Umfrageergebnis anzeigen: Meine Zweitstimme gehört der Partei

Teilnehmer
116. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • CDU / CSU

    14 12,07%
  • FDP

    15 12,93%
  • SPD

    16 13,79%
  • DIE GRÜNEN

    16 13,79%
  • DIE LINKE

    22 18,97%
  • PIRATENPARTEI

    20 17,24%
  • NPD

    4 3,45%
  • ANDERE

    9 7,76%
Seite 37 von 64 ErsteErste ... 27353637383947 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 631

Nittaya - Funwahl

Erstellt von Paddy, 23.09.2009, 08:12 Uhr · 630 Antworten · 16.511 Aufrufe

  1. #361
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Nittaya - Funwahl

    Wählen gehen, Funvideo versenden:

    http://www.zeig-stimme.de/

  2.  
    Anzeige
  3. #362
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Nittaya - Funwahl

    Noch mal ein Punkt zum Asyl:
    viele Länder machen ihre Hausaufgaben nicht und jetzt sollen gerade wir Europäer dieses Manko ausbaden.

    Das Gleiche gilt für Spenden,die afrikanischen Regierungen und Birma leben in Saus und Braus,die Solidargemeinschaft wird schon ihr verhungerndes Volk ernähren.
    Tut mir leid,so ändert sich nichts!!!!!
    Ich vertrete kleine rafikalen Ansichten der NPD,aber wenn man mich in die rechte Ecke drücken will,dann fangt erst einmal an euer Traumland zu kritisieren,denn wie verhällt sich denn Thailand!!!!

    ---------
    Ich komme voll für die Kosten meiner Laotin in D auf,muss aber unter strengen Imigratengesetze und negativer Volksmeinung genauso leiden wie die mittellosen Afrikaner,die auf unsere Kosten leben.
    Wäre dann wohl besser ich beantrage Sozialhilfe für sie und dann erst halte ich den Mund und lass euch zahlen!!!!!

  4. #363
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Nittaya - Funwahl

    @Otto

    Dann wähle doch einfach die, die nach Deiner Ansicht die beste Integrationspolitik anbieten...

    ....und gut iss. (zumindest in diesem Thread)

  5. #364
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Nittaya - Funwahl

    Otto, ich hab nichts gegen Deine Laotin, meinetwegen beantrag Sozialhilfe.
    Aber Spaß beiseite, natürlich sind jahrzehntelang Fehler gemacht worden, sowohl bei der Asylpolitik als auch bei der sogenannten Entwicklungshilfe.
    Nur, muss eigentlich jeder Erkenntnis von Fehlern folgen, dass man zwar das Gegenteil macht, nur nichts vernünftiges?

    Es war halt leider so, dass jeder, der behauptete unter Kommunismus zu leiden, grundsätzlich das Recht hatte herzukommen. Andererseits wurden Leute aus Ländern, in denen Menschen ermordet (politisch motiviert) wurden, nicht hereingelassen, weil man zu den Machthabern dort prima wirtschaftliche und politische Beziehungen hatte. Sowas ist eben absurd.

    Das werden die auch nicht so leicht in plötzliches sinnvolles Handeln umwandeln. Das sind Politiker, die sind geistig naturtrüb...

  6. #365
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.012

    Re: Nittaya - Funwahl

    Zitat Zitat von Extranjero",p="777824
    Bei einer so schrumpfenden Bevoelkerung werden die Preise in Deutschland derart in den Keller rutschen, dass das gesamte Kreditwesen zusammenbricht.
    Die Zeiten, in denen die Bevoelkerungsanzahl einer Nation etwas ueber ihr wirtschaftliches Potential verraet, die sind schon lange vorbei.

    500.000 clevere globale Investierer koennen ohne weiteres ein hoeheres Bruttosozialprodukt erwirtschaften als wie 50 Millionen Hilfsgipser.

    Das Problem der Zuwanderung nach Deutschland liegt allein in der Qualitaet der Zuwanderer und die Qualitaet der Zuwanderer wird bestimmt durch eine in dieser Hinsicht blinde Politik.

    Ich erinnere mich noch nach an den laecherlichen Streit um die "Computerinder". Dabei hatten die letztlich gar keinen Bock aufs gelobte Germany :-) .

    Wer aber Bock auf Germany hat, das sind die "Problembaeren" aus Ost- und Suedosteuropa. Die werden in D mit einer kraeftigen Portion Zucker in den Hintern begruesst.

    Gleichzeitig erreicht die Abwanderung der besser ausgebildeten Deutschen alljaehrlich neue Rekordmarken.

    Soll man dieses Feld den Rechten ueberlassen oder waere es nicht viel mehr angezeigt, auch die etablierten Parteien machen eine Politik gemaess ihres Amtseides "zum Wohle des deutschen Volkes" zur Richtschnur ihres Handelns?

  7. #366
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Nittaya - Funwahl

    Zitat Zitat von Dieter1",p="777841
    Zitat Zitat von Extranjero",p="777824
    Bei einer so schrumpfenden Bevoelkerung werden die Preise in Deutschland derart in den Keller rutschen, dass das gesamte Kreditwesen zusammenbricht.
    Die Zeiten, in denen die Bevoelkerungsanzahl einer Nation etwas ueber ihr wirtschaftliches Potential verraet, die sind schon lange vorbei.

    500.000 clevere globale Investierer koennen ohne weiteres ein hoeheres Bruttosozialprodukt erwirtschaften als wie 50 Millionen Hilfsgipser.
    Das ist der springende Punkt, der sehr gerne beiseite geschoben wird. Die notwendige Arbeitszeit einer Volkswirtschaft sinkt seit Jahrzehnten unaufhörlich. Schon heute ist man nicht mehr in der Lage genügend (meistens unnötige) Dienstleistungsjobs zu schaffen um die Leute in Arbeit zu bringen.

    Aber, um das zu kapieren, was Du hier angeführt hast, bedarf es einen Gedankengang, der nicht auf dem Beharren von traditionellen wirtschaftlichen Begebenheiten beruht, man muss sich über eine Vielzahl von Jobs Gedanken machen, und deren Sinn hinterfragen.

  8. #367
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Nittaya - Funwahl

    Amtseides "zum Wohle des deutschen Volkes"
    Etwas anachronistisch, aber wen wunderts... Du denkst ja auch Du wärest Sozialdemokrat...

  9. #368
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Nittaya - Funwahl

    Zitat Zitat von Thaimax",p="777846
    .. man muss sich über eine Vielzahl von Jobs Gedanken machen, und deren Sinn hinterfragen.
    Vorerst die Notwendigkeit von Jobs, die (angeblich) nur mit Dumpinglöhnen zu halten sind.

  10. #369
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Nittaya - Funwahl

    Zitat Zitat von Paddy",p="777848
    Zitat Zitat von Thaimax",p="777846
    .. man muss sich über eine Vielzahl von Jobs Gedanken machen, und deren Sinn hinterfragen.
    Vorerst die Notwendigkeit von Jobs, die (angeblich) nur mit Dumpinglöhnen zu halten sind.
    Paddy, die Notwendigkeit von Jobs...das ist so eine Sache. Fakt ist, dass die Anzahl der benötigten Arbeitsstunden einer gesamten Volkswirtschaft aufgrund automatisierter Produktionsmethoden in den letzten 50 Jahren auf weniger als die Hälfte gesunken ist.

    Politisch wird aber alles gemacht, um irgendwelche Jobs zu schaffen, weil sie angeblich nötig sind, einhergehend mit angestrebten, längeren Lebensarbeitszeiten der einzelnen Bürger. Der Grund, warum sowas gemacht wird ist nicht die Notwendigkeit, sondern lediglich das Aufrechterhaltens des Gerechtigkeitsgefühls.

    Es werden Jobs und Branchen erfunden, die keinen volkswirtschaftlichen Mehrwert darstellen, sondern nur umverteilen. Vorwiegend in der Dienstleistungsbranche. Das dient dem Gerechtigkeitsgefühl, weil die eben nicht arbeitslos sind und kein Geld fürs Nichtstun bekommen, haben für die Volkswirtschaft als Gesames gesehen aber absolut keinen Mehrwehrt.

    Was ich damit sagen möchte, es würde reichen, wenn nur 1/5, oder noch weniger, der Bevölkerung arbeiten würden, ohne finanzielle Einbussen für die gesamte Volkswirtschaft. Das einzige Hindernis stellt eben das anerzogene Gerechtigkeitsgefühl dar, es wurde jeder schon von klein auf dahingehend indoktriniert, dass es unfair sei, wenn jemand Geld bekommt, wenn er nicht arbeitet. - Um das zu verstehen muss man sich sehr unbedarft mit dem Thema auseinandersetzen. Und das ist sicherlich nicht einfach für die Meisten.

  11. #370
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Nittaya - Funwahl

    Tja, Thaimax, da bin ich voll Deiner Meinung. Dummerweise hat man auch versäumt, die automatisierten Produktionsmittel zu verallgemeineren (verstaatlichen hört sich zu schrecklich an) oder einen Gerechtigkeitssinn für diejenigen zu entwickeln, die als Hobby Chefs sind.
    Ich muss immer schrecklich lachen, wenn ich höre oder lese, wieviel die "Leistungsträger" doch schaffen müssen...
    Dabei ist es bei denen ganz umgekehrt wie bei den Lohnarbeitern, da gilt das Motto, wer weniger arbeitet [s:28e4dfe871]verdient mehr[/s:28e4dfe871] macht mehr Kohle. Und am meisten diejenigen die gar nicht arbeiten, sondern ihr Geld für sich "arbeiten lassen"...

    Müsste man durchaus mal entmystifizieren den Schmarrn.

Seite 37 von 64 ErsteErste ... 27353637383947 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. App - Nittaya
    Von ILSBangkok im Forum Forum-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.05.12, 08:19
  2. Nittaya!?
    Von ling im Forum Treffpunkt
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 23.10.05, 20:35
  3. Nittaya.de is not available
    Von DisainaM im Forum Forum-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.08.02, 21:42