Umfrageergebnis anzeigen: Wie stehts Du zu den Forderungen der PEgIDA

Teilnehmer
100. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Das lehne ich als neofaschistisches Programm ab

    22 22,00%
  • Das sollte die Politik öffentlich diskutieren

    27 27,00%
  • Das kann ich überwiegend befürworten

    55 55,00%
  • Das Thema interessiert mich nicht

    6 6,00%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 119 von 146 ErsteErste ... 1969109117118119120121129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.181 bis 1.190 von 1454

PEgIDA

Erstellt von joachimroehl, 11.12.2014, 18:14 Uhr · 1.453 Antworten · 72.088 Aufrufe

  1. #1181
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.511
    Ich sehe da mindestens 41 vertretbare Stimmen.
    Denn es gibt Dinge zu diskutieren, das ist nicht zu bestreiten.

  2.  
    Anzeige
  3. #1182
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Das ist schon interessant, wie die unrühmlich und vorzeitig aus dem Amt geschiedene SPD-Oberbürgermeisterin von Kiel, Susanne Gaschke, die mit dem SPD- Bundestagsabgeordneten Hans-Peter Bartels verheiratet ist, unverblümt Werbung für die SPD in den Printmedien verbreitet und die Na zi-Keule schwingt. Das ganze ist so offensichtlich, dass der Schuss nach hinten losgehen kann.

    Integrationsbeauftragte wirft Pegida Rassismus vor - DIE WELT

    Es ist mir schleierhaft, warum die Regierungsparteien nicht sachlich und differenziert mit der PEGIDA - Bewegung umgehen und warum das Staatsfernsehen ARD und ZDF sowie bestimmte regierungstreue Printmedien wie die Welt und die Süddeutsche Zeitung nicht auf die einzelnen Forderungen der PEGIDA - Anhänger entspannt und objektiv eingehen.
    Es wird so getan, also ob es sich bei den 20.000 PEGIDA-Anhängern ausnahmslos um Rassisten und rechtsradikale Fanatiker handelt.
    Das ist doch logisch, dass die sich diese Diffamierung nicht gefallen lassen und entsprechend mit Groll reagieren. Dann darf man sich nicht wundern, wenn bestimmte Printmedien als "Lügenpresse" bezeichnet werden.

  4. #1183
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.045
    Und gleich noch eine Frage von mir, die wohl wie manch andere nicht beantwortet wird :

    Rassismus ! Ist der Islam eine Rasse ??

    Die, die (vielleicht) doch antworten, sollten dann dieses Wort aus ihrem Vokabular streichen.

  5. #1184
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.994
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Religioese Umnutzung ist mir nicht bekannt, ...
    Bei uns nicht, aber in anderen Ländern hat es sowas meines Wissens nach schonmal gegeben. Damit wären die Moscheen für die Mehrheitsbevölkerung auch nicht mehr so fremd, bzw. würde den hiesigen Islam evt. auch europäisieren. Es ist nicht so gemeint, aber mir ist klar, dass das sehr provokativ erscheint, wie eine Kapitulation vor dem Islam. Man sollte wirklich mal unvoreingenommen darüber nachdenken.

  6. #1185
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Wenn es in ganz Sachsen gerademal 4000 Muslime geben soll, frage ich ja wo die überhaupt das Geld für einen Neubau herhaben. Zumal es da ja verschiedene Strömungen ohne Ende gibt, die sicher nicht alle an einem (Moschee-) Strang ziehen.

    ....................
    Das war und ist ein Provisorium un einen ganz normalen Haus.

    Jetzt soll es an anderer Stelle einen Neubau geben, von einer rivalisierenden Richtung.

  7. #1186
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    All' die sogenannten "Freiberufler" und Selbständigen, also die Besserverdiener, haben sich davonstehlen dürfen
    Hochgradige Unfug!

    1. Es gibt Freiberufler und Selbständige (z.B. alle Handwerksmeister!), die versicherungspflichtig sind! Bin als Freiberufler (SAP-Trainer) selber davon betroffen und würde das Faß ohne Boden (staatliche Rentenversicherung) gerne loswerden!
    Deutsche Rentenversicherung - Rententipps - Pflicht für Selbstständige

    2. Es gibt viele Selbständige, die nur selbständig sind, damit sie nicht Hartz 4 beziehen müssen. Deren Selbständigkeit reicht oftmals gerade noch, um am Existenzminimum zu leben, aber nicht mehr für eine vernünftige Altersabsicherung. Mir scheint, daß Du die Ideologie der Sozialdemokraten aus der Zeit der Jahrhundertwende, aber die vom 19. zum 20. Jahrhundert, noch nicht überwunden hast und dir noch immer das Bild des alten Klassenfeindes (Kapitalismus) durchs Oberstübchen geistert. Sorry, aber wenn ich einen solchen Bullshit schon lese, dann geht mir der Hut hoch!

  8. #1187
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Ich sehe da mindestens 41 vertretbare Stimmen.
    Denn es gibt Dinge zu diskutieren, das ist nicht zu bestreiten.
    153731.jpg

    116619.jpg

    ts_1.jpg

    Hehehe lass das mal die militante Antifa hören, da gibt's gleich einen "Hausbesuch" bei Dir und von denen eine auf die 12, denn "mit faschistischen Ratten diskutiert man nicht!!!!!"

    PS: letztes Bild zeigt einen immer wieder attackierten Klamottenladen in 13086 Berlin bei mir um die Ecke..

  9. #1188
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    ich hatte den eindruck, das manche bei der pegida nicht mal richtig sprechen können.................
    das war bei den .......s mit springerstiefeln auch schon so.

  10. #1189
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Die Dresdner sprechen sehr starken Dialekt, geht vielen Deutschen auf die Nuss wie auch manch Tiefschwabe oder ein Gelsenkiiiiiiirchener. Allerdings mit Lügenpresse und Medienvertreten gibt es während der Spaziergänge ein klares Kontakt- und Sprechverbot. Da alles was ins Mikrofon reingeht im Ende verdreht, kombiniert, ergänzt, verfärbt und unterm Strich beim Zuschauer oder Leser verfälscht ankommt. Gebranntes Kind scheut das Feuer.

  11. #1190
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    ich hatte den eindruck, das manche bei der pegida nicht mal richtig sprechen können.................
    das war bei den .......s mit springerstiefeln auch schon so.
    Das ist doch warum ich mich so aufrege. Die Autochthonen radebrechen nur wie Dummbatzen rum, weil alle Gelder für Sprachausbildung, für die hochgebildeten Herzchirurgen/Innen und Raketeningenieure/Innen verplempert werden.
    Wer unterstützt eigentlich noch die Eingeborenen?