Umfrageergebnis anzeigen: Wie stehts Du zu den Forderungen der PEgIDA

Teilnehmer
100. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Das lehne ich als neofaschistisches Programm ab

    22 22,00%
  • Das sollte die Politik öffentlich diskutieren

    27 27,00%
  • Das kann ich überwiegend befürworten

    55 55,00%
  • Das Thema interessiert mich nicht

    6 6,00%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 129 von 146 ErsteErste ... 2979119127128129130131139 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.281 bis 1.290 von 1454

PEgIDA

Erstellt von joachimroehl, 11.12.2014, 18:14 Uhr · 1.453 Antworten · 71.911 Aufrufe

  1. #1281
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Katze Beitrag anzeigen
    Denk doch mal an die 60er-Jahre zurück, als der millionste Gastarbeiter ein Moped geschenkt bekommen hat, dass hat der Wirtschaft und Deutschland gut getan.
    Viele Deutsche wollten damals diese ("Drecks") - Arbeiten der Gastarbeiter nicht mehr machen, man war sich zu fein dazu.
    Freund Katze, das stimmt nicht ganz! Die Deutschen wollten für diese Drecks-Arbeit anständig bezahlt werden! Das passte aber nicht zu der fortschreitenden Umverteilung von unten nach oben! Da kamen die sogenannten Gastarbeiter gerade recht. Normalerweise geht "ein Gast" ja auch wieder. Das hat aber die deutsche "Wirtschaft" mit Hilfe der entsprechend angewiesenen Politik verhindert!
    Die deutsche Großindustrie ist massiv darum bemüht, den Pool der Arbeitslosen auf einem hohen Niveau zu halten. Nur so können sie das Land auf Niedriglohn (mittlerweile etwa 30% der Beschäftigten) halten.
    Das ist der Krieg: Reich gegen Arm - schau mal unter "Georg Schramm" bei youtube.

  2.  
    Anzeige
  3. #1282
    Avatar von Katze

    Registriert seit
    12.04.2014
    Beiträge
    593
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Freund Katze, das stimmt nicht ganz! Die Deutschen wollten für diese Drecks-Arbeit anständig bezahlt werden! Das passte aber nicht zu der fortschreitenden Umverteilung von unten nach oben! Da kamen die sogenannten Gastarbeiter gerade recht. Normalerweise geht "ein Gast" ja auch wieder. Das hat aber die deutsche "Wirtschaft" mit Hilfe der entsprechend angewiesenen Politik verhindert!
    Freund Helli, das stimmt auch wieder nur zum Teil, viele Gastarbeiter sind damals zur Müllabfuhr, Krankenhäusern, Verwaltung, alles Öffentlicher Dienst gegangen und wurden als Ungelernte sehr gut bezahlt.
    Im übrigen ist dies fast alles, in der Zeit einer CDU/CSU, FDP Regierung gefallen und die wird bis heute mehrheitlich vom Wähler gewählt.

  4. #1283
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992
    Zitat Zitat von Katze Beitrag anzeigen
    Denk doch mal an die 60er-Jahre zurück, als der millionste Gastarbeiter ein Moped geschenkt bekommen hat, dass hat der Wirtschaft und Deutschland gut getan.
    Viele Deutsche wollten damals diese ("Drecks") - Arbeiten der Gastarbeiter nicht mehr machen, man war sich zu fein dazu.
    Kein Land braucht eine Zuwanderung die Geld kostet.

    Die aktuelle Situation hat nichts mit Gastarbeitern in den 60igern zu tun.

  5. #1284
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Katze Beitrag anzeigen
    Viele Gastarbeiter sind damals zur Müllabfuhr, Krankenhäusern, Verwaltung, alles Öffentlicher Dienst gegangen und wurden als Ungelernte sehr gut bezahlt.
    Als "Ratsmitglied" durch das Studium der Personalseiten im städtischen Haushaltsplan aber anders in Erinnerung! Es sind eigene Leute in besser bezahlte Positionen "aufgerückt" und haben dort entstandene Lücken aufgefüllt. Die nachgerückten "Gastarbeiter" haben nicht den gleichen Lohn wie ihre Vorgänger bekommen!

  6. #1285
    Avatar von Katze

    Registriert seit
    12.04.2014
    Beiträge
    593
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Kein Land braucht eine Zuwanderung die Geld kostet.
    Die Wirtschaft und einige Institutionen (Bertelsmann-Stiftung) sagen, das Zuwanderung ein Gewinn erbringt.

  7. #1286
    Avatar von Katze

    Registriert seit
    12.04.2014
    Beiträge
    593
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Die nachgerückten "Gastarbeiter" haben nicht den gleichen Lohn wie ihre Vorgänger bekommen!
    Im Öffentlichen Dienst eine ungleiche Bezahlung ?, das glaube ich Dir nicht (ich spreche von Deutschland !)

  8. #1287
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.960
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Freund Katze, das stimmt nicht ganz! Die Deutschen wollten für diese Drecks-Arbeit anständig bezahlt werden! Das passte aber nicht zu der fortschreitenden Umverteilung von unten nach oben! Da kamen die sogenannten Gastarbeiter gerade recht. Normalerweise geht "ein Gast" ja auch wieder. Das hat aber die deutsche "Wirtschaft" mit Hilfe der entsprechend angewiesenen Politik verhindert!
    Die deutsche Großindustrie ist massiv darum bemüht, den Pool der Arbeitslosen auf einem hohen Niveau zu halten. Nur so können sie das Land auf Niedriglohn (mittlerweile etwa 30% der Beschäftigten) halten.
    Das ist der Krieg: Reich gegen Arm - schau mal unter "Georg Schramm" bei youtube.
    Dazu auch hier - Zuzug ausländischer Fachkräfte - Jetzt reicht auch ein Durchschnittsgehalt - Karriere - Süddeutsche.de
    hier - Ausländische Ingenieure in Deutschland - 150 Bewerbungen, drei neue Anzüge, keine einzige Stelle - Karriere - Süddeutsche.de
    und hier - Der Arbeitsmarktreport - Reportage & Dokumentation - ARD | Das Erste

    das Ergebnis hier - Arbeitslose Fachkräfte - Die Mär vom Ingenieurmangel - Karriere - Süddeutsche.de

  9. #1288
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935


    Elsässers Antwort an Merkel

  10. #1289
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.960
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen


    Elsässers Antwort an Merkel
    Welche Antwort, sehe keinen Link

  11. #1290
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Klickst Du auf den Pfeil links oder liest ausführlich im aktuellen COMPACT ..