Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 60

Notwehr bei Einbruch

Erstellt von Chak, 04.07.2012, 19:16 Uhr · 59 Antworten · 5.564 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Notwehr

    Da steht einiges..verständlich vorgetragen.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.356
    Die Axt oder das lange Messer was man beim schwer verletzten Angreifer vorfindet ist im Hause ja bereits vorhanden, Zeugen ja wohl auch????


    Der Richter kann ja nur nach Gesetzeslage und Beweisen/Aussagen urteilen, also muss man entsprechend handeln

  4. #43
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Rolf, das ist noch nichtmal nötig. Man kann sich ja auch geirrt haben und dachte, das wäre ein Messer in der Hand, auch wenn es sich dann als Schraubenzieher herausstellt.

  5. #44
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.356
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Rolf, das ist noch nichtmal nötig. Man kann sich ja auch geirrt haben und dachte, das wäre ein Messer in der Hand, auch wenn es sich dann als Schraubenzieher herausstellt.
    Axt und Messer macht sich schon besser,5555

    wie auch immer...... manche Leute sterben ja tatsächlich durch ihre eigenen Waffen, wollen wir hoffen das wir alle von den bösen Buben verschont bleiben

  6. #45
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen

    So ist nun mal leider die Linksgrüne Rechtssprechung. Gefällt mir auch nicht, läuft aber hier in D leider so.
    Das würde mich interessieren, bitte Links zu Urteile und Gesetzgebung.

  7. #46
    Avatar von nidda

    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    371
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Axt und Messer macht sich schon besser,5555
    ein wohl platzierter Pfeil der Armbrust / sorgt fuer ein Weilchen Diebesfrust

  8. #47
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    Das würde mich interessieren, bitte Links zu Urteile und Gesetzgebung.
    Da kommt wohl nichts mehr, hatte ich ja auch schon gestern drum gebeten.

  9. #48
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Hab gerade nur Handy, stelle morgen gerne mehr ein.

    http://www.mopo.de/regional/sittense...,14996980.html

  10. #49
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Das bestätigt aber eher, dass du Unrecht hast. Es wird ja überhaupt nur deshalb und erst auf Beschwerde hin Anklage erhoben, weil die Einbrecher bereits flüchteten als er schoss. Zuerst und bisher ist das gar nicht vor Gericht gekommen.

    Ich hatte mir auch eher Urteile als Beleg vorgestellt, nicht Artikel aus Boulevardblättern oder ähnlich notorisch unzuverlässigen Quellen.

  11. #50
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    „Das Recht braucht dem Unrecht nicht zu weichen“ (auch Rechtsbewährungsprinzip genannt). Damit soll einerseits das Notwehrrecht überhaupt begründet werden. Es ist aber auch bereits ein erster Grundsatz festgehalten: Es ist einem Angegriffenen grundsätzlich gestattet, sich mit Gewalt zu wehren, auch wenn ihm eine Flucht als „mildestes Mittel“ der „Notwehr“ möglich wäre; er kann sich also wehren und braucht nicht zu weichen.

    Putativnotwehr

    http://www.faz.net/aktuell/gesellsch...-11516279.html

    Bundesgerichtshof.

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Notwehr?
    Von lucky2103 im Forum Sonstiges
    Antworten: 164
    Letzter Beitrag: 02.08.11, 14:07
  2. Notwehr - oder warum immer weniger Menschen helfen
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 14.11.09, 14:40