Umfrageergebnis anzeigen: Wie stehts Du zu den Forderungen der PEgIDA

Teilnehmer
100. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Das lehne ich als neofaschistisches Programm ab

    22 22,00%
  • Das sollte die Politik öffentlich diskutieren

    27 27,00%
  • Das kann ich überwiegend befürworten

    55 55,00%
  • Das Thema interessiert mich nicht

    6 6,00%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 109 von 146 ErsteErste ... 95999107108109110111119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.081 bis 1.090 von 1454

PEgIDA

Erstellt von joachimroehl, 11.12.2014, 18:14 Uhr · 1.453 Antworten · 72.143 Aufrufe

  1. #1081
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.055
    Hihi..EgoWahn !

  2.  
    Anzeige
  3. #1082
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    Richtig, aber was nützen Leute fürs deutsche Rentensystem die keinerlei Bildung haben. Desweiteren geht’s den PEGIDA Befürworter ja um die Gruppe der nicht integrierungswilligen und kriminellen Ausländer.
    Wenn das wirklich so wäre, was nicht stimmt, trete ich der Bewegung sofort bei. Bring mal 500 SCHWARZE AKADEMIKER oder Bänker mit einem Barvermögen von z.B. je 500.000,00 bis 5.000.000,00 € nach Sachsen: Greifswald, Dresden, FREITAL, Frankfurt/ Oder........und lass sie dort ein Unternehmen gründen oder ein Geschäft aufmachen, ihre pechschwarzen Kinder in den Kindergarten und in die Schule schicken.......und dann befrage sie, wie wohl sie sich dort fühlen.
    Oder frage ihre pechschwarzen Frauen, mit ultraweissen Zähnen, .........die gern auf dem Markt einkaufen gehen und mit den Händlern ein Schwätzchen halten möchten.

    Ja, am besten lässt Du diese 500 Menschen mit Familie bei der PEGIDA-Bewegung mit laufen, als Zeichen dafür, wie demokratisch und ausländerfreundlich dieser Verein WIRKLICH ist.....





    Hier die Einwanderungsbestimmungen "anderer" Länder

    Australien
    Auswandern nach Australien - 120 Punkte-System

    Kanada
    Auswandern nach Kanada: Einwanderungsbestimmungen, Voraussetzung, Test, Punkte

    Neuseeland
    New Zealand Immigration Concepts - how to contact us

    USA
    Neues Gesetz zu Einwanderung in die USA: Kein Platz im Land der Träume | Politik.- Frankfurter Rundschau



    Mit diesen Bestimmungen könnte ich auch für Deutschland leben.........

  4. #1083
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    1.066
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen

    Mit diesen Bestimmungen könnte ich auch für Deutschland leben........
    Ich auch......

  5. #1084
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen

    Geht es nach der SPD, könnten in Niedersachsen bald islamische Feste als religiöse Feiertage anerkannt werden. Ministerpräsident Weil denkt auch über eine Lockerung des Kopftuchverbots nach.
    Spätestens, wenn die Lehrerinnen in Niedersachsen dann in Voll-Burka mit Augenschlitzen unterrichten dürfen, werde ich dieses schöne Bundesland verlassen.......Die SPD vernichtet Grundwerte, dann sollen sie sich auch nicht wundern, irgendwann in der Bedeutungslosigkeit zu verschwinden.....

  6. #1085
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    "Bürgerrechtler von Pegida"
    Die Formulierung allein ist schon lachhaft
    Stimmt, wo Du Recht hast, hast Du Recht.

  7. #1086
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.606
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Stimmt, wo Du Recht hast, hast Du Recht.
    Den Namen "PEGIDA" - sowohl die Abkürzung als auch in voller Länge - finde ich ebenfalls so schwachsinnig, dass ich mich nicht richtig mit denen identifizieren will.

    Noch weniger kann ich mich mit Stegner und Konsorten identifizieren. Wie kann es eigentlich sein, dass so einer in der gleichen Partei wie Buschkowsky ist?

    Dieser ganze Quatsch - endlose Diskussionen in Talkshows, Montagsdemos, Hooligans, Islamthreads in Thailandforen....- wäre überflüssig, wenn einfach bestehende Gesetze konsequent angwendet, oder nach Bedarf verschärft würden.

    Wer hier hetzt und gegen sein Gastland agitiert, fliegt raus.

    Wer hier sein Geld mit dem Schw.anz verdienen will und massenhaft "Kopftuchmädchen" produziert, ohne eine Gegenleistung zu erbringen, fliegt raus.

    Ausländische Familien mit Kindern, die sich bemühen selbst für ihren Unterhalt aufzukommen müssen unterstützt und gefördert werden.

    Wer hier Schutz vor Verfolgung sucht und zum Dank Handtaschen klaut, fliegt raus.

    Wer sich in Schulen rumtreibt und Migranten auf die "Kleiderordnung" anspricht, fliegt raus.

    Keinerlei Kopftücher und andere aggressive Bekundungen, dass man nicht dazu gehören will, in Schulen öffentlichen Gebäuden und am Arbeitsplatz.

    Eltern, von hochkriminellen Minderjährigen fliegen raus.

    Deutsche Idioten, die Asylanten zum Krawall anstiften, werden die Kosten für Polizeieinsätze und Sachschäden in Rechnung gestellt - sind sie beim öffentlichen Dienst - fliegen sie raus.

    Wenn jemand meint, dass er einen Doppelpass hat und deshalb hier tun und lassen kann, was er will, der fliegt raus.

    Die Voraussetzungen zur Erlangung der deutschen Staatsbürgerschaft werden so hochgesetzt, dass Salafisten, und andere Penner nicht mal im Traum dran denken, das zu versuchen.

    Einführung von Ganztagsschulen und Milliarden für Bildung, Sprache und Ausbildung anstatt für Genderforschung, Bankenrettungen und "Politikwissenschaftler". Wer als Ausländer dieses Angebot, ihn in Lohn und Brot zu bringen nicht annimmt, fliegt raus.

    Wem das nicht passt, soll bitte in Saudiarabien oder sonstwo um ein Visum bitten.

    Das sollte für ALLE Ausländer gelten - natürlich auch für meine Frau.

  8. #1087
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    ... Der Grund für meine Beiträge: @strike (privat) und @JR, die sich offensichtlich zu Sprechern dieser leicht zu unterwandernden Bewegung machen.... ...
    Da schau her, ich mach' mich also in Deinen Augen schon zum Sprecher dieser Bewegung, weil ich auf die Pervertierung des Artikel 5 unseres Grundgesetzes durch unsere politisch-korrekten Eliten aufmerksam mache:


    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
    (2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
    (3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.


    Nun denn, dann bin ich also Sprecher, Na_zi, Rechtsradikaler, Stasi, Tschekist, Ultra Rechter, Zecke, eine rote Sau und was mir schon so alles an den Kopf geschmissen wurde.

    Dies ist dann eben so und mir alle mal lieber, als mich(!) als lediglicher Teil einer blökenden, manipulierten, dumpfen Masse zu fühlen, selbst wenn sie eine Mehrheit bildet und sich "anständig" nennt.

    Oder um es mit den Worten unserer Intellektuellen zu sagen:

    ein "Neona_zi in Nadelstreifen" (Jäger), gehöre zur "Mischpoke" (Özdemir), bin "sozial abgehängt und ein Modernisierungsverlierer" (Illner) und ein "Lustobjekt rechts.extremer Rattenfänger" (de Maizière), in meinem Gehirn wabern "dumpfe Parolen" (Herrmann), ich bin eine "Schande für Deutschland" (Maas), ein „politischer Brunnenvergifter“ (Yasmin Fahimi) bzw. gehöre zur Gruppierung der "Chaoten und Strömungen, die wenig hilfreich sind"* (Gauck)!

    Glück auf!




    * das finde ich übrigens besonders lustig, hatte doch der Staatssicherheitsdienst der einzigartigsten DDR aller Zeiten genau solche Formulierungen (oft mit dem Zusatz "dekadent") als Standardsätze in die Ermittlungsprotokolle bzw. Urteile diktiert.

  9. #1088
    Avatar von Spessart

    Registriert seit
    13.12.2014
    Beiträge
    35
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    ... Dieser ganze Quatsch - endlose Diskussionen in Talkshows, Montagsdemos, Hooligans, Islamthreads in Thailandforen....- wäre überflüssig, wenn einfach bestehende Gesetze konsequent angwendet, oder nach Bedarf verschärft würden.

    ...

    Wer hier sein Geld mit dem Schw.anz verdienen will und massenhaft "Kopftuchmädchen" produziert, ohne eine Gegenleistung zu erbringen, fliegt raus.

    Ausländische Familien mit Kindern, die sich bemühen selbst für ihren Unterhalt aufzukommen müssen unterstützt und gefördert werden.
    Zum Letztren: Warum? In jedem anderen Land, in das ich als Fremder komme, muß ich selbst für meine Famlilie und mich sorgen. Warum soll das in DE anders sein?

    Darum auch die Frage: Warum Kindergeld und andere familienfördernde Leistungen für Ausländer?

    Kindergeld usw. war schon immer dafür gedacht, die eigene Population zu erhalten, neue Staatsbürger zu haben. Darum solche Leistungen nur und ausschließlich für deutsche bzw. deutsch-ausländische Familien! Wozu sollen wir Erdowahns Statthalter hier ali-mentieren?

    Denn all das ist auch ein Beitrag zur Islamisierung Deutschlands und Europas!

  10. #1089
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.532
    Zitat Zitat von Spessart Beitrag anzeigen

    die eigene Population zu erhalten
    völlig klar in welcher Ecke Du stehst.

  11. #1090
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.606
    Zitat Zitat von Spessart Beitrag anzeigen
    Zum Letztren: Warum? In jedem anderen Land, in das ich als Fremder komme, muß ich selbst für meine Famlilie und mich sorgen. Warum soll das in DE anders sein?

    Darum auch die Frage: Warum Kindergeld und andere familienfördernde Leistungen für Ausländer?

    Kindergeld usw. war schon immer dafür gedacht, die eigene Population zu erhalten, neue Staatsbürger zu haben. Darum solche Leistungen nur und ausschließlich für deutsche bzw. deutsch-ausländische Familien! Wozu sollen wir Erdowahns Statthalter hier ali-mentieren?

    Denn all das ist auch ein Beitrag zur Islamisierung Deutschlands und Europas!
    Ganz einfach - weil wir Ausländer brauchen. Mit den deutschen Frauen können wir in Sachen Popuationserhaltung keinen Blumentopf mehr gewinnen. Diese Entwicklung ist nicht mehr umkehrbar. Gilt übrigens auch für Italien, Spanien, Frankreich ...

    Dies muss man aktzeptieren, wenn man in 15-20 Jahren in Rente gehen will und nicht noch bis 87 einen Nachtwächterjob machen will.

    Also- jetzt gilt es mit aller Konsequenz integrationswillige Familien und besonders deren Kinder zu fördern und es so unbequem wie möglich Ausländern zu machen, die sich hier entweder die Eier schaukeln - oder ihrer Steinzeit - Ideolgie nachgehen wollen.