Seite 7 von 13 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 128

Notwehr - oder warum immer weniger Menschen helfen

Erstellt von strike, 06.11.2009, 21:08 Uhr · 127 Antworten · 6.788 Aufrufe

  1. #61
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Notwehr - oder warum immer weniger Menschen helfen

    Da wird mal wieder viel geträumt !

    z.B. ICH,
    62 Jährchen, 105 kg, kampfunerfahren aber Realist

    ....kann kaum bei überraschenden Besuch im Schlafzimmer in der Nacht,
    mit einem geziehlen Schlag einen Einbrecher niederschlagen.

    Ich gehe mal sowieso davon aus,
    daß die meisten "Helden" im Forum wie gelähmt im Bett liegen bleiben !

    Also bliebe mir z.B. nur rücksichtslos und ohne Gedanken an evtl. Folgen mein bisschen Leben zu schützen !

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Notwehr - oder warum immer weniger Menschen helfen

    Zitat Zitat von hschub",p="793590
    ein schneller gezielter Schlag auf die Halsschlagader und jeder Angreifer kippt sofort bewusstlos um und kann sich an nichts mehr erinnern ganz einfach !

    wo kein Kläger, da kein Richter

    Oha, ein Bruce Lee Verschnitt.... nur was machst Du wenn dein Gegener ein Jünger von Quai Chang Caine ist?

  4. #63
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Notwehr - oder warum immer weniger Menschen helfen

    Naja, sagen wir mal so

    ....ein paar harte und trainierte Jung´s gibt´s hier schon im Forum,
    aber da bin ICH nicht dabei !

    Zitat Zitat von aalreuse",p="793709
    Oha, ein Bruce Lee Verschnitt.... nur was machst Du wenn dein Gegener ein Jünger von Quai Chang Caine ist?

  5. #64
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049

    Re: Notwehr - oder warum immer weniger Menschen helfen

    Zitat Zitat von Thai-Robert",p="793703
    ....kann kaum bei überraschenden Besuch im Schlafzimmer in der Nacht,
    mit einem geziehlen Schlag einen Einbrecher niederschlagen.
    Geht besonders schlecht, wenn man noch schläft wenn der Halunke vor dem Bett steht.
    Ich gehe mal sowieso davon aus,
    daß die meisten "Helden" im Forum wie gelähmt im Bett liegen bleiben !
    s.o.
    Also bliebe mir z.B. nur rücksichtslos und ohne Gedanken an evtl. Folgen mein bisschen Leben zu schützen !
    Dürfte der Selbsterhaltungstrieb normalerweise so vorgeben.

    Aber "zivilisierte" Gutmenschen würden den Kerl wahrscheinlich zu ner Tasse Tee einladen. Und Ihm dabei anbieten, nicht nur alle Wertsachen mitzunehmen, sondern auch noch die Ehefrau mal eben zu beglücken.

    Nur gut, das ich nicht zivilisiert bin.

  6. #65
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Notwehr - oder warum immer weniger Menschen helfen

    Na,
    da fällt mir dieses ganz spontan ein !


    Ein Häftling bricht nach 15 Jahren aus dem Gefängnis aus.
    Als erstes will er in ein Haus eindringen,um
    nach anderen Klamotten, etwas zum Essen und
    vielleicht nach einer Waffe zu suchen.

    Er nimmt also das erst beste Haus vor und
    findet ein junges Pärchen im Bett.
    Er befiehlt dem Mann aus dem Bett zu steigen und bindet ihn an einen Stuhl.
    Der Häftling wendet sich dann der jungen Frau zu und bindet sie an das Bett.

    Währenddessen steigt er über sie, küsst ihren Hals,steht auf und verschwindet ins Bad.
    Der Ehemann beugt sich vor und flüstert seiner Frau zu:
    Der Typ ist wahrscheinlich aus dem Gefängnis ausgebrochen, wie man an seinen Kleidern sieht.
    Er hat sicherlich seit Jahren keine echte Frau mehr gehabt.

    Ich hab gesehen wie er deinen Hals geküsst hat, er möchte bestimmt 5ex mit dir haben.
    Was immer auch passiert, wehr dich nicht und lass es zu. Tue alles, was er von dir verlangt und befriedige ihn.

    Ich weiß es ist sehr eklig, aber er sieht sehr gefährlich aus und nur so können wir da heil herauskommen.
    Sei stark Schatz ich liebe dich über alles!

    Da antwortet ihm die junge Frau:
    .....Er hat nicht meinen Hals geküsst!
    Er hat mir ins Ohr geflüstert, dass er schwul ist
    und dass er dich sehr süß findet.
    Er hat mich nach Vaseline gefragt und ich hab ihm gesagt, dass wir welche im Bad haben.

    Sei stark Schatz, ich liebe dich auch

    Zitat Zitat von Nokhu",p="793717
    Aber "zivilisierte" Gutmenschen würden den Kerl wahrscheinlich zu ner Tasse Tee einladen. Und Ihm dabei anbieten, nicht nur alle Wertsachen mitzunehmen, sondern auch noch die Ehefrau mal eben zu beglücken.
    Nur gut, das ich nicht zivilisiert bin.

  7. #66
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Notwehr - oder warum immer weniger Menschen helfen

    Also ich kann Mikado! Gefährlich, oder? ;-D

  8. #67
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Notwehr - oder warum immer weniger Menschen helfen

    Nicht zu unterschaetzen, aber wagst Du es auch einzusetzen?

    Zum Thread, die juristische Drohung, die ueber einem entschlossenem Versuch zur Hilfeleistung haengt, ich denk die verhindert mehr als wie die Angst davor eventuell selbst koerperliche Schaeden davonzutragen.

    Halte es fuer wahnsinnig einem Opfer 4 Jahre aufzubrummen weil es sich gewehrt hat.

    Der andere braucht ihn ja nur in Ruhe lassen und gut is. Wenn man jemanden anmacht muss man davon ausgehen, dass der sich wehrt und man eventuell selbst Schaden erleidet.

    Worueber ich mich nicht wundere ist die voellige Weltfremdheit der Justiz. Dort gibt es keinen Kontakt mehr zu Mutter Erde :-) .

  9. #68
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Notwehr - oder warum immer weniger Menschen helfen

    Habs vor kurzem mal in einem amerikanischen Film gesehen.
    Da hat einer, dem man immer den Briefkasten mit dem Basballer wegeschlagen hat, den Briefkasten mit Beton ausgegossen. Am Ende wurde er überführt und verhaftet!

    Demnächst wirste dann in Deutschland noch bestraft weil du kompliziertere Sicherheitsschlösser einbaust. Bricht der Einbrecher sich dabei dann einen Nagel ab ist es Körperverletzung. :kopfhau:

    Am perversesten finde ich dabei die Ansage: "Im Namen des Volkes...".



    phi mee

  10. #69
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Notwehr - oder warum immer weniger Menschen helfen

    Zitat Zitat von phi mee",p="793784
    Habs vor kurzem mal in einem amerikanischen Film gesehen.
    Da hat einer, dem man immer den Briefkasten mit dem Basballer wegeschlagen hat, den Briefkasten mit Beton ausgegossen. Am Ende wurde er überführt und verhaftet!
    CSINY|LV|MI)
    Siehe auch die Beiträge genau zu "unserem" Thema unter

    Hab gestern bei ner CSI Folge gesehen,dass dort ein Mann verhaftet wurde, der seinen Briefkasten mit Beton gefüllt hat. Denn ständig sind irgendwelche Vandalen vorbeigefahren und haben den mit einem Baseballschläger abgehauen. Dadurch,dass dieser nun aus Beton war haben die einen Unfall gebaut und sind gestorben. Und nun wurde dieser Mann wegen fahrlässiger Tötung festgenommen. Dasselbe Prinzip trifft bei uns zu ,wenn ich auf meinem Grundstück ein Loch grabe und ein Einbrecher fällt da rein und stirbt oder verletzt sich. Nun meine Frage: Wie kann das sein? Warum sind solche Regelungen getroffen wurden bzw auf welches Recht kann sich da eine Verurteilung stützen?
    Auszug aus einer Kommentierung - sozusagen eine Stimme des Volkes - auf der Seite: "....Der Mann mit dem Betonbriefkasten, hatte den ja nur gefüllt um den Randalen eins auszuwischen und somit auch deren eventuelle Verletzung in Kauf genommen."

    Tja, so unterschiedlich kann man das sehen.
    Eine eventuelle Verletzung des Angreifers nimmt nach meinem Verständnis jeder in Kauf, der sich körperlich wehrt.
    Also wehren nur dann erlauben, wenn es dem anderen nicht weh tun kann - selbst wenn es einem selbst weh tut

  11. #70
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Notwehr - oder warum immer weniger Menschen helfen

    Erinnert mich dann irgendwie an den Comedian Kayan der sich darüber auslässt, dass die häufigste Drohgebärde der Deutschen mit dem Zeigefinger stattfindet. Kein Wunder, dadurch ist wenigstens die Verletzungsgefahr des Kontrahenten deutlich reduziert. Hauptsache der Fingernagel ist nicht zu lang.

    Das der Briefkastenschläger tödlich verunglückt ist ist eine typische CSI Konstruktion die als äusserst unwahrscheinlich zu erachten ist. Das er sich dabei dabei den Arm bricht würde ich allerdings auch billigend in Kauf nehmen. Vielleicht verrät mir ja der Richter wo sein Briefkasten oder sein Auto steht. Mal scheuen wie er reagiert wenn Briefkasten oder Spiegel 3 mal die Woche zertrümmert daneben liegen. In Deutschland gilt doch noch weit mehr Täter vor Opferschutz!



    phi mee

Seite 7 von 13 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum immer gleich heiraten?
    Von villa2009 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 08.12.09, 07:26
  2. In Thailand verschwinden immer mehr Menschen
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.11.05, 18:01
  3. Warum sagen die immer ... ?
    Von ReneZ im Forum Thaiboard
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.09.05, 08:18
  4. Pua Noi - warum immer nur die Herren?
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.11.04, 09:40