Seite 8 von 26 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 257

Nordkorea vs. USA

Erstellt von strike, 04.04.2013, 07:24 Uhr · 256 Antworten · 13.399 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    ...wenig Verständnis für die aufrichtige Hochschätzung des Vorsitzenden der Kommunistischen Partei haben.
    Also ich habe vor allem Zweifel an der Aufrichtigkeit der Hochschaetzung des Nordkoreanischen Volkes fuer seine stalinistische Staatsfuehrung.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Nach deinen eigenen Aussagen, sprichst Du ja nicht mal die Landessprache, von dem Land in dem Du lebst.
    Weil in einem international ausgerichteten Land wie Thailand so etwas nicht nötig ist. Auch in Südkorea ist es durchaus möglich, mit englisch durchzukommen, auch wenn es bei der nicht mehr ganz so jungen Bevölkerung etwas schwieriger ist. Aber Nordkorea ist nun mal nahezu völlig abgeschottet.

    Es gibt übrigens noch einen anderen Weg zur Kommunikation: das auch hier völlig unterschätzte und ungeliebte Facebook. Dort sind aus jedem Land Mitglieder dabei (habe ich persönlich überprüft), auch aus Nordkorea. Darunter sind natürlich etliche Staatstreue, aber auch andere (die im Übrigen auch englisch können). Es ist natürlich etwas schwierig, gerade Nordkoreaner in Facebook richtig einschätzen zu können. Dazu braucht man etwas technisches Know-How, die richtigen Fragen zu Beginn und Menschenkenntnis.
    Mit etwas Engagement kann man sogar selbst Einfluss auf die Entwicklung nehmen, wie ja die Fälle in Nordafrika bewiesen haben.
    Zum Glück erahnen Politiker nicht mal im Traum, welches Potential diese soziale Netzwerke noch so alle haben.

  4. #73
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Also ich habe vor allem Zweifel an der Aufrichtigkeit der Hochschätzung des Nordkoreanischen Volkes für seine stalinistische Staatsführung.
    Die können wir als Deutsche aus der Ferne ruhig haben, ermächtigt uns aber nicht sich in innere Angelegenheiten eines fremden Landes einzumischen. Weißt ja, dies ist Gangart der Yanks und damit landen wir schnell wieder bei deren Blutspur.

  5. #74
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.582
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Es gab sogar US Amerikaner die ......deutschland besuchten und es dort schoen fanden, was willt uns damit sagen MichaL?
    Es gab sogar Deutsche die Thailand besuchten und es dort schoen fanden.
    Sind die bekloppt.

  6. #75
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Weißt ja, dies ist Gangart der Yanks und damit landen wir schnell wieder bei zitierter Blutspur.
    Auf der "Blutspur" bist Du, wenn Du dem Diktator Nordkoreas nach dem Mund redest.

  7. #76
    Avatar von fastburner

    Registriert seit
    23.01.2005
    Beiträge
    237
    Es gibt übrigens noch einen anderen Weg zur Kommunikation: das auch hier völlig unterschätzte und ungeliebte Facebook. Dort sind aus jedem Land Mitglieder dabei (habe ich persönlich überprüft), auch aus Nordkorea.
    Internet?
    hier mal ein zitat von wiki:

    Im Juni 2004 – 18 Monate nachdem der erste Mobilfunknetzbetreiber seinen Dienst aufgenommen hatte – verfügte die Regierung Nordkoreas, dass alle Mobiltelefone eingezogen werden sollen und alle Mobilfunkbetreiber verboten werden. Es soll damit verhindert werden, dass unliebsame Informationen ins Land kommen oder dasselbe verlassen oder Regimegegner Informationen austauschen können. Im Dezember 2008 erhielt allerdings Koryolink, ein Joint-Venture des ägyptischen Telekom-Mischkonzernes Orascom Telecom und der staatlichen Post- und Kommunikationsbehörde, eine Lizenz zur Betreibung eines UMTS-Mobilfunknetzes in Pjöngjang. Der bislang einzige Mobilfunkanbieter hatte bereits im Juni 2010 über 100.000 Teilnehmer, im Februar 2012 wurde die eine Million-Marke erreicht.[56] Bislang sind allerdings weder Gespräche ins Ausland noch die Nutzung des mobilen Internets möglich.[56] Weiterhin dürfen die offiziell importierten Mobilgeräte nicht über Memory-Cards, Videokameras oder eine Bluetooth-Funktion verfügen.[57] Medienberichten zufolge müssen Personen, die einen Anschluss haben möchten, neben ihren persönlichen Daten auch eine Erklärung darüber abgeben, dass sie keine Anrufe tätigen, deren Inhalt Staatsgeheimnisse berührt und das Gerät auch nicht missbräuchlich verwenden. Zudem soll die Erlaubnis der Sicherheitsbehörden nötig sein
    Nordkorea ist im Wesentlichen vom globalen Internet abgeschottet. Die wenigen offiziellen Webseiten, die über Nordkorea existieren, werden im Ausland gehostet. Es ist anzunehmen, dass der Nomenklatura der Zugang zum globalen Internet gewährt wird. Etliche amtliche Stellen sowie Regierungsangestellte, Fremdenführer und Studenten, mit denen westliche Besucher sich unterhalten dürfen, haben E-Mail-Adressen bei Providern in China, die ein Nordkoreanisch-Chinesisches Gemeinschaftsunternehmen darstellen. Unter diesen sind sie auch aus dem Westen erreichbar, sofern der Absender zuvor bei offiziellen nordkoreanischen Stellen registriert wurde.
    Zitat Spiegel

    Eines dürfen die Nordkoreaner jedoch nicht: ins Internet. In den Universitäten und Forschungsstätten wird nur ein nach außen abgeschlossenes Intranet genutzt. Surfen auf internationalen Webseiten ist Privilegierten vorbehalten.

  8. #77
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    usa.jpg Na Dieterle, ist das nun ein GI, ein Vietnamese oder ein Nordkoreaner, der die Waffe anhält.

  9. #78
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.756
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Weil in einem international ausgerichteten Land wie Thailand so etwas nicht nötig ist.
    Das mag zutreffen, wenn man nur in Patpong und Pattaya unterwegs ist.

  10. #79
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Das mag zutreffen, wenn man nur in Patpong und Pattaya unterwegs ist.
    ich könnte mir auch vorstellen er glaubt das ihn die Leute verstehen und er wiederum die Leute, auf ner höheren Ebene versteht sich, Worte sind ja sowieso irgendwie ungenau

  11. #80
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.582
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Dazu braucht man etwas technisches Know-How, die richtigen Fragen zu Beginn und Menschenkenntnis.
    Hier bist du jetzt raus, Hohecker.

Seite 8 von 26 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nordkorea und Südkorea ... und ein wenig USA
    Von Hartmut im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 29.11.10, 14:49
  2. NORDKOREA: Atomdeal mit Burma?
    Von Hippo im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.08.09, 12:47
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.06.08, 19:11
  4. Nordkorea empfiehlt Hundesuppe
    Von wingman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 27.07.07, 20:47
  5. Thailand - Nordkorea am 09.06.
    Von moselbert im Forum Thailand News
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.06.04, 15:01