Umfrageergebnis anzeigen: Wie stehts Du zu den Forderungen der PEgIDA

Teilnehmer
100. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Das lehne ich als neofaschistisches Programm ab

    22 22,00%
  • Das sollte die Politik öffentlich diskutieren

    27 27,00%
  • Das kann ich überwiegend befürworten

    55 55,00%
  • Das Thema interessiert mich nicht

    6 6,00%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 29 von 146 ErsteErste ... 1927282930313979129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 1454

PEgIDA

Erstellt von joachimroehl, 11.12.2014, 18:14 Uhr · 1.453 Antworten · 71.979 Aufrufe

  1. #281
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.741
    Zitat Zitat von Berti Bert Beitrag anzeigen
    Eutropis gehört halt zu den ewig gestrigen.....
    Ich sach mal so, Rhetoriker des Jahres wird er mit seinem limitierten Wortschatz 2014 nicht mehr werden.

  2.  
    Anzeige
  3. #282
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.508
    MISCHPOKE

  4. #283
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Das heimliche Wort des Jahres und noch kreiert von einem Kültürbereicherer=gelungene Integration

  5. #284
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.981
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Wie diffamieren wir denn die 5000 dazugestossenen Teilnehmer am Besten? Ich bitte um Vorschläge unserer Spezialisten des linken Kampfvokabulars. Nun gebt euch aber auch mal ein bisschen Mühe und erfindet mal etwa Neues. Mischpoke, rechte Kameraden, N.azis, Rassisten, Transformationsverlierer und Dumpfbacken hatten wir schon und dürfen nicht mehr genannt werden. Kreativität ist jetzt mal gefragt und nicht mehr das Nachgelabere von Claudia und Cem.
    Wie wär´s mit "Helden der Montagsaufmärsche zur Verteidigung der kollektiven Errungenschaften" nebst Verleihung von 60Tsd. Orden und Anstecknadeln?

  6. #285
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.981
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    ...Frau Schwan und Herr Lucke waren die Einzigen die man ernst nehmen konnte.
    Was hat die Gesine denn noch erzählt ausser diesem Mumpitz-Vergleich zwischen Juden und Moslems?

  7. #286
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.741
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Wie wär´s mit "Helden der Montagsaufmärsche zur Verteidigung der kollektiven Errungenschaften" nebst Verleihung von 60Tsd. Orden und Anstecknadeln?
    Ein Kreativpunkt geht hiermit an dich!

  8. #287
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.741
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    MISCHPOKE
    Geht doch! Die Fettschrift ist ein schöner Kontrast zu deinen dünnen Kommentaren und sie lässt dich fast erwachsen erscheinen.

  9. #288
    Avatar von Totolino

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    914
    Sehr viele, sehr passende Kommentare.....

    Günther Jauch: ARD-Talk zu Pegida mit Gesine Schwan und Bernd Lucke - SPIEGEL ONLINE

    Das "Vorwort" kann man sich jedoch sparen.

  10. #289
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Deutschland erfährt die Schattenseiten der Globalisierung. Die anhaltende Migration in die EU Länder wird zum sozialen Problem. Diese Entwicklung war lange vorhersehbar, wird sich in absehbarer Zeit verschärfen, und ist nicht auf Deutschland beschränkt. Interessant ist die zeitgleiche Erscheinung des islamischen Terrorismus, ein weltweites Schreckgespenst, das die Menschen emotionalisiert und polarisiert.

    Ich glaube nicht, dass sich der Zustrom der islamischen Völker zu Westeuropa realistisch stoppen lässt. Allerdings glaube ich auch nicht, dass die abendländische Kultur in der Konsequenz vom Untergang bedroht ist. Im Gegenteil; die Mehrheit der Zuwanderer wird sich assimilieren wie das auch bisher der Fall ist. Insofern ist eher ein kühler Kopf gefragt als dramatische Gesten.

    Sicher sind manche Islamisten gefährlich. Manche Rechtsradikale die jetzt versuchen die allgemeine Frustration zu instrumentalisieren sind nicht minder gefährlich. Es gibt Spinner auf beiden Seiten. Die Politiker würden gut daran tun, die Pediga Bewegung ernst zu nehmen, sie nicht in die N.a.z.i Ecke zu stellen, eine angemessene Antwort darauf zu finden, und endlich einmal an einem pragmatischen Aktionsprogramm zu arbeiten mit dem Ziel langfristige soziale Konflikte zu vermeiden. Dafür werden sie schließlich bezahlt. Höhe Rösser und Menschenrechtsphrasen werden dabei nicht helfen.

    Cheers, X-pat

  11. #290
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.274
    genau der ansatz assimilieren wird nicht greifen, angesichts der vorschreitenden aufrufe wie durch erdogan sich im namen des glaubens nicht
    zu assimilieren !!!!

    mfg
    peter1