Umfrageergebnis anzeigen: Wie stehts Du zu den Forderungen der PEgIDA

Teilnehmer
100. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Das lehne ich als neofaschistisches Programm ab

    22 22,00%
  • Das sollte die Politik öffentlich diskutieren

    27 27,00%
  • Das kann ich überwiegend befürworten

    55 55,00%
  • Das Thema interessiert mich nicht

    6 6,00%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 100 von 146 ErsteErste ... 50909899100101102110 ... LetzteLetzte
Ergebnis 991 bis 1.000 von 1454

PEgIDA

Erstellt von joachimroehl, 11.12.2014, 18:14 Uhr · 1.453 Antworten · 71.816 Aufrufe

  1. #991
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.408
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Naklar, man kann seine Kinder auch kilometerweit zu einem kommunalen Kindergarten karren.


    Eines wird mir jetzt nach deinen Einlassungen aber klarer, du fuerchtest dich vor den Moslems, weil du die christliche Dominanz gefaehrdet siehst.

    Uebrigends hatte ich noch nicht die Wahl zwischen Ethik und Religionsunterschied, ich wurde soagar noch in der Berufsschule dazu gezwungen am Religionsunterricht teilzunehemen.
    Fürchten würde ich das noch nicht nennen, aber ich bin schon besorgt wenn ich mir so die Entwicklung seit 9/11 ansehe. Ich habe auch im Koran gelesen, eine Lektüre welche ich jedem ans Herz legen möchte. (OK nicht jetzt, gerade zur Weihnachtszeit )

    Koran, Islam oder Islamismus decken sich nicht mit meinen Werten. Ich lehne diese "Religion" ab.

  2.  
    Anzeige
  3. #992
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Naklar, man kann seine Kinder auch kilometerweit zu einem kommunalen Kindergarten karren.


    Eines wird mir jetzt nach deinen Einlassungen aber klarer, du fuerchtest dich vor den Moslems, weil du die christliche Dominanz gefaehrdet siehst.

    Uebrigends hatte ich noch nicht die Wahl zwischen Ethik und Religionsunterschied, ich wurde soagar noch in der Berufsschule dazu gezwungen am Religionsunterricht teilzunehemen.
    Es geht nicht mal gegen die Moslems, weil sie muslimisch sind, sondern, weil sie zu grossen Teilen unsere Gesellschaft (ich lasse die Religionen hier extra weg) ablehnen und der dt. Gesellschaft feindseelig gegenüberstehen.
    Wir arbeiten in derselben Fabrik. Nach Feierabend geht jeder nach Hause und übt seine Religion aus (oder nicht) - total oke. Aber wenn die Muslime hergehen und verlangen, dass Schweinefleisch beim Büffet von der Firmen-Weihnachtsfeier wegmuss, weil sie sich in ihrem Glauben beeinträchtigt fühlen, dann ist es Zeit, eine rote Linie zu ziehen und zu sagen: "Ihr seid bei uns zu Gast und nicht umgekehrt."

    Wenn diese Jungs einfach nur einen anderen Glauben hätten und ansonsten keine Probleme machen würden, dann wäre die Sache absolut kein Problem.
    Wir hatten damals in der U16 Rugby- Nationalmannschaft einen Moslem - wir fanden dabei überhaupt nichts Komisches daran, weil wir Moslems nicht mit Gewalt und Unterdrückung verbanden.
    Der Sami war einer von uns und fertig.

    Was aber in 2014 überhaupt nicht geht: Den dt. Staat, seine Institutionen und seine Gesellschaft ablehnen, aber von eben diesem Sozielleistungen annehmen....da geht mir das Messer in der Tasche auf.

  4. #993
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Ich habe auch im Koran gelesen, eine Lektüre welche ich jedem ans Herz legen möchte. (OK nicht jetzt, gerade zur Weihnachtszeit )
    Achherrjeh, was meinst du denn wo Mohamed abgeschrieben hat.

  5. #994
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.408
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Achherrjeh, was meinst du denn wo Mohamed abgeschrieben hat.
    Der Prophet hat nirgends abgeschrieben, der Mann war nach dem Stand der Forschung ein Analphabet.
    Er hat seine Suren meist anderen diktiert. Die Reinschriften hat er sich nie zeigen lassen, wozu auch.

  6. #995
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.489
    Also es gibt auch Moslems in meinem Umfeld, die meinen Schweifleischkonsum tolerieren, die Institutionen der
    Gesellschaft anerkennen und nicht von Sozialleistungen leben.

    Geht Dir da das Herz auf ?
    Warum hast Du ein Messer bei Dir?
    Hoffentlich nur für friedliche Zwecke.

  7. #996
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.489
    Ob es gut ist den Koran zu lesen und die Bibel nicht zu kennen. ?

  8. #997
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Also es gibt auch Moslems in meinem Umfeld, die meinen Schweifleischkonsum tolerieren, die Institutionen der
    Gesellschaft anerkennen und nicht von Sozialleistungen leben.

    Geht Dir da das Herz auf ?
    Warum hast Du ein Messer bei Dir?
    Hoffentlich nur für friedliche Zwecke.

    Dieser türk. Maler auf meiner Baustelle ist sicher einer dieser von Dir beschriebenen Moslems...der macht auch fast alle unsere Sachen mit, arbeitet Schicht bei der Heidelberger Druck, hat 'ne ETW in Walldorf und 'ne polnische Frau.

    Das Problem sehe ich eher in der fest im Charakter dieser Leute verankerten Gewaltbereitschaft, die sich mit unserer Einstellung beisst.

    Warte einfach auf eine Gelegenheit und Du wirst es selbst erleben.

    Es ist nicht so, dass ich unsere musl. Einwanderer per se ablehne.

  9. #998
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Der Prophet hat nirgends abgeschrieben, der Mann war nach dem Stand der Forschung ein Analphabet.
    Er hat seine Suren meist anderen diktiert. Die Reinschriften hat er sich nie zeigen lassen, wozu auch.
    Ach, bist du ein Koranforscher

    Weder der Koran noch die Bibel und schon garnicht die Tora etc. sind Buecher und wurden auch nicht von Menschen in Gottes Auftrag verfasst, sondern sie sind ein Sammelsurium von religioesen Gesetzen und Parabeln, die sich oft total widersprechen.

    Wer heute nach der humanistischen Aufklaerung noch so einen Schice ernst nimmt, dem ist nicht mehr zu helfen.

    Lies mal etwas von Bonhoeffer und Kueng.

  10. #999
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Aha, die Tuerken sind gewaltbereit, weil sie Moslems sind. Du hast nicht alle Tassen im Schrank, das ist aber bei dir nichts Neues.
    Das hast Du selbst so gesagt.
    Ich habe nur gesagt, dass sie gewaltbereit sind.

    Das Problem sehe ich eher in der fest im Charakter dieser Leute verankerten Gewaltbereitschaft, die sich mit unserer Einstellung beisst.
    DA STEHT NIX VON IHREM GLAUBEN.

  11. #1000
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Und nochwas schiebe ich hinterher:

    Wenn diese Jungs einfach nur einen anderen Glauben hätten und ansonsten keine Probleme machen würden, dann wäre die Sache absolut kein Problem.