Umfrageergebnis anzeigen: Wie stehts Du zu den Forderungen der PEgIDA

Teilnehmer
100. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Das lehne ich als neofaschistisches Programm ab

    22 22,00%
  • Das sollte die Politik öffentlich diskutieren

    27 27,00%
  • Das kann ich überwiegend befürworten

    55 55,00%
  • Das Thema interessiert mich nicht

    6 6,00%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 114 von 146 ErsteErste ... 1464104112113114115116124 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.131 bis 1.140 von 1454

PEgIDA

Erstellt von joachimroehl, 11.12.2014, 18:14 Uhr · 1.453 Antworten · 72.044 Aufrufe

  1. #1131
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    aus folgenden laender man hoere wurden asylantraege gestellt, die m.e. keine anrechte darauf haetten :

    albanien, bosnien,kosovo,serbien,mazedonien,afghanistan,erit rea.

    mfg
    peter1
    Bei den Völkern vom Balkan ist die Anerkennungsrate bei ca. 0%.

  2.  
    Anzeige
  3. #1132
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682
    Zitat Zitat von Spessart Beitrag anzeigen
    Zur Erinnerung an 2010:

    "Studie: Ab 2012 werden die Muslime wieder überall aus Europa vertrieben, Akte Islam v. Juli 2010:
    Da lag er wohl arg daneben.

  4. #1133
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.594
    Zitat Zitat von chrissibaer Beitrag anzeigen
    Bei den Völkern vom Balkan ist die Anerkennungsrate bei ca. 0%.
    Und warum sind die dann noch hier?

  5. #1134
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen

    Wahrheit

    und Lüge
    Diesen Schwachsinn eines abgehalfterten Altkommunisten muss man sich nicht länger als 10 Sekunden ansehen. Danach kommt ein Würgegefühl auf.

    Schade eigentlich, dass man die Uhren nicht zurück drehen kann, gelle? Ich wäre nicht traurig darüber.........
    Dann wärst Du bestimmt ein "wichtiger" mit allen Abzeichen geschmückter "Held der Arbeit" oder mehr???

  6. #1135
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Wenn das wirklich so wäre, was nicht stimmt, trete ich der Bewegung sofort bei. Bring mal 500 SCHWARZE AKADEMIKER oder Bänker mit einem Barvermögen von z.B. je 500.000,00 bis 5.000.000,00 € nach Sachsen: Greifswald, Dresden, FREITAL, Frankfurt/ Oder........und lass sie dort ein Unternehmen gründen oder ein Geschäft aufmachen, ihre pechschwarzen Kinder in den Kindergarten und in die Schule schicken.......und dann befrage sie, wie wohl sie sich dort fühlen.
    Oder frage ihre pechschwarzen Frauen, mit ultraweissen Zähnen, .........die gern auf dem Markt einkaufen gehen und mit den Händlern ein Schwätzchen halten möchten.

    Ja, am besten lässt Du diese 500 Menschen mit Familie bei der PEGIDA-Bewegung mit laufen, als Zeichen dafür, wie demokratisch und ausländerfreundlich dieser Verein WIRKLICH ist.....
    Nicht nur Schwarze, auch US-Amerikaner asiatischer Abstammung werden da angemacht, selbst wenn sie als Manager eines US-Konzerns hunderte von Arbeitsplätzen geschaffen haben und das sächsische Silicon-Valley mitbegründet haben.

  7. #1136
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Apropos schon damals wurden systemtreue Berliner von den fichelanten Talbewohnern ausgebremst, die Preußen erhielten teilweise kein Benzin an sächsischen Tankstellen, einfach weil sie nicht mit auf die Straße gingen..
    War wohl mal wieder ein Engpass an Grundbedürfnissen. Da haben die Deutschen zusammen gehalten. Sowenig wie Russen waren Rumänen gelitten.

  8. #1137
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von chrissibaer Beitrag anzeigen
    Nicht nur Schwarze, auch US-Amerikaner asiatischer Abstammung werden da angemacht, selbst wenn sie als Manager eines US-Konzerns hunderte von Arbeitsplätzen geschaffen haben und das sächsische Silicon-Valley mitbegründet haben.
    Ja, das spricht für die Internationalität und Liberalität der dort lebenden Menschen. Die wollen keinen Fortschritt und schon lange keine Ausländer, ausser Chilenen, denen man es nicht ansieht, weil die dem geliebten letzten Staatspräsidenten aus der dätschen deograischen Reblik und seiner Frau Asyl gegeben haben. Wie hiess der nochmal. Kim il hon Gecker?

  9. #1138
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Ja, das spricht für die Internationalität und Liberalität der dort lebenden Menschen. Die wollen keinen Fortschritt und schon lange keine Ausländer, ausser Chilenen, denen man es nicht ansieht, weil die dem geliebten letzten Staatspräsidenten aus der dätschen deograischen Reblik und seiner Frau Asyl gegeben haben. Wie hiess der nochmal. Kim il hon Gecker?
    Sorry@sanukk-nicht nur mich irritiert Dein etwas hilfloses Gegacker hier in diesem Fred-kenne ich Dich doch sonst als durchaus vertraeglichen und argumentativen Typen.Wurde Dir der Soli ungerechtfertigter Weise erhoeht, der Passierschein nicht verlaengert oder die Zonenrandzulage gestrichen?
    Oder haste schlicht und ergreifend nur vorab zu viel von der Silvester-Bowle genascht,man muss sich ja aehrlich Sorgen machen um so einige Nitty-Member in der lichtarmen Jahreszeit.

  10. #1139
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Mich hauts ja ehrlich gesagt immer wieder von den Socken, wenn Du glaubst hier Deinen Senf zugeben zu muessen. wuerde mich mal interessieren, wo Du '89 warst-vermute mal "kampfgruppen der arbeiterklasse"?
    Damals waren es ZDF, ARD, RTL und SAT, die illegal geschmuggeltes Video-Material in den diversen Abendschauen zum Besten gaben.Auch die Buergerrechtsbewegung der damaligen DDR verweigerte eine "Zusammenarbeit" mit den sogenannten zentralen Medien , da letztendlich auch nur gelogen und getaeuscht wurde.
    Ich war in Karl-Marx-Stadt. Die Bürgerrechtsbewegung suchten eine offene Plattform und Gespräche mit den staatlich, zentral gelenkten Staatsmedien. Ganz im Gegensatz, Bodensatz, zu Pegida. Damals mussten Beiträge geschmuggelt werden. Heute können auch Verwirrte ihre Meinung über RT veröffentlichen. Ganz ohne Repressalien zu fürchten.

  11. #1140
    Avatar von SED Chef

    Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    434
    Zitat Zitat von chrissibaer Beitrag anzeigen
    Nicht nur Jesus.
    Who is Jesus?
    Allah ist unser Gott. Er wird euch ins
    Paradies fuehren, wo die heissesten Jungfrauen euch begluecken.
    Alle Nichtglaeubigen muessen mit Kuenast,
    Merkel und Roth im Fegefeuer stehen.