Umfrageergebnis anzeigen: Wie stehts Du zu den Forderungen der PEgIDA

Teilnehmer
100. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Das lehne ich als neofaschistisches Programm ab

    22 22,00%
  • Das sollte die Politik öffentlich diskutieren

    27 27,00%
  • Das kann ich überwiegend befürworten

    55 55,00%
  • Das Thema interessiert mich nicht

    6 6,00%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 113 von 146 ErsteErste ... 1363103111112113114115123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.121 bis 1.130 von 1454

PEgIDA

Erstellt von joachimroehl, 11.12.2014, 18:14 Uhr · 1.453 Antworten · 71.960 Aufrufe

  1. #1121
    Avatar von Grüner

    Registriert seit
    31.01.2008
    Beiträge
    347

  2.  
    Anzeige
  3. #1122
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Danke @strike, musst nun als "Pressesprecher" verdammt gut aufpassen. Denn @Nokhu als V-Mann beobachtet Dich.

    Nochmal für Dich:

    Nicht die Demonstranten werden von Journalisten bedroht, sondern umgekehrt:
    Detail - DJV - Deutscher Journalisten-Verband

  4. #1123
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.592
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Nochmal für Dich:

    Nicht die Demonstranten werden von Journalisten bedroht, sondern umgekehrt:
    Detail - DJV - Deutscher Journalisten-Verband
    Die Journalisten haben es schon nicht einfach. Normalerweise werden sie bedroht und sogar zusammengeschlagen - wie vor einiger Zeit in Offenbach - wenn sie eine Stellungnahme von Moscheebesuchern möchten...

    Und jetzt das....

  5. #1124
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Spessart Beitrag anzeigen
    Wieso brauchen wir Ausländer?

    Auch Nachkriegsdeutschland hat keine Ausländer gebraucht
    , im Gegenteil, je mehr davon kamen, umso mehr wuchsen Arbeitslosigkeit und Schulden.

    Die geburtenstarken Jahrgänge stammen aus der Nachkriegszeit (dazu siehe oben). In der Zeit galt noch die Familie als oberstes Ziel.
    Du bist wohl ein ganz Schlauer? Von dem Wirtschaftswunder unter Ludwig Erhardt hast Du was gehört. Auch von den damaligen Gastarbeitern aus Italien, Griechenland, Spanien, später Türkei? http://www.60-jahre-deutschland.de/i...de=21&sid=6d1f
    Na dann ist ja alles gut......

  6. #1125
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    „Jesus hätte gekotzt, hätte er euch getroffen“
    Nicht nur Jesus.

  7. #1126
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Die Bürgerrechtler haben sich ja bereits unmissverständlich erklärt: wir reden mit keinem - ihr müsst nur zuhören, nachdenken und handeln. Andernfalls bringen wir immer mehr Menschen auf die Straße
    Die Bürgerrechtsbewegung in der DDR 89 Aufmerksamkeit und Berichte in der staatsgelenkten Presse, Pegida verweigert sich dem.

  8. #1127
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935


    Wahrheit



    und Lüge

  9. #1128
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    ..war das in Leipzig-Gohlis, wo der Franzose (ab 1:45min) spricht und dann abgewürgt wird?
    Die erste Sprecherin ist auch lustig. Erst meint sie, dass keiner der Anwesenden was mit "Rechten" zu tun haben will, dann plappert sie NPD-Parolen nach, dass schon wegen der Geburtenrate bei den Moslems diese bald die Mehrheit haben. Dabei ist schon seit Jahren klar, dass sich die Geburtenraten bei Zuwanderern denen den der neuen Heimat angleichen.

  10. #1129
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Somit bleibt gespannt abzuwarten, wie der gestern formulierte Frontalangriff von Friedrich (CSU) auf Merkel als Schuldige!!! an PEgIDA ausgeht ausgeht und ob schon vor dem 5.Januar gut gefüllte Flugzeuge mit jeweils 20 Bundespolizisten und a 300 Stück Wirtschaftsasylanten gen Himmel steigen..
    Jetzt werden Menschen schon wieder als "Stück" bezeichnet! Warum Stückgut nicht gleich in Viehtransportern gen Osten verfrachten so wie vor 70 Jahren?

  11. #1130
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Zitat Zitat von chrissibaer Beitrag anzeigen
    Die Bürgerrechtsbewegung in der DDR 89 Aufmerksamkeit und Berichte in der staatsgelenkten Presse, Pegida verweigert sich dem.
    Mich hauts ja ehrlich gesagt immer wieder von den Socken, wenn Du glaubst hier Deinen Senf zugeben zu muessen. wuerde mich mal interessieren, wo Du '89 warst-vermute mal "kampfgruppen der arbeiterklasse"?
    Damals waren es ZDF, ARD, RTL und SAT, die illegal geschmuggeltes Video-Material in den diversen Abendschauen zum Besten gaben.Auch die Buergerrechtsbewegung der damaligen DDR verweigerte eine "Zusammenarbeit" mit den sogenannten zentralen Medien , da letztendlich auch nur gelogen und getaeuscht wurde.
    Und um auf Pegida zurueckzukommen, gibt es gute Gruende, das Gespraech zu verweigern:Wenn sowohl Politiker,als auch die Medien von fern ausserhalb, am Besten vom Schreibtisch die Vorlagen des ZK aus dem nicht so fernen Komoedienstadel bundesdeutscher Politik nur noch stur zu verlesen haben-ist es mehr als billig die Aussage zu verweigern. Ich erinnere hier mal an Lothar Loewe , Franz Alt und viele andere, welche damals noch oder schon in Brot und Diensten des bundesrepublikanischen Staatsfernsehens standen und mit mehr Objektivitaet berichteten, als es heute nur ansatzweise moeglich sein duerfte.