Umfrageergebnis anzeigen: Wie stehts Du zu den Forderungen der PEgIDA

Teilnehmer
100. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Das lehne ich als neofaschistisches Programm ab

    22 22,00%
  • Das sollte die Politik öffentlich diskutieren

    27 27,00%
  • Das kann ich überwiegend befürworten

    55 55,00%
  • Das Thema interessiert mich nicht

    6 6,00%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 21 von 146 ErsteErste ... 1119202122233171121 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 1454

PEgIDA

Erstellt von joachimroehl, 11.12.2014, 18:14 Uhr · 1.453 Antworten · 71.795 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    bomber-harries-do-it-again.jpg Beschämende Ehrung für Bomberharris

    Richtig, das sind die wahren Ursachen, die auch von der PEgIDA leider nicht benannt werden, sie fokussieren erst mal nur auf die Missbildungen hier im Lande ohne nach dem WARUM zu fragen. Denke aber diese Kausalkette könnte manche überfordern. Die Bomben auf Dresden in 45 waren ja auch nur eine Folge des Krieges und lediglich braune Dumpfbacken werden die alleinige Schuld den Anglo-Amerikanern geben. Das das Kriegsrecht bis heute einen gezielten Terrorangriff auf Zivilisten nicht deckt, steht auf einem ganz anderen Blatt. Aber auch nur die SAntifa schrie in Dresden "Mister Harris do it again!" und auch das hat die Sensibilität an der Elbe verschärft.

    Quelle: http://www.focus.de/politik/deutschl...id_479118.html

  2.  
    Anzeige
  3. #202
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.665
    Was könnte das Dilemma besser dokumentieren als dieser Beitrag:

    Pegida-Talk bei GüntherJauch: Bernd Lucke entlarvt die AfD

    Wenn man sich die Abstimmung anschaut, finden über 70% das die Islamierung eine Bedrohung Deutschlands ist; also das Gegenteil was uns der Artikel weismachen will.

    Ach so, natürlich ist die Kommentarfunktion abgeschaltet.

    Und da wundern sich die Medien über ihr schlechtes Image in der breiten Öffentlichkeit!!

  4. #203
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Ich habe mich so gefreut, als die Schotten über ihre gewünschte Unabhängigkeit von Großbritannien abstimmten und fast alle geben sich mit dem demokratischen Ergebnis zufrieden, weil man seine Stimme erheben konnte.

    Auch die Schweizer werden drei viermal im Jahr um ihre Position zu wichtigen gesellschaftlichen Fragen gebeten, nur wir bekommen das leider nicht hin. Bei der Vereinigung, der Einführung des EURO, den Aktivitäten mit der NATO im Ausland und vielen Brüsseler Verträgen, der Rechtschreibreform und auch der Einwanderungs-/Asylpolitik wäre das für die Bundesrepublik dringend nötig und würde viel inneren Frieden schaffen.

    Da einige das gar nicht kennen, einfach mal reinsehen bei unseren Nachbarn in -> Volksabstimmungen 2014

  5. #204
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.160
    ....................wie was - Volksabstimmung. Da hätt Mutti doch noch Alternativen, das wollen wir ihr doch nicht antun - oder................

  6. #205
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    pegida_900x510.jpg


    Repräsentative Emnid Umfrage

    So sieht die Zustimmung aus Anhängern verschiedener Parteien zu PEgIDA aus:

    AfD 86 Prozent
    Union 54 Prozent
    SPD 46 Prozent
    Linkspartei und Grüne jeweils 19 Prozent
    Bevölkerung im Westen 48 Prozent
    Bevölkerung im Osten 53 Prozent


    PS: sollte doch unseren Volksvertretern zu denken geben...

    Quelle: Anti-Islam-Bewegung "Pegida": Mehrheit der Ostdeutschen zeigt Verständnis - N24.de

    .
    .
    .
    .
    .
    .

    Live aus Dresden >>>> https://mopo24.de/#!nachrichten/heut...lle-infos-3110 <<<<

  7. #206
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Bei der Vereinigung, der Einführung des EURO, den Aktivitäten mit der NATO im Ausland und vielen Brüsseler Verträgen, der Rechtschreibreform und auch der Einwanderungs-/Asylpolitik wäre das für die Bundesrepublik dringend nötig und würde viel inneren Frieden schaffen.
    ...und wie hat "Mutti" in einem Interview gesagt: eine mehrheitliche andere Meinung interessiere sie nicht. Ihre eigene Politik sei alternativlos!

  8. #207
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.953
    Die Geiselnahme in Sydney kommt ja wie gerufen. Ich hatte gestern so für mich noch ein Abebben der Teilnehmerzahlen bei den Montagsdemos vermutet.

  9. #208
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.736
    Zitat Zitat von Katze Beitrag anzeigen
    Warum gehen die Menschen nicht gegen Arbeitslosigkeit, gegen Bildungsnotstand, gegen Armut in Deutschland, gegen Arm und Reich auf die Straße, gegen Korruption, gegen Ausländerfeindlichkeit, gegen Neo-N.A.Z.I.S, gegen Kinderarmut, gegen Altersarmut, gegen die niedrigen Renten, gegen den Rentenbetrug, gegen schwarz und wei0, gegen die Politiker, gegen das System, gegen die Benachteiligung der Frauen, gegen die Minderheiten in der Gesellschaft, gegen Betrüger, gegen Verleugner, gegen Blender, gegen Volksverhetzer, gegen die Intoleranz, gegen die Diktatur von Links und Rechts, und für die Freiheit mehr Demokratie in der Gesellschaft und auf den Stra0en...

    Das haetteste auch kuerzer sagen koennen-naemlich, das das Volk prinzipiell gegen die Politik auf die Strasse geht.Da ist es aber momentan noch ueberschaubarer, wenn heute die an sich kulturvollen Dresdner, morgen die etwas grober geschnitzten Hooligans und uebermorgen vielleicht rgendwelche durchgeknallte Emanzen demonstrieren.Chaos und Uneinigkeit gepaart mit politischer Diffamierung einer Majoritaet im Zusammenwirken mit den Staatsmedien sorgen dafuer, das man glaubt so weitermachen zu koennen.
    Nunmehr nachdem es immer mehr Ableger von Pegida in D und dem Ausland gibt, wird es den Verantwortlichen langsam brenzlig.Ich wuerde mich nicht wundern, wenn in naechsterZeit nicht mal wieder ueber den Einsatz der Bundeswehr im Inland diskuriert werden wuerde.

  10. #209
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.021
    Zitat Zitat von ChangLek Beitrag anzeigen
    ....................wie was - Volksabstimmung. Da hätt Mutti doch noch Alternativen, das wollen wir ihr doch nicht antun - oder................
    MSDAP (Merkel-Sozialistische-Deutsche-Alternativlos-Partei)

  11. #210
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.736
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Immerhin sind letzten Montag 9000 Menschen für ein tolerantes und weltoffenes Dresden auf die Straße gegangen - leider wurde das in den Medien viel zu wenig hervorgehoben. Das Ganze ist leider ein riesiges Imagedesaster für Dresden!
    @franki-habe gestern noch mit meinem Onkel in Dresden telefoniert, er geht mit seiner Frau auch heut dahin.Die Gruende dafuer sind, wie auch schon von @amsel betont, viel tiefgruendiger und letztlich will auch er nicht zulassen, das sein Dresden-welches seit nunmehr 25 Jahren wieder zu einer archtektonischen Bluete erwacht ist, von durchgeknallten schwarzen Antifas wieder zertoeppert und niedergebrannt wird.Er hat mit seinen inzwischen 79 Jahren leider schon zu oft seine Stadt niedergehen sehen. Im Uebrigen ist seine Tochter als Entwicklungshelferin in Afrika seit Jahren taetig-nur mal so als Charakteristik fuer einen Teilnehmer.