Seite 3 von 24 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 236

Osama Bin Laden ist tot.

Erstellt von Willi, 02.05.2011, 05:33 Uhr · 235 Antworten · 9.426 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    wie man das von Geheimdiensten kennt, waren sie wohl schon laenger davon ausgegangen, dass Osama tot ist.

    Nun diese Meldung, da hat die andere Seite 2 Moeglichkeiten,

    entweder mit einer aktuellen Videobotschaft glaubhaft dementieren,

    oder, wenn sie dies nicht koennen, einraeumen, dass es stimmt.

    Die Meldung zum jetzigen Zeitpunkt, ist ein strategischer Schachzug, um festzustellen,

    wo sich, aus welcher Ecke, die Reaktion ruehrt.

    Hatte man doch kuerzlich 500 Taliban, einige mit implantierten GPS Sendern, aus der Haft entkommen lassen,

    um die aktuellen Wiederstandsnester ausmachen zu koennen.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    [...]Den Amis die schuld an der Radikalisierung der islamischen Welt zuzuschieben, ist mit Verlaub gesagt einfältig. [...]
    Hab ich das irgendwo behauptet ? Wohl kaum !

    Ich habe darauf hingewiesen, dass die Amis diese Jungs mit Geld, Waffen und Ausbildung unterstützt haben. Punkt.

  4. #23
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.819
    Zitat Zitat von Chris67 Beitrag anzeigen
    Hab ich das irgendwo behauptet ? Wohl kaum !

    Ich habe darauf hingewiesen, dass die Amis diese Jungs mit Geld, Waffen und Ausbildung unterstützt haben. Punkt.
    Und das war ja auch richtig so. Oder findest Du das gut, dass die Russen einfach Afghanistan überfallen haben mit dem Ziel, dieses Land zu unterjochen wie den restlichen Ostblock und auszuplündern ?

    Du kannst mich gern eines besseren belehren, wenn ich behaupte, der Überfall der Sowjetunion auf Afghanistan war der Beginn der Radikalisierung des Islam.

  5. #24
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Gut dass das Schwein tot ist, schlecht dass es nicht mehr vor einem us-amerikanischen Gericht aussagen kann.

    Denn das waere eine gute Gelegenheit gewesen, den Verschwoerungstheoretikern den Wind aus den Segeln zu nehmen.

  6. #25
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    .... Denn das waere eine gute Gelegenheit gewesen, den Verschwoerungstheoretikern den Wind aus den Segeln zu nehmen.
    Die werden jetzt behaupten, dass genau deswegen (um die Theorien nicht zu bestaetigen) der Osama nicht lebend zur Verfuegung steht.
    Warte es ab.

  7. #26
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Früher haben wir noch selbst geschlachtet..............dann hiess es: das Schwein ist tot und quiekt nicht mehr. Dann gab es Schnaps.
    In diesem Sinne passt das auch zu Osama...............er quiekt nicht mehr........darauf einen Schnaps.

  8. #27
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.819
    Schon als Jüngling ein Islamist

    Doch schon als Jüngling zeigt sich, dass Osama einen Hang zur Radikalität hat: Die Ideen der Muslimbruderschaft, vermittelt durch den Bruder von deren Vordenker Sajjid Kutb, fallen bei ihm auf fruchtbaren Boden.


    Osama Bin Laden ist noch nicht volljährig, da verweigert er Frauen schon den Handschlag, will von Musik und Fotos nichts wissen. Im TV schaut er nur Nachrichten - und der kleine Bruder eines Freundes muss am Fernseher den Ton abdrehen, wenn die Erkennungsmelodie erklingt.



    Außerhalb seiner Familie ist Osama durchaus Teil einer Massenbewegung: Die gesamte islamische Welt wird in jener Zeit von einer Re-Islamisierung ergriffen. Als 1979 die Sowjets in Afghanistan einfallen, zieht es ihn augenblicklich ins Nachbarland Pakistan, wo die Fäden des Widerstands zusammenlaufen. Er will den Mudschahidin helfen - lange Zeit allerdings nicht als Kämpfer. Sondern als Werber, Geldbeschaffer, Rekruteur. Zusammen mit dem überragenden Dschihad-Theoretiker Abdullah Assam gründet er 1984 das "Zentrum für Dienstleitungen für die Mudschahidin".



    Zwei Jahre danach holt er seine eigene Familie nach; bereits 1974 hat er eine Syrerin geheiratet, eine entfernte Verwandte. Er lebt fortan in Jaji in Afghanistan.
    Allmählich kommt es zum Zerwürfnis mit seinem Mentor: Der Palästinenser Assam will eigentlich nur den Kampf gegen die Sowjets unterstützen, nicht selbst eingreifen.



    Und wenn, dann sollen die arabischen Freiwilligen lieber unter den afghanischen Brigaden aufgeteilt werden. Bin Laden sieht das anders: Er errichtet eigene Camps, für arabische Spezialeinheiten, die geschlossen an die Front ziehen. "Al-Ma'sada", die "Löwenhöhle", nennt er sein Lager, von dem aus seine Kämpfer in die Schlacht ziehen, meistens nicht allzu erfolgreich.



    Respekt durch Schlachtfeld-Erfahrung

    Und doch erarbeitet er sich einen Ruf - auch, weil er selbst kämpft. Die Postillen der Mudschahidin berichten über ihn.


    Als die Sowjets Ende der achtziger Jahre ihren Abzug ankündigen, gehört er zu den wichtigsten Dschihad-Führern des Landes.

    In diese Zeit fällt die Gründung al-Qaidas: Eines Netzwerks, dessen Ziel es ist, auch weiterhin, trotz Sowjetabzugs, Kämpfer auszubilden - denn der Dschihad, so Bin Ladens Überzeugung, muss weitergehen. Wenn nicht in Afghanistan, dann anderswo. Diese Idee trifft auf massiven Widerstand in der Szene; viele Kämpfer sind nur gekommen, um gegen die Sowjets zu kämpfen, sehen andere Schlachten als nicht legitim an. Assam mahnt, den Kampf nicht in die islamische Welt zu tragen - er will nicht, dass Muslime Glaubensbrüder töten.


    Osama Bin Laden: Der Terrorfürst - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik


    Man kann also durchaus behaupten, dass die Radikalisierung des Islam mit dem sowjetischen Überfall auf Afghanistan begann. In dieser Zeit wurde auch Al-Quida gegründet.

    Die Amis haben die Mudschahedin im Kampf gegen die Sowjetarmee unterstützt (eigentlich nur mit der Lieferung von sog. Shot-and-Forgot-Raketen des Typs "Stinger", denen kein Sowjetpanzer und kein Sowjethelikopter gewachsen war) und das war richtig und gut so. Ich hätte in dieser Zeit auch jeden unterstützt, der dazu beiträgt die DDR zu unterminieren und die Menschen dort von der Diktatur zu befreien. Ich hab dieses Mistvolk von Grenzern und Stasi-Typen an der Grenze von Westberlin gehaßt und verachtet.

  9. #28
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Also ich trauere darueber nicht.
    Einen Fanatiker, der tausende Menschen toeten liess, vermisse ich nicht.
    @Strike,wenn Du mich etwas einschätzen kannst,dann weißt Du,das das von mir geschriebene in Eingangspost etwas ironisch gemeint war.Natürlich trauere ich auch nicht um dieses Schwein.

    Gruß Willi

  10. #29
    antibes
    Avatar von antibes
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Ich hätte in dieser Zeit auch jeden unterstützt, der dazu beiträgt die DDR zu unterminieren und die Menschen dort von der Diktatur zu befreien. Ich hab dieses Mistvolk von Grenzern und Stasi-Typen an der Grenze von Westberlin gehaßt und verachtet.
    Na ich auch. Hing oft genug in schikanösen Kontrollen an der alten Grenze fest.

  11. #30
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    ... etwas ironisch gemeint war.
    Hatte ich bereits vermutet.
    Kenne auch niemanden, der dem wirklich hinterher trauert.
    Naja, also aus meinem direkten Bekanntenkreis.
    Es wird wohl heute auch ein paar unglueckliche Glaeubige geben .....

Seite 3 von 24 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kondolenzbuch fuer Osama bin Laden
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.05.11, 15:16
  2. E-Mails in das Outlook laden
    Von Odd im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.08.07, 15:18
  3. Bild aus Web laden
    Von Odd im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.03.06, 06:29
  4. Neuer Wurm tarnt sich als Osama Bin Laden-Video
    Von Rene im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.04, 20:12