Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 58

Österreich und wikileaks!

Erstellt von gespag, 12.12.2010, 00:40 Uhr · 57 Antworten · 3.410 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    oh nun haben wir erfahren ,dass du ausser Thailandspezialist auch noch Spezialist im Geheimdienstfragen bist.

    so mir reichts,du hast den längeren....
    Na dann erzaehl doch mal wie Du die Sache siehst? Was hat wohl die damalige Sowjetunion dazu bewegt, das besetzte Oesterreich wieder zu raeumen?

    Ich denke, das war wohl westallierter Druck durch die Praesenz starker US Truppen in Sueddeutschland und Norditalien und weniger sowjetischer Respekt vor dem Selbstbestimmungsrecht der Voelker, Du Nase .

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    war er auch nicht, auch kein Deutscher - weil damals Salzburg ein eigenständiges Fürstentum war. Er war also Salzburger :-)
    Gabs damals nicht noch das Hlg. Römische Reich Deutscher Nation ??? Da waren wir ja noch alle deutsch

  4. #43
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.473
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    , Du Nase .
    selber

  5. #44
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998
    Zitat Zitat von Henk Beitrag anzeigen
    Gabs damals nicht noch das Hlg. Römische Reich Deutscher Nation ??? Da waren wir ja noch alle deutsch
    Gabs bis ungefaehr 1805, also pi mal Daumen, hab keinen Bock jetzt zu googeln. Napoleon Bonaparte machte ihm den Garaus.

  6. #45
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Ich finde es ja immer gut wen uns Östereich erzählen will wie man es machen muß.
    Hier ein Vergleich wo Deutschland steht und "unser" Bruderstaat, so klein das man in eigentlich
    als die zweite Schweiz (ohne dessen Vorzüge) betrachten muß, also ausser heiße Luft (Geld) steckt nichts dahinter.
    Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt

    Das spitzen Leute aus Östereich in Deutschland arbeiten freut uns natürlich, da es ja in Östereich
    nichts gibt wo diese Herren sich verwirklichen können. Und gegen wirklich kompetente "Führer"
    haben wir ja nichts, das hat man ja schon gesehen. Aber jetzt in Echt, du stellst hier diese
    Manager aus Österreich die in Deutschland tätig sind, in ein Licht, please tell me, wo sollen die den
    sonst hingehen. Vieleicht zu Steyer-Puch ! Ihr habt doch nichts wirklich nichts wo ein Top Manager
    arbeiten will, da ist es in Deutschland auch kein Problem wen ein Österreicher der Chef ist.
    Hauptsache GELD kommt rein, da nehmen wir sogar österreichische Kapitalisten auf, und hoffen das beste.
    Ich hoffe du hast es verstanden (Östereich und Österreich) wobei mich öster immer an Ostern erinnert, i don´t know.

  7. #46
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    @franky53
    danke für den hinweis über Mozart, was man ja sowieso wusste. ausser leute vom schlagen eines vielposters namens dieter(hahah der gleiche name wie der bohlen)
    das hat er mit beethoven verwechselt. denn über den streiten die experten ob piefke oder ösi.

    @jai po
    der vergleich des grossen bruder deutschland mit österreich hinkt. da wir ja viel kleiner sind.
    wenn du eine frage schreibst bitte mit "?" und nicht mit "!" wie bei "vielleicht bei steyr-puch!"
    Steyr heisst es und nicht Steyer! das hören wir steyrer nicht gern.
    dadurch die firma steyr-daimler-puch ag von den heimischen managern, politikern in cooperation von man-manager otto voisard(übrigens auch ein österreicher) gezielt in die "pleite" getrieben wurde. war es leicht dass der betrieb von man übernommen wurde.
    wir haben das bmw-werk in österreich welches besser läuft als das stammwerk, warum? weil wir die bessern fachkräfte haben. bei der opelkrise war übrigens das gm-werk in wien/aspern auch nicht betroffen. grund, die bessere auftragslage und das fachpersonal, sowie die bessere handhabe durch kurzarbeit.

    ferdinand piech übrigens ist österreicher und gibt tausenden von deutschen arbeitsbienen arbeit!!!!
    ein manager der nicht nach deutschland ging, weil er keine arbeit in österreich fand.

    "HEIMAT BIST DU GROSSER SÖHNE!"

    larry king übrigens ist auch österreicher.


    und wenn man noch an dem anschluss denkt, da gibt es auch ganz interessante fakten. der obermeier(der dicke hermann) hat das ganze gold unserer staatsbank genommen. da sie es dringend brauchten, war auch ein grund des anschlusses.

    ohne die deutschen zu beleidigen wollen. aber im image stehen wir ösi besser da. ich vermute es ist unsere lockerheit, unser humor und unsere art wie wir dinge anders angehen. darum stehen wir ja so gut da.

    als land der glückseligen. vor der eu war es aber viel besser. es lässt sich aber immer noch sehr gut bei uns leben!!!
    also wer arbeiten will, und einen geeigneten job hat, darf ruhig zu uns kommen.
    die deutschen sind übrigens die grösste gruppe an einwanderern im letzten jahr gewesen.

    und so nebenbei, die melodie der deutschlandhymne ist auch von einem österreicher geschrieben.

    darum vergesst nie die bezeichnung. a.e.i.o.u.
    sie stimmt auch wenn es viele nicht glauben wollen.

  8. #47
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Warum habt dann "ihr" nicht den WKII gewonnen und seid jetzt nicht die Wirtschaftsmacht Nummer 1 wenn ihr schon so toll seid.
    Wie hat Dieter so treffend geschrieben und da stimme ich ihn voll zu, und das kommt nicht oft vor, absolut unbedeutend .
    Natürlich weiß ich das du hier nur ein wenig Staub aufwirbeln willst, nicht´s desto trotz "Schuster bleib bei deinen Leisten"

  9. #48
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998
    gespag, Du verstehst anscheinend eher selten um was es geht .

  10. #49
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    gespag, Du verstehst anscheinend eher selten um was es geht .
    der will doch nur provozieren, lass ihn doch.
    Jeder weiß doch was Österreich ist, auch er, vielleicht will er es nur nicht wahr haben.

  11. #50
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    Warum habt dann "ihr" nicht den WKII gewonnen und seid jetzt nicht die Wirtschaftsmacht Nummer 1 wenn ihr schon so toll seid.
    Wie hat Dieter so treffend geschrieben und da stimme ich ihn voll zu, und das kommt nicht oft vor, absolut unbedeutend .
    Natürlich weiß ich das du hier nur ein wenig Staub aufwirbeln willst, nicht´s desto trotz "Schuster bleib bei deinen Leisten"
    in deutschland wurde schon kapituliert, weil das spiel verloren war.
    in österreich haben sie immer noch die imaginäre "alpenfestung" verteidigt.
    wir brauchen nicht die wirtschaftsmacht nummer 1 sein. da lassen wir lieber andere ran!

    was bringt die wirtschaftsmacht nummer 1, wenn der Staat nichts für die bürger tut, sozialleistungen kürzt und die leute bis zum tode, also nicht erreichen der pension, arbeiten lässt!

    bescheidenheit nach aussen ist eine tugend.
    frage: "wo sind denn die gewinner des zweiten wks heute!"
    England, Frankreich, russland.
    massenhaft ausschreitungen, gewalt demos und kürzung der sozialleistung.
    bei uns in österreich gilt die kluft an sozialleistungen nach unten in die breite. d.h es wird mehr für die nichtstuer getan und die dummen müssen arbeiten.

    vom einem der erfolgreichsten urlaubsdestinationen ganz zu schweigen.
    bedeutung haben die anderen länder nur, dass sie arbeiten bis zum umfallen. ich glaube dass wir neben den ungeschlagenen pensionsweltmeistern auch in sachen urlaub bald die weltmeister sind( im verhältnis zu einwohnern sicher)

    die bedeutung deutschland war immer, dass es von allen seiten verarscht wurde. sei es vor den kriegen, sei es nach den kriegen.
    nach dem krieg war es in gefangenschaft immer von bedeutung ob man österreicher oder deutscher war.
    deutsche wurden schlechter behandelt. ist auch im urlaub so, wenn man sagt, dass man ösi ist hat man es leichter, als wenn man sagt man wäre deutscher.
    ist nun mal fakt.

    aber nun genug, mit den beleidigungen. wir wissen alle wo wir stehen.

    Und das beste war unsere beiden Länder auszeichnet ist unsere wunderschöne Sprache und unsere Dichter, Denker und Wissenschafter!
    Das sind unsere beide´n Länder führend. und sind es heute noch. Ohne unsere Leute gäbe es keine NASA in Amerika. und ebenso in Russland würden sie nicht so weit sein.

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WikiLeaks und Thailand
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.12.10, 04:07
  2. Wikileaks Enthüllungen
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 13.12.10, 10:30
  3. Wikileaks und der Irak
    Von antibes im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.11.10, 14:20
  4. Neues von Wikileaks
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.08.10, 10:12
  5. Führerschein Österreich
    Von fralao im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.03.08, 23:04