gibt jetzt was - er hat mich aber sofort begrüsst und sich nach dem Befinden meiner Mutter erkundigt. Danach sorgte er dafür, dass ich und meine Begleiter keinen Eintritt zahlen müssen.

    Wie auch immer - wir hätten uns aber bestimmt nicht getraut als Knirpse eine Moschee zu stürmen und Scheiss. Ka... zu brüllen.

    Wenn heute selbst Kinder eine derartige Respektlosigkeit selbst gegen Erwachsene an den Tag legen, dann ist das eine ganz andere Qualität, als das man das einfach mit "frechen Kindern" abtun könnte.

    Während die Türken noch teilweise ihren Sprösslingen für solche Aktionen den Hintern versohlen würden, würden die bei den Arabern noch eine Taschengelderhöhung dafür bekommen.

    Das ist das Problem - das hat auch schon die Richterin Heisig erkannt.

  9. #978
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.408
    Geistiges gekotze kommt da ehr aus anderer Richtung....


  10. #979
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.981
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    ......
    steigert sich in einen umfassenden Philoislamismus hinein, der die brutale Wirklichkeit ausblendet.

    Dieser Widerspruch erfüllt einen wichtigen Zweck: Der Philoislamismus dient ausschließlich dem Zweck alle Nicht-Philoislamisten zu islamophoben Rassisten zu erklären.
    .......
    Nichts gegen die Röhl, aber wie sie darauf kommt, dass man mit kritischen Fragen zur Pegida zu einem Philoislamisten mutiert, weiß sie selber wahrscheinlich nicht. Ich bin gegen jeglichen Einfluss von Religionen auf Politik und in staatlichen Einrichtungen. Obwohl selber nichtreligiös halte ich Paxis und Theorie der christlichen Religionen um ein Vielfaches für menschenfreundlicher als den Islam. Man muss sich nur mal einen modernen Gottesdienst ansehen, mit Instrumentalmusik etc. was heutzutage ein richtiges Familienfest ist. Die Regel ist das zwar auch nicht, aber da wird einem der krasse Unterschied schon sehr bewusst.

    Es ist auch klar, dass diese ganzen Prozesse um islamische Rechte wie Kopftücher, Gebetsräume etc. nicht von Einzelpersonen kommen, sondern von Islamisten finanziert werden. Ich denke da z.B. an den Fall eines Berliner Schülers, der einen Gebetsraum in der Schule einforderte. Da steckt immer ein finanzierendes Netzwerk hinter, wo sie austesten wollen wie weit man gehen kann. Sowas nicht rigoros und schneller juristisch abzuschmettern halte ich selber auch für Schwäche.

    Im Übrigen stelle ich befriedigt fest, dass viele Pegida-Anhänger nicht sehr glücklich über ihren Organisator sind. Wenn sie noch einen Schritt weiter dächten, würden sie vielleicht mal überlegen ob es wirklich Zufall ist, wer solche Demos organisiert. Auch die völlig überkommene, rückständige Wortwahl im Demo-Titel spricht schon Bände. Auch der breite Zuflauf in Ostsachsen ist kein Zufall. Ich selber finde die völlig überzogene Diffamierung von kritischen Stimmen gegen die derzeitige Asylpraxis auch gefährlich Demokratie-feindlich. Z.B. bei der Reaktion auf den Prof. Stöcker bezgl. Görlitz

  11. #980
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Geistiges gekotze kommt da ehr aus anderer Richtung....

    Klar, und auf jeden Schice wird in gleicher Manier sofort zurueck geschossen. Es ist fuer meine Begriffe unter meiner Wuerde, mich auf das Niveau von Hasspredigern zu begeben, egal welcher radikalen Stroemung sie angehoeren.

    Ich bin der Meinung man sollte Deutschland endlich zu einem laizistischen Staat machen, in dem die Religionen allesamt in die Schranken verwiesen werden.