Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Neu geplantes Geldwäschegesetz

Erstellt von Willi, 30.06.2011, 22:21 Uhr · 20 Antworten · 4.618 Aufrufe

  1. #11
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ich sehe schon, hier sind die Herren Verschwörungstheoretiker unter sich, da will ich nicht weiter stören.

    Nur eine Frage: Wie oft zahlt ihr denn Bargeld ein?
    Na, das sag mal der Angie, das Sie ne Verschwörung gegen die Bananen Republik Jöreman plant
    Stell Dir vor @Chak, es gibt sehr sehr viele Leute, die Bargeld einzahlen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ich sehe schon, hier sind die Herren Verschwörungstheoretiker unter sich, da will ich nicht weiter stören.

    Nur eine Frage: Wie oft zahlt ihr denn Bargeld ein?
    war das einzahlen nicht bloss ein Beispiel, sprich beim bar bezahlen über 1000 Euro gilt das gleiche?

  4. #13
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Ja ja - alles Verschwoerungstheoretiker, wenn die Welt so einfach gestrickt waere...

    Es wird ganz praktisch, aber "sicherlich" nicht verschwoererisch, an der Kontrolle des Volkes, gearbeitet, nicht wahr ? Es dient alles zum Wohl des Volkes, so ist's doch, oder ?


    Zitat:

    Laut des neuen Paragrafen 3 Absatz 2 Satz 3 Geldwäschegesetz ist ein "Null-Schwellenwert" geplant: Egal wie klein eine Zahlung ist, wer E-Geld erwirbt, muss sich ausweisen.

    Bislang gibt es Grenzwerte: Wer bei einer Bank Bargeld einzahlt – die anonyme Form der Transaktion –, muss sich erst ab einer Summe von 15.000 Euro identifizieren.




    >>> Elektronisches Geld: Wer im Netz zahlt, soll sich ausweisen | Digital | ZEIT ONLINE

  5. #14
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    ... Es wird ganz praktisch, aber "sicherlich" nicht verschwoererisch, an der Kontrolle des Volkes, gearbeitet ...
    Dies ist fuer mich der entscheidende Punkt.
    Regulierung und Kontrolle - da sollten wir immer hellhoerig bleiben oder es werden.
    Dazu braucht es nicht mal irgendwelcher Verschwoerungstheoretiker.

    Unvermoegen hat die Politik oft genug bewiesen - siehe der Versuch der von der Leyen mit ihrer technisch voellig bloedsinnigen KiPo - Sperre.
    Die haette zwar kaum jemanden stoppen koennen diesen Mist zu gucken, geschweige denn die Anbieter gestoppt - aber ein nettes Kontrollinstrument waere allemal etabliert.
    Und Geld haette man auch keines ausgeben muessen - denn kosten darf der reale Kampf gegen KiPo ja nichts, so wichtig war er dann auch wieder nicht.
    Gut, dass sich dann spaeter doch die Vernunft durchgesetzt hat und das Zeug auch von den Servern verschwindet ...... ohne dieses zusaetzliche Kontrollinstrument.

  6. #15
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Na, das sag mal der Angie, das Sie ne Verschwörung gegen die Bananen Republik Jöreman plant
    Stell Dir vor @Chak, es gibt sehr sehr viele Leute, die Bargeld einzahlen.
    Da es Verschöwrungstheorien sind, plant sie ja eben keine Verschwörung, denn diese Theorien haben alle eines gemeinsam: Sie entspringen wilden Phantasien.

    Und warum zahlen diese vielen Leute Bargeld ein, abgesehen von Ladenbesitzern und Gastronomen beispielsweise?

  7. #16
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Das... hatte ich mir vor Monaten, mal als Lesezeichen abgespeichert,,

    EILMELDUNG: Skandal, Stellungnahme EZB-Gesetzentwurf zu Bargeldverbot | Infokrieger-News

  8. #17
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Da es Verschöwrungstheorien sind, plant sie ja eben keine Verschwörung, denn diese Theorien haben alle eines gemeinsam: Sie entspringen wilden Phantasien.

    Und warum zahlen diese vielen Leute Bargeld ein, abgesehen von Ladenbesitzern und Gastronomen beispielsweise?
    Falls Du mit dieser Seite was anfangen kannst, dann such Dir doch die ganzen Verschwörungsgesetze raus.Die Links hatte ich ja hier schon eingestellt.

    Bundesrat Startseite

    Vielleicht findest ja auch das Gesetz "Verschwörung für den Weltuntergang 2012" !
    das am 08.07.11 verabschiedet wird

  9. #18
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Regulierung und Kontrolle - da sollten wir immer hellhoerig bleiben oder es werden.
    Dazu braucht es nicht mal irgendwelcher Verschwoerungstheoretiker.
    Wie wahr strike, leider ueberfordert das Chak's Phantasie.

  10. #19
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Dieter, ich bin ja auch gegen Regulierung und für möglichst weitreichende Freiheit.

    Aber wenn hier im Eingangsposting etwas aus dem Kopp-Verlag zitiert wird und dann wenige Postings weiter schon wieder von der NWO gesprochen wird, dann kann ich die Diskussion und Aufregung nicht weiter ernst nehmen.

  11. #20
    Willi
    Avatar von Willi
    Der Bundesrat hat heute das Gesetz nicht verabschiedet und erwartet von den einzelnen Ministerien Stellungnahme.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte