Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 60 von 60

Notwehr bei Einbruch

Erstellt von Chak, 04.07.2012, 19:16 Uhr · 59 Antworten · 5.558 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von savag

    Registriert seit
    16.03.2012
    Beiträge
    206
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Also meine Antwort bezog sich auf Deutschland.

    In TH wird m.E. auf einen Einbruch sicherlich wesentlich toleranter als in D reagiert, da der Buddhismus ja Gelassenheit, Verstaendnis und Vergebung gerade impliziert und - anders als in Deutschland - auch entsprechend gelebt wird.
    Würde ich nicht sagen. In einem Nachbardorf wurde ein Einbrecher der in einem Bau-Shop erwischt wurde gleich im Fischteich hinter dem Haus ertränkt. Die Polizei hat das als Unfall deklariert, da der Einbrecher vermutlich des Schwimmens unkundig gewesen sei!

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    Was hat dies mit einer rot grünen Rechtssprechung zu tun.

    Eine Anklage ist keine Verurteilung. Solche Sätze geben doch ernsthaft Anlass zum nachdenken.

    Zitat „Wir haben die Aussagen erneut mit den Spuren am Tatort und mit den Angaben des Rentners verglichen. Daraufhin hat sich die Waage zum Nachteil des 78-Jährigen geneigt.“ Zitat Ende.

    Wenn du die letzten Jahre vergleichst und überlegst wie Richter, insbesondere die Bundesrichter ernannt werden, so dürfte eine rot-grüne Rechtssprechung jenseits einer begründbaren Argumentation liegen.

    Wer einen Einbrecher nach persönlichem de Gusto abknallen will, der kann dies, wenn er in die USA übersiedelt.

  4. #53
    Antares
    Avatar von Antares
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    @ Antares

    Leider hast Du nur teilweise Recht.

    Natürlich darfst Du Dich grundsätzlich gegen jemanden welcher mit einem Messer und mit Tötungsabsicht auf Dich los geht mit der Schusswaffe wehren. Das steht außer Frage.

    Das Problem ist aber bei einem Einbruch folgendes:

    Als Jäger, Sportschütze, etc. hast Du Deine Schusswaffe zu Hause wohl kaum griffbereit wenn nachts ein Einbrecher kommt, oder? Falls doch, ist Deine Zuverlässigkeit in Gefahr......

    Stehst Du einem Einbrecher welcher Dich Nachts überrascht also mit der Schusswaffe gegenüber, ist also juristisch schon mal etwas falsch gelaufen....

    Dann auch noch ein Messer beim Einbrecher zu erkennen, welches er in Tötungsabsicht gegen Dich einsetzen will und Dich nicht nur damit erschrecken will ist schwierig zu erkennen und noch schwerer zu beweisen, das musst Du aber wenn Du geschossen hast.....

    Der Einsatz einer Schusswaffe gegen einen Einbrecher ist also in unserer Bananerepublik leider äußerst dumm für den "gesetzestreuen" Bürger......

    Wie bereits von mir geschrieben ist es beim Einsatz eines Hundes übrigens das gleiche. Hat man einen großen trainierten Hund zu Hause, z.B. Schäferhund, und lässt man den auf den Einbrecher gehen, ist man genau so dran als wie wenn man eine Schusswaffe eingesetzt hätte.

    So ist nun mal leider die Linksgrüne Rechtssprechung. Gefällt mir auch nicht, läuft aber hier in D leider so.
    Auch nicht ganz richtig, die Jagd oder Sport Waffen müßen nur in den Tresor wenn ich nicht zuhause bin oder andere Personen im Haushalt an diese gelangen könnten. In den eigenen 4 Wänden / Grundstück darf man die Waffe sogar
    im Holster tragen....

    M.

  5. #54
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Notwehr bei Einbruch..

    Im deutschen Recht ist alles geregelt..


    Nun sollte man meinen, dass der RA..sich im Strafrecht auskennt..:-) Evtl. einen RA erwischt..der nicht aufs Strafrecht ausgerichtet ist..übel.

    Falschen RA ausgesucht..

    Interessant..wenn Staatsanwalt und Richter sich besser auskennen..
    ..und Ihnen bekannte §, für den Angeklagten sogar parat haben...Ohoo.

  6. #55
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    Notwehr bei Einbruch..

    Im deutschen Recht ist alles geregelt..


    Nun sollte man meinen, dass der RA..sich im Strafrecht auskennt..:-) Evtl. einen RA erwischt..der nicht aufs Strafrecht ausgerichtet ist..übel.

    Falschen RA ausgesucht..

    Interessant..wenn Staatsanwalt und Richter sich besser auskennen..
    ..und Ihnen bekannte §, für den Angeklagten sogar parat haben...Ohoo.
    Beste Abschlussnote in Jura - Chance Richter zu werden
    Zweitbeste - reicht für Rechtsanwalt, und 3.........

  7. #56
    Avatar von fred1

    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    517
    auch der apfeldieb darf erschossen werden:

    Ungarn erlaubt Schießen auf Apfeldiebe - Nachrichten - KURIER.at

  8. #57
    antibes
    Avatar von antibes
    Hatte ca. 8 Jahre Slowaken und Ungarn in Deutschland und Südfrankreich auf meinen Baustellen gehabt.

    Dieses Gesetz gilt eigentlich nicht für die Ungarn, sondern für die Sinti und Roma. Besonders bei der Herabsetzung der Strafmündigkeit wird dem Umstand Rechnung getragen, dass diese ihre minderjährigen Kinder zu Straftaten animieren, im Vertrauen auf fehlende Strafverfolgung.

  9. #58
    Avatar von fred1

    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    517
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Dieses Gesetz gilt eigentlich nicht für die Ungarn
    wieso behauptest du das?

  10. #59
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Auch nicht ganz richtig, die Jagd oder Sport Waffen müßen nur in den Tresor wenn ich nicht zuhause bin oder andere Personen im Haushalt an diese gelangen könnten. In den eigenen 4 Wänden / Grundstück darf man die Waffe sogar
    im Holster tragen....

    M.
    Eine Armbrust oder Harpune verwenden........besser als jede Schusswaffe und macht nicht solch einen Radau. Kannst den Dieb damit auch an die Schrankwand nageln.
    Oder ein Nagelschussgerät.........von deren Wirkung war ich mal sehr beeindruckt. In Schweden habe ich solch ein Teil mal am Ferienhaus testen dürfen. Als Treibladung verwenden die Dinger Platzpatronen.

  11. #60
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Beste Abschlussnote in Jura - Chance Richter zu werden
    Zweitbeste - reicht für Rechtsanwalt, und 3.........
    Wobei, wer mit Bestnoten als Richter anfängt ist entweder Idealist oder zu faul, um in Großkanzleien mit 80.000 und mehr Jahresgehalt anzufangen.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Notwehr?
    Von lucky2103 im Forum Sonstiges
    Antworten: 164
    Letzter Beitrag: 02.08.11, 14:07
  2. Notwehr - oder warum immer weniger Menschen helfen
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 14.11.09, 14:40