Seite 21 von 24 ErsteErste ... 111920212223 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 236

Osama Bin Laden ist tot.

Erstellt von Willi, 02.05.2011, 05:33 Uhr · 235 Antworten · 9.439 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    ..... während die meisten Deutschen vom Schicksal der über 1000 Opfer des DDR-Grenzregimes, die bei dem Versuch, über eine Mauer oder einen Zaun zu klettern, tot umgefallen sind, nichts mehr wissen wollen, löst das vorzeitige Ableben eines Terroristen eine Megawelle des Mitgefühls aus. Jene haben sich quasi in den Tod gestürzt, dieser ist im Schlaf überrascht worden. Erschwerend kommt hinzu: Er war unbewaffnet, hatte sozusagen bereits abgerüstet.

    ..... Es sind Szenen aus dem Tollhaus einer Moral, deren Verweser sich von der Wirklichkeit verabschiedet haben; sie wissen nicht einmal, wie sie „gewaltbereite Jugendliche“, die aus Frust Passanten ins Koma prügeln, befrieden sollen, aber im Völkerrecht, da kennen sie sich aus.

    Dass es immer die Täter sind, die an ihr Gerechtigkeitsempfinden rühren – Saddam Hussein, Gaddafi, Osama –, kommt wohl daher, dass die Täter 5exy, deren Opfer aber kläglich sind. Die stürzen sich schon mal aus dem 100.Stock eines Hochhauses, nur weil sie Angst vor dem Tode haben, während edle Wilde wie Osama auch in heiklen Situationen mit Sätzen wie „Wir lieben den Tod mehr als das Leben“ Haltung beweisen.


    Ich mag ihn, den Broder.
    Schon immer.

    Anti-Amerikanismus: Ihr feigen Deutschen seid passiv-aggressiv! - Nachrichten Debatte - Henryk M. Broder - WELT ONLINE

  2.  
    Anzeige
  3. #202
    antibes
    Avatar von antibes
    Ich nicht. Der gehört zu den Autoren, die den Deutschen noch in 500 Jahren ihre Schuld zuteilen.


    Da hast ja wieder den Richtigen zitiert.
    Dem unterstelle ich einfach keine Objektivität.

    Broder beschäftigt sich bevorzugt mit der deutschen Politik und Israel; in den letzten Jahren haben kritische Texte über den Islam zugenommen.

    Schön auch dass er den Opfern des 11. September 2001 seine Anteilnahme ausspricht, während er die Opfer der anderen Seite großteils ignoriert.
    Allein im Irak, dem anderen Konfliktherd, Stand Anfang 2008.
    1.02.2008
    Erst kürzlich wurde eine im Auftrag der WHO durchgeführte Studie im New England Journal of Medicine veröffentlicht, die die Zahl der Todesopfer seit der Invasion im Jahr 2003 auf um die 150.000 schätzte.

    Dann später:
    09.08.2010
    ........im letzten Irak-Krieg fielen mind. 650.000 Menschen der USA Kriegsmaschinerie direkt oder indirekt zum Opfer (Stand 2006). Bis heute (Attentate, Kämpfe, Morde der CIA) könnten mind. 700.000 Opfer gut erreicht worden sein. Kindersterblichkeit außen vorgelassen. Und das Sterben, Morden geht weiter. Ein kleiner Preis für die Befreiung von Saddam, die Kontrolle der irakischen Ölquellen durch USA daher nur gerecht.

    Datum 3.11.2006 - 04:43 Uhr
    In einer aufsehenerregenden Pressekonferenz präsentierten Wissenschaftler von der angesehenen Johns Hopkins Bloomberg School of Public Health in Baltimore, Maryland, am Mittwoch eine schlicht ungeheuerliche Zahl. 655.000 - so viele Menschenleben soll den Berechnungen von Gilbert Burnham und seinen amerikanischen wie irakischen Kollegen zufolge der Irakkrieg gekostet haben. Diese Ziffer überschreitet die von Bush selbst genannte Zahl nach Angaben des amerikanischen Fernsehsenders CNN um das 22fache.

    Irakkrieg: 655.000 Tote | Online | ZEIT ONLINE

    Nun anscheindend bestehen Meinungsverschiedenheiten über die Führungsrolle Osama BIn Ladens in der Al Kaida.

    Toter Al-Qaida-Chef Pakistan zweifelt an Osamas Führungsrolle


    Mit Videos versuchen die USA die Behauptung zu stützen, Osama bin Laden habe bis zuletzt die Geschicke al-Qaidas bestimmt. Völliger Unfug, heißt es dagegen aus Pakistan.


    Toter Al-Qaida-Chef: Pakistan zweifelt an Osamas Führungsrolle | Politik | ZEIT ONLINE

  4. #203
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Mit Videos versuchen die USA die Behauptung zu stützen, Osama bin Laden habe bis zuletzt die Geschicke al-Qaidas bestimmt. Völliger Unfug, heißt es dagegen aus Pakistan.


    Toter Al-Qaida-Chef: Pakistan zweifelt an Osamas Führungsrolle | Politik | ZEIT ONLINE
    Mitgefuehl mit dem Massenmoerder Bin Laden halte ich fuer entsetzlich pervers!

    Da faellt mir nur die Frage ein, habt Ihr sie noch alle?

  5. #204
    Avatar von thai-robert

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    688
    Osama bin Laden hat genauso mein Mitgefühl wie mein Freund Thaksin.
    Sie sind Opfer einer perversen Politik um Macht und Reichtum.

    Aber was soll's
    ...wir/ich will in meinem Dunstkreis gut und in Frieden leben !

    Der Rest geht mir ......

  6. #205
    antibes
    Avatar von antibes
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Mitgefuehl mit dem Massenmoerder Bin Laden halte ich fuer entsetzlich pervers!
    Da faellt mir nur die Frage ein, habt Ihr sie noch alle?
    Ja wir haben sie noch alle!
    Wer spricht hier von Mitgefühl? Ich spreche nur vom Rechtsstaat, bei dem das Recht für alle Menschen gilt. So nach der altmodischen Verfahrensweise: Ermittlung, Verhaftung, Urteil, Vollzug. Nach diesem Verfahren sollte geurteilt werden und nicht todesschwadronartig.

  7. #206
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Ich nicht. Der gehört zu den Autoren, die den Deutschen noch in 500 Jahren ihre Schuld zuteilen. ...
    Sorry, antibes, aber Dein Argument laesst vermuten, dass Du noch nie seine Buecher und Vortraege gelesen hast.
    Oder aber falsch interpretierst.

    Es gibt kaum einen, der uns Deutschen in der heutigen Zeit so sehr den Spiegel vorhaelt und die "Schuld" der Deutschen von heute so sehr in Frage stellt wie Henryk M. Broder!
    Gott sei Dank - auch wenn es leider kaum hilft.

  8. #207
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    So nach der altmodischen Verfahrensweise: Ermittlung, Verhaftung, Urteil, Vollzug. Nach diesem Verfahren sollte geurteilt werden und nicht todesschwadronartig.
    ja, wäre eine Möglichkeit.
    Man hätte Osama in Abwesenheit zum Tode verurteilen können, dann die Vollstrecker des Todesurteils nach Pakistan schicken, um dort das Todesurteil zu vollstrecken.
    Dann wäre es demokratisch einwandfrei - da ja dann ein Urteil vorlag.

  9. #208
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    ... Dann wäre es demokratisch einwandfrei - da ja dann ein Urteil vorlag.
    Ich bin eigentlich auch gegen eine derartige Wildwest-Manier.
    Aber: hier stellt sich die Schuldfrage ja gar nicht mehr.
    Osama Bin Laden hat freimuetig und stolz die Verantwortung fuer den 11. September uebernommen!

    Insofern koennte man sich dieses Mal damit abfinden, dass ein Mensch, der soviel unbedarfte Menschen missbraucht hat und tausende Unschuldige toeten liess kein Unheil mehr planen kann.

    Daran kann ich bei aller Skepsis gegenueber Selbstjustoz in diesem Fall wirklich nichts schlechtes sehen!
    Das unsere Kanzlerin - im krassen Gegensatz zu einem Henryk M. Broder oder Marcel Reich-Ranicki - selten in der Lage ist sich qualifiziert auszudruecken, ist noch ein ganz anderes Thema .....

  10. #209
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Ich bin eigentlich auch gegen eine derartige Wildwest-Manier.
    Aber: hier stellt sich die Schuldfrage ja gar nicht mehr.
    Osama Bin Laden hat freimuetig und stolz die Verantwortung fuer den 11. September uebernommen!
    sehe ich ja auch so, nur gibt es halt auch Demokratie-Fanatiker, die das als Mord bezeichnen. Daher wäre ja ein Urteil nichts verkehrtes. Ich selbst habe keine Probleme mit seinem Tod, wer weiss - wieviel Menschenleben dadurch gerettet wurden.

  11. #210
    Avatar von thai-robert

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    688
    Tja,
    so sind sie halt die Menschen.

    Einseitige Schuldzuweisung und Recherche.

    Jetzt hat die USA einen Menschen erschossen und das füllt das Medien-Sommerloch ?

    Aber was ändert's ?

Seite 21 von 24 ErsteErste ... 111920212223 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kondolenzbuch fuer Osama bin Laden
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.05.11, 15:16
  2. E-Mails in das Outlook laden
    Von Odd im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.08.07, 15:18
  3. Bild aus Web laden
    Von Odd im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.03.06, 06:29
  4. Neuer Wurm tarnt sich als Osama Bin Laden-Video
    Von Rene im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.04, 20:12