Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Neue Methode dem Bürger Geld aus Tasche zu leiern........jährliche TÜV Überprüfung.

Erstellt von wingman, 14.07.2012, 09:28 Uhr · 42 Antworten · 2.782 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Neue Methode dem Bürger Geld aus Tasche zu leiern........jährliche TÜV Überprüfung.

    Jährliche TÜV Überprüfung für ältere Autos ab 160.000 Km. Eine neue Idee aus Brüssel um die Autofahrer abzuzocken.........während Werkstätten und Prüfstationen schon jubeln gibt es auch Kritik von Herrn Ramsauer und aus Berlin.
    Eher sollte Brüssel auf die Schrottlullis (LKW etc.) aus Rumänien, Bulgarien etc. schauen, die auch über unsere Strassen rollen. Wir haben den strengsten TÜV überhaupt (der ist gerade wieder strenger geworden). Ich meine, das reicht völlig aus.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.187

    Red face

    @Wingman

    Abwrackprämie 2.0. Autos müssen verkauft werden. Es geht doch nicht das die Leute mit ihren alten Schüsseln 2 Jahre lang unrepariert Zeit haben für lau umherzufahren.
    Na und für die 160 000 Km Grenze gibts doch die "Tachojustierer".

  4. #3
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    @Wingman

    Abwrackprämie 2.0.
    wie in den letzten Jahren schon ... solche Säue ohne mich, dann wird der Karren halt verkauft.

    Mein Strombedarf habe ich nach der Steuern und Abgabenwelle um 2/3 reduziert, so wenig Geld wie möglich für diesen Mist

  5. #4
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Wer unbedingt ein Auto braucht - der muss halt zahlen,

    aber die wenigsten brauchen doch unbedingt ein Auto

    hab seit 15 Jahren keins mehr

  6. #5
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.187

    Arrow

    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Wer unbedingt ein Auto braucht - der muss halt zahlen,

    aber die wenigsten brauchen doch unbedingt ein Auto

    hab seit 15 Jahren keins mehr
    Da ja alle in gut Nahverkehrstechnisch angebunden Metropolregionen leben ist das auch nur gut verständlich.
    Spaß beiseite.
    Nicht jeder hat sein Arbeitsplatz gleich vor der Haustüre liegen. Da dies bekannt ist, wird dem ja auch mit der Zumutbarkeit an zeitlichen Aufwand für den Arbeitsweg rechnung getragen. Eine nicht unerhebliche Anzahl an Tagespendlern würde sich gern die tägliche Aneise per privat PKW ersparen und sich stattdessen lieber per Bus oder Bahn zum Arbeitsort chauffieren lassen. (abgesehen von dem inzwischen nicht vergüteten angestiegenen Mehrkostenaufwand)
    Industriegebiete sind in den letzten 30 Jahren, in dem die Masse arbeitet, sind auf der grünen Wiese vor den "Toren der Stadt" erbaut. Seltenst in den Innenstädten. Meist eine Ansammlung verschiedenster Dienstleister und Betriebe. Sollte sich darunter nicht ein Großbetrieb oder eventuell Kaufpark/Discounter befinden ist es mit der öffentlicher Nahverkehrstechnischen Anbindung recht dünn besäht. Sodaß ein Fahrzeug unabingbar zum erreichen des Arbeitsortes wird.
    Vielerorts ist man ohne privaten PKW zum erreichen des Arbeitsortes schon auf der Liste der schwer vermittelbaren.

  7. #6
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    @Wingman

    Abwrackprämie 2.0. Autos müssen verkauft werden. Es geht doch nicht das die Leute mit ihren alten Schüsseln 2 Jahre lang unrepariert Zeit haben für lau umherzufahren.
    Na und für die 160 000 Km Grenze gibts doch die "Tachojustierer".
    dafür brauchst du nur ein notebook plus der software.........ab dem 7. jahr nutzt das nix mehr. mal sehen, ich hoffe berlin würgt das ab. mein auto ist jetzt 25 jahre alt, garantie gerade abgelaufen. im oktober muss golfi wieder zum TÜV. da gibts es auf jeden fall 2 jahre und nicht eines. bis dahin hat er die 300.000Km überundet.

  8. #7
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.535
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    bis dahin hat er die 300.000Km überundet.
    In dem Zusammenhang. Da fährt doch in USA einer mit einem Schneewittchensarg herum, der fast 3.000.000 Meilen auf der Uhr hat.

  9. #8
    Avatar von fred1

    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    517
    ich finde es gut.
    autofahren soll 10000 euro kosten pro kilometer.
    dann sind noch immer nicht die wahren kosten der umweltzerstoerung und verschmutzung, der zerstoerung der gemeinden, der community auf der strasse, der uebernahme oeffentlichen raumes, der allen gehoert, durch einige wenige,
    abgedeckt.
    junge, gebildete leute mit auto wird man in zivilisierten laendern kaum mehr finden.
    in vancouver fahren fast alle mit dem velo. fleisch essen auch die wenigsten.
    ueberall wo autos verboten sind und sauberer verkehr bevorzugt wird, ist die lebensqualitaet am hoechsten

  10. #9
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von fred1 Beitrag anzeigen
    ich finde es gut.
    autofahren soll 10000 euro kosten pro kilometer.
    dann sind noch immer nicht die wahren kosten der umweltzerstoerung und verschmutzung
    welche Umweltzerstörung? ... ach ich vergas die die erst in 100 Jahren kommt, damit man das Problem der Beweisführung jetzt nicht hat ...

    nieder mit diesem grünen Faschismus, wahrscheinlich sind durch den grünen Faschismus schon mehr Leute verhungert, als im 2 Weltkrieg umgekommen sind. Stichwort nachwachsende Energierohstoffe

    Zitat Zitat von fred1 Beitrag anzeigen
    junge, gebildete leute mit auto wird man in zivilisierten laendern kaum mehr finden.


    jup, Adolf haben auch Millionen zugejubelt, die sich für
    gebildete und zivilisiert gehalten haben.

    Nieder mit diesem Drecksgesocks

  11. #10
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.030
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    In dem Zusammenhang. Da fährt doch in USA einer mit einem Schneewittchensarg herum, der fast 3.000.000 Meilen auf der Uhr hat.
    Wer´s glaubt...?
    In 40 Jahren jedes Jahr 120000+ Km abgerissen ?

    Mein 100er Audi fährt langsam auf die 330000 Km Marke zu. Kam im April ohne Mängel durch den TÜV.
    Wenn ER (und ich) die 333333,333 erreichen, gönn ich mir ein gutes Fläschchen.

    Zum Thema : Reine Abzocke!

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Methode führt zum Ziel "Thailändisch"
    Von storasis im Forum Thaiboard
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 12.05.13, 04:27
  2. Neue EC-Karten: Kein Geld auf Fernreisen
    Von Joopi im Forum Touristik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 22.07.11, 00:14
  3. Notebook-Tasche schneidern lassen???
    Von superchecker1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.03.09, 14:23
  4. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.05.08, 11:04
  5. Gleiche Flugpreise für alle EU Bürger
    Von Tommy im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.06, 12:48